Ihr Warenkorb
keine Produkte

Pionierflüge eines Lufthansa-Kapitäns 1926 - 1945: Das abenteuerliche Fliegerleben von Graf Schack von Wittenau

Art.Nr.:
17027
Pionierflüge eines Lufthansa-Kapitäns 1926 - 1945
Das abenteuerliche Fliegerleben von Graf Schack von Wittenau
Wittenau, Siegfried Graf Schack von
Erstausgabe.

Dies ist die ungewöhnliche Geschichte eines der großen Flugpioniere der zivilen Luftfahrt.
Flugkapitän Graf Schack von Wittenau gehörte zu den Flugzeugführern der Lufthansa, die schon zu Beginn der Dreißiger Jahre den Blindflug erprobten. Er wurde auf den schwierigen Nachtstrecken eingesetzt. Von der Lufthansa 1931 zur Fluggesellschaft Eurasia nach China abgestellt, erschloß Graf Schack mit seinen deutschen Kameraden das fernöstliche Riesenreich für den Flugverkehr. Gefährliche Routen über hohe, unbekannte Gebirgszüge und über die Weiten der Wüste Gobi mußten erkundet werden.
Eine der interessantesten Aufgaben, die er für die Lufthansa durchführte, war die Katapultfliegerei vom Passagierdampfer »Bremen«. Auch hier hat Graf Schack vor allem die Durchführbarkeit von Starts bei schlechtem Wetter nachgewiesen. Er war als Flugkapitän maßgeblich an der Erprobung der Nordatlantikstrecke mit Flugbooten beteiligt bis er 1938 auf Landflugzeuge »umstieg« und für die Lufthansa die Verkehrstauglichkeit der neuen viermotorigen Langstreckenmaschinen Junkers Ju 90 und Focke-Wulf Fw 200 beurteilen sollte. Bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges war er noch für Post- und Passagierflüge mit Flugbooten im Südatlantik eingesetzt. Während des Krieges flog er mit verschiedenen Flugzeugtypen unter großen Gefahren wichtige Auslandsstrecken.
Nach mehrjähriger englischer Kriegsgefangenschaft kehrte Graf Schack nach Westdeutschland zurück und wurde Flugsicherungsberater der Bundesanstalt für Flugsicherung.
In diesem Buch verbindet er hochinteressante technische Details aus der Pionierzeit der Verkehrsfliegerei mit einer lebendigen und spannenden Darstellung seiner Erlebnisse - als Testpilot der Lufthansa.

Inhalt:
Flug zum Karneval in Rio
Kadettenkorps
Meine Marinezeit
Landwirtschafts-Eleve und Verlags-Buchhändler
Lehrer in Jiu-Jitsu und Heimatverband Schlesien
Endlich Flugschüler
Höhenflug mit Hindernissen
Ein Absturz mit tragischen Folgen
Ein Absturz mit heiteren Folgen
Flugzeugführer bei der Lufthansa
Die Einführung des Blindfluges
Nachtstrecke Stralsund-Stockholm
Bei der Eurasia in China
Sandsturm
Ein ernster Zwischenfall
Die große Überschwemmung
Chinesisch-japanischer Krieg
Die Wüstenstrecke über die Gobi
Katapultflieger auf der »Bremen«
Nordatlantik-Erprobung
Testpilot
Der zweite Weltkrieg beginnt
Kriegsgefangener in Kanada
Gefangenenaustausch
Wieder bei der Lufthansa
Verhaftung durch die Sowjets
Ein neuer Anfang
Es gaben ihr Leben für das Werden der Deutschen Lufthansa [Tabelle mit den Namen und Funktionen aller von 1926 bis 1925 im zivilen Dienst der Lufthansa ums Leben gekommenen Besatzungsmitglieder - leider 196 Namen lang]

Das Buch ist u.a. eine ausgezeichnete, sehr interessante und ausführliche Quelle über den Aufbau der Eurasia in China, an deren haarsträubenden Sicht- und Blindflügen (natürlich ohne Funk oder Funk-Navigation) von Wittenau als Pilot teilgenommen hatte. So verlor die Eurasia z.B. in einem Jahr ihren gesamten Flugzeugbestand durch Unfälle, ohne den Mut zum Weiterfliegen zu verlieren...

Leinen mit Schutzumschlag
221 Seiten / pages
viele Fotos und einige Karten
gut erhalten
Stuttgart - 1981 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 17027