Verschiedene Luftfahrtbücher

Das Buch der deutschen Fluggeschichte - Band I: Band I: Vorzeit - Wendezeit - Werdezeit
Supf, Peter
"Auf Anregung des Deutschen Aero-Clubs herausgegeben vom Verein zur Förderung des Luftsports." Zweite durchgesehene, verbesserte und erweiterte Auflage 1956. Die erste Auflage erschien 1935. Beschreibt die deutsche Luftfahrt bis kurz vor dem Ersten Weltkrieg.

Band 1 und 2 erschienen in der Erstauflage 1935, als zweite durchgesehene, verbesserte und erweiterte Auflage 1956. Band 3 erschien 1979.

Original dunkelblauer Leineneinband mit Silberprägung, Großformat ca. 21x26 cm
600 Seiten / pages
hunderte von Abbildungen
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1956 - Drei Brunnen Verlag
Art.Nr. 15778
85,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das Buch der deutschen Fluggeschichte - Band II: Band II: Vorkriegszeit - Kriegszeit - Nachkriegszeit
Supf, Peter
"Auf Anregung des Deutschen Aero-Clubs herausgegeben vom Verein zur Förderung des Luftsports."
Zweite durchgesehene, verbesserte und erweiterte Auflage 1956.
Hervorragendes Werk mit vielen guten und seltenen Fotos.
Band II beschreibt die Vorkriegszeit, den ersten Weltkrieg und die Zeit bis 1935.

[Band 1 und 2 erschienen in der Erstauflage 1935, als zweite durchgesehene, verbesserte und erweiterte Auflage 1956. Band 3 erschien 1979.]

Original dunkelblauer Leineneinband mit Silberprägung, Großformat ca. 21x26 cm
731 Seiten / pages
hunderte von Abbildungen
innen sehr gut erhalten, Buchrüchen etwas verblichen
Stuttgart - 1956 - Drei Brunnen Verlag
Art.Nr. 15777
60,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das Buch der deutschen Fluggeschichte - Band II: Vorkriegszeit - Kriegszeit - Nachkriegszeit
Supf, Peter
Erstausgabe

Hervorragendes Werk mit vielen guten und seltenen Fotos.
Band II beschreibt die Vorkriegszeit, den ersten Weltkrieg und die Zeit bis 1935.

geprägter Leineneinband, Großformat, im Schuber
639 Seiten / pages
640 historische Bilddokumente
Sehr gut erhaltenes Exemplar, jedoch erste 2 und letzte 2 Seiten etwas fleckig
Berlin-Grunewald - 1935 - Verlagsanstalt Hermann Klemm A.-G.
Art.Nr. 20124
80,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das Buch der deutschen Fluggeschichte - Band III: Band III: Die große Zeit der deutschen Luftfahrt bis 1945
Brütting, Georg
"Auf Anregung des Deutschen Aero-Clubs herausgegeben vom Verein zur Förderung des Luftsports."
Erstauflage 1979. Selten.
Hervorragendes Werk mit vielen guten und seltenen Fotos.
Band III beschreibt die "große Zeit der deutschen Luftfahrt bis 1945".

[Band 1 und 2 erschienen in der Erstauflage 1935, als zweite durchgesehene, verbesserte und erweiterte Auflage 1956. Band 3 erschien 1979.]

Original dunkelblauer Leineneinband mit Silberprägung, Schutzumschlag, Großformat ca. 21x26 cm, 2,1 kg
663 Seiten / pages
hunderte von Abbildungen
sehr gut erhalten, außer kleine Papierverletzungen am Rand auf 8 Seiten
Stuttgart - 1979 - Drei Brunnen Verlag
Art.Nr. 17687
60,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das Buch der deutschen Fluggeschichte - Band III: Band III: Die große Zeit der deutschen Luftfahrt bis 1945
Brütting, Georg
"Auf Anregung des Deutschen Aero-Clubs herausgegeben vom Verein zur Förderung des Luftsports."
Erstauflage 1979. Selten.
Hervorragendes Werk mit vielen guten und seltenen Fotos.
Band III beschreibt die "große Zeit der deutschen Luftfahrt bis 1945".

[Band 1 und 2 erschienen in der Erstauflage 1935, als zweite durchgesehene, verbesserte und erweiterte Auflage 1956. Band 3 erschien 1979.]

Original dunkelblauer Leineneinband mit Silberprägung, Schutzumschlag, Großformat ca. 21x26 cm, 2,1 kg
663 Seiten / pages
hunderte von Abbildungen
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1979 - Drei Brunnen Verlag
Art.Nr. 20123
120,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das fliegende Museum Frankfurt am Main
Wustrack, Michael K. - Preis, Theo - Vey, Karl
Eine seltene Erinnerung an die in alle Winde zerstreute luftfahrthistorische Sammlung des Flughafens Frankfurt am Main.

1936 landete erstmals eine Ju52 auf dem neuen „Flug- und Luftschiffhafen Rhein-Main". Bereits 1948 bildete Frankfurt die Drehscheibe für ein dichtes deutsches Streckennetz. Mit der Eröffnung des Terminals Mitte 1972 avancierte Rhein-Main zum „Airport der Zukunft". Ziel der Luftfahrthistorischen Sammlung der Flughafen Frankfurt AG ist es, dem vor allem jugendlichen Besucher ein detailliertes Background-Wissen über die Luftfahrt zu vermitteln. Auf der Besucherterrasse und in den Abflughallen kann er anhand von ausgewählten Flugobjekten die enorme technische Entwicklung verfolgen, die von den nostalgischen Oldtimern der zwanziger Jahre bis hin zu den schnittigen „Silbervögeln" unserer Tage reicht.
»museum« ist ein Taschenbuchperiodikum, das in jeder Ausgabe eine bedeutende Sammlung vorstellt. Dabei reicht das Programm von berühmten Gemäldegalerien wie „Alte Pinakothek München" über bekannte technische Museen wie „Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven" bis zu Spezialmuseen wie „Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel" und Schlössermuseen wie „Schloß Neuschwanstein".
Und weil moderne Museen sich nicht damit begnügen, ihre Ausstellungsstücke nur vorzuzeigen, sondern sich zu Informationszentren und Experimentierfeldern neuer Ideen entwickelt haben, bringt auch »museum« mehr als nüchterne „Bestandsaufnahme". Sie erfahren alles über die Entwicklung der Sammlung. Sie lernen die schönsten Schaustücke und ihre Geschichte kennen, Sie finden anregende Lektüre und ästhetischen Genuß.

Softcover
130 Seiten / pages
viele zum Teil seltene Abbildungen
sehr gut erhalten
Braunschweig - 1984 - Westermann Verlag
Art.Nr. 10319
4,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das Fliegerbuch
Wetter, Ernst (Editor)
Umfangreiches Werk über die Luftfahrt 1947.
Inhalt:
Werdegang des Fliegens / Grundzüge der Flugtechnik / Modellflug / Segelflug / Das Flugzeug im Dienste der Zivilisation / Militärluftfahrt / Chronologische Zusammenstellung der Flugereignisse.

Original Leineneinband
488 Seiten / pages
Mit 291 Abbildungen
sehr gut erhaltene Ausgabe, Rücken etwas verblasst.
Zürich - 1947 - Büchergilde Gutenberg
Art.Nr. 4091
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das Flugwesen im In- und Ausland: Ein kurzer Überblick der Entwicklung des Flugwesens in allen Kulturstaaten
TOP
Cammann, Th.


Original Pappband
250 Seiten / pages
mit vielen Abbildungen
gut erhaltene Ausgabe
Berlin - 1928 - Verlag von Klasing & Co.
Art.Nr. 21193
75,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das große bunte Buch vom Fliegen: Aus der Geschichte der Luftfahrt von den Anfängen bis zur Gegenwart
Lewellen, John - Shapiro, Irwin - Supf, Peter


Gebundene Ausgabe, Großformat
52 Seiten / pages
sehr viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Ravensburg - 1959 - Otto Maier Verlag
Art.Nr. 17884
6,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das große Fliegerbuch: Vom ersten Menschenflug zur Weltraumfahrt
Winter, Siegfried (Hrsg.)


Leinen mit Schutzumschlag
304 Seiten / pages
50 Fotos auf Tafeln sowie viele Zeichnungen im Text
gut erhaltenes Exemplar
Reutlingen - 1955 - Ensslin & Laiblin Verlag
Art.Nr. 2622
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das große Fliegerbuch: Vom ersten Menschenflug zur Weltraumfahrt
Winter, Siegfried (Hrsg.)


Leinen mit Schutzumschlag
296 Seiten / pages
50 Fotos auf Tafeln sowie viele Zeichnungen im Text
gut erhaltenes Exemplar
Reutlingen - 1962 - Ensslin & Laiblin Verlag
Art.Nr. 4233
6,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das große Fliegerbuch: Vom ersten Menschenflug zur Weltraumfahrt
Winter, Siegfried (Hrsg.)


Leinen
308 Seiten / pages
viele Fotos
gut erhalten
Reutlingen - 1962 - Ensslin & Laiblin Verlag
Art.Nr. 12190
4,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das Junkers Flugzeugtypenbuch
Schmitt, Günter - Gründer, Matthias (Zeichnungen)
Die Junkers-Flugzeuge und die JFM-Flugzeuge, vorgestellt in Texten, Fotos, Daten, Tabellen und Dreiseitenzeichnungen.

gebundene Ausgabe, Großformat
176 Seiten / pages
sehr viele Abbildungen, darunter 4 farbige 3-D Risszeichungen
sehr gut erhaltene Ausgabe
Dessau - 1997 - Anhaltische Verlagsgesellschaft
Art.Nr. 10807
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das neue Welterlebnis: Ein Buch vom Fliegen
Supf, Peter
Mit vielen Luftaufnahmen von Landschaften und Städten.

Original Leineneinband
223 Seiten / pages
Mit 103 Bildern
gut erhalten, einige Seiten fleckig
Berlin - 1932 - Dietrich Reimer AG
Art.Nr. 4548
21,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern: Führer durch die Sammlungen
Waldis, Alfred
Verkehrshaus der Schweiz - Veröffentlichungen - Heft 2 von 1967 (diese Ausgabe 4. Aufl. 1970).

Originalpappband
63 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten
Luzern - 1970 - Verkehrshaus der Schweiz
Art.Nr. 6892
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Days of Trial and Triumph: A Pictorial History of Lockheed
Based On The 100 Memorable Lockheed Days Collection

Softcover, large format
110 Seiten / pages
more than 100 photos
very good condition
Burbank, California - 1969 - Lockheed Aircraft Corporation
Art.Nr. 14601
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
DDR-Zivilluftfahrtregister 1953-1990: The East-German Civil-Aviation Register
Grass, Detlev - Meyer, Manfred
Deutsch - Englisch. Erstes und letztes veröffentlichtes Zivilluftfahrtregister der DDR.
German - English. First and Last East-German Civil-Aviation Register.

Hardcover
224 Seiten / pages
viele Fotos - many photos
sehr gut erhaltenes Exemplar
Berlin - 1990 - two & two
Art.Nr. 18554
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
De geschiedenis van de Boeing-fabrieken
Klaauw, Bart van der
Dutch language.

In de Amerikaanse Staat Washington is de grootste fabrikant van straalverkeersvliegtuigen ter wereld geves-tigd: de Boeing Company, met fabrieken in Seattle, Renton en Everett. Dit nu zeer grote bedrijf ontstond in 1916 als een kleine onderneming van twee mannen die met elkaar bevriend waren geraakt, Bill Boeing en Conrad Westervelt. Zij besloten om samen een vliegtuig te gaan bouwen dat beter was dan de toestellen die men destijds in Amerika kende en dit toestel werd het eerste van de ruim 20.000 Boeings die sindsdien zijn gebouwd. Hieronder was het eerste laagdekker-jachtvliegtuig van de Amerikaanse luchtmacht, de P-26, en het eerste echt modern aandoende verkeersvliegtuig, de Boeing-247, en verder de Stratoliner, het eerste verkeers-toestel met een drukcabine en de grote Boeing-314 vliegboot. Maar ook de befaamde bommenwerpers uit de tweede wereldoorlog, het Vliegende Fort (B-17) en het Superfort (B-29) werden door Boeing gebouwd, na de oorlog opgevolgd door de B-27 en de B-52. Maar Boeing is vooral bekend door zijn straalverkeersvliegtuigen, de 707,727 en 737 en vooral de 747, beter bekend als de Jumbo Jet. En er zijn alweer nieuwe projecten voor de toekomst...

Softcover
80 Seiten / pages
many photos
good condition
Rotterdam - 1979 - Uitgevers Wyt
Art.Nr. 5786
7,00 EUR
 
zzgl. Versand
De Geschiedenis van de Luchtvaart: De Eerste Vliegeniers
Dutch language edition.

Excellent book.

Illustrated Hardcover, large format
176 Seiten / pages
many photos and illustrations
very good condition
1981 - Time-Life Books
Art.Nr. 13853
5,00 EUR
 
zzgl. Versand
De Geschiedenis van de Luchtvaart: De weg naar Kitty Hawk
Dutch language edition.

Excellent book.

Illustrated Hardcover, large format
176 Seiten / pages
many photos and illustrations
very good condition
1981 - Time-Life Books
Art.Nr. 14421
5,00 EUR
 
zzgl. Versand
de Havilland DH.60 Moth: The World's Most Successful Light Aeroplane
McKay, Stewart
The subtitle of this follow-up to Stuart's acclaimed Tiger Moth book is a well known sales slogan used by de Havilland in those early flying club days. In spite of the Air Ministry's search by 'trialled specification' for a light aeroplane with which to equip a network of subsidised clubs, it was de Havilland's freelance DH.60 Moth of February 1925 that proved ideal. Five light aeroplane clubs began operations with Moths from August 1925; the Moth was the ideal private owners' aeroplane. To the DH.60 Moth can be directly attributed the beginning of the flying club movement in many parts of the world and the growth of private ownership.
To erect and eventually build Moths de Havilland established factories in Australia, Canada, and a number of other countries. Moths were raced, aerobatted in formation, used by most long-distance pilots seeking to create records, flown on floats and skis and used on a worldwide basis by air forces and government agencies.
This book details the development and history of the type and its achievements in the heady atmosphere of aviation in the 1920s and 1930s.

Hardcover with dust jacket, large format
192 Seiten / pages
many photos, some in color
very good condition
England - 2005 - Midland Publishing
Art.Nr. 16075
36,00 EUR
 
zzgl. Versand
De ontwikkeling van het vliegtuig
Arnken R.A.
Dutch language.

Hardcover with dust jacket
228 Seiten / pages
with 173 illustrations and photos
dust jacket damaged, book block partially detached from cover
Haarlem, The Netherlands - 1944 - J.H. Gottmer
Art.Nr. 14404
4,00 EUR
 
zzgl. Versand
De Tocht van de "Graf Zeppelin" naar Amerika
Eckener, Hugo (Dr., Luftschiffkapitän)
Dutch language edition.

Paperback Edition
112 Seiten / pages
with many photos
used appearance, cover in plastic
Amsterdam - 1929 - N.V. Boekhandel W. Ten Have
Art.Nr. 13414
3,00 EUR
 
zzgl. Versand
Dem Leben einen Sinn geben
Saint-Exupery, Antoine de
»Begreift ihr denn nicht, daß wir irgendwo vom rechten Weg abkamen? Der menschliche Termitenhaufen ist reicher als zuvor, wir verfügen über mehr Güter und mehr Muße, und doch fehlt uns etwas Entscheidendes, das wir schlecht umschreiben können. Wir fühlen uns weniger als Menschen, wir haben irgendwo geheimnisvolle Vorrechte eingebüßt...«

Taschenbuch
163 Seiten / pages
gut erhalten
München - 1988 - dtv
Art.Nr. 20142
3,00 EUR
 
zzgl. Versand
Den Himmel stürmen: Die Gebrüder Wright und der Wettlauf um den ersten Motorflug
Click, Fred E.C. - Dunmore, Spencer
Deutsche Ausgabe von "On Great White Wings - The Wright Brothers and the race for Flight".

WIE DER TRAUM VOM FLIEGEN WAHR WURDE
»VERDAMMT, DIE FLIEGEN WIRKLICH!« Dieser Ausruf eines der wenigen Augenzeugen am Strand von Kltty Hawk in North Carolina vermittelt nur zu gut das Erstaunen, das der erste bemannte Flug der Weltgeschichte an jenem Tag ausgelöst hat. In nur zwölf Sekunden verwirklichten die Brüder Wright am Morgen des 17. Dezember 1903, wovon die Menschheit seit Jahrhunderten geträumt hatte. Von nun an sollte die Welt nicht mehr dieselbe sein.
Dieses Buch erzählt die faszinierende Geschichte der Brüder Wright, denen ohne Unterschied das Verdienst um das erste Motorflugzeug gebührt - ein einzigartiges Phänomen brüderlichen Zusammenwirkens und gemeinsamer schöpferischer Arbeit.
Zum ersten Mal versuchen zwei anerkannte Autoren die Pioniertat von Wilbur und Orville Wright zu rekonstruieren und im historischen Zusammenhang zu erläutern. Wie es zu dieser epochalen Leistung kam, welche technischen Schwierigkeiten die Brüder zu überwinden hatten und wie sie den Wettlauf gegen die Zeit und gegen andere Flugpioniere gewannen, das schildern FRED E. C. CULICK und SPENCER DUNMORE in spannenden und lebendig geschriebenen Texten, die von zahlreichen Illustrationen, Grafiken, Diagrammen und beeindruckenden Fotos, viele davon aus dem Wright-Archiv, ergänzt werden.

gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag, Großformat
176 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten, mit einer Widmung an den Vorbesitzer
München - 2001 - Collection Rolf Heyne
Art.Nr. 20703
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Der Airbus A300: Der deutsche Beitrag im multinationalen Programm zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Luftfahrtindustrie unter besonderer Berücksichtigung der Absatzchancen auf dem internationalen zivilen Flugzeugmarkt
Benecke, Berndt Dieter
Graduierungsarbeit

Es liegt bei: Anhang 4:
"Die Bedeutung internationaler Kooperation am Beispiel Airbus nachgewiesen" (24 Seiten)

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
78 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Bochum - 1979 - Fachhochschule Bochum
Art.Nr. 14586
5,00 EUR
 
zzgl. Versand
Der Aufbau der Luftstreitkräfte: Die Geschichte der Luftfahrt
Deutsche Erstausgabe. Aufwendig gestaltetes Werk, sehr gut recherchiert. Mit z.T. seltenen Abbildungen.

Kunstleder mit farbigem Titelbild, Großformat
176 Seiten / pages
viele Fotos und Abbildungen
sehr gut erhalten
1982 - Time-Life Bücher
Art.Nr. 1227
5,00 EUR
 
zzgl. Versand
Der Bundesverband der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie 1966: Vierte Folge
Schmitz, Arno L.
INHALTSVERZEICHNIS
DIE PHASE KONSOLIDIERUNG
1964 - Die neuen Gruppen bilden sich
1964 - Ansätze zum nationalen Raumfahrtprogramm
1965 - Das Jahr der Konsolidation
1965 - Vor neuen Aufgaben
1965 - Die zivilen Programme werden fortgesetzt
1965 - Entwicklung der Raumfahrtprogramme
Die deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie
Präsidium, Beirat und Mitglieder des Bundesverbandes der
Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V
Aus der Tätigkeit der Mitgliedsfirmen des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V.
Zellenbau
Triebwerkbau
Luftfahrtausrüstung und Geräte
Werkstoffe, Antriebsstoffe und Zubehör
ERZEUGNISSE DES DEUTSCHEN FLUGZEUGBAUS Typentafeln

Original-Pappband, Großformat, gedruckt auf hochwertigem Glanzpapier
107 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Bad Godesberg/ Bremerhaven - 1966 - Nordwestdeutscher Verlag
Art.Nr. 20131
8,00 EUR
 
zzgl. Versand
Der Flughafen Leipzig/Halle: Bilder der Luftfahrt
Tack, Hans-Dieter
Der Airport Leipzig/Halle gehört zu den ältesten Flughäfen Deutschlands. Bereits am 25. April 1927 nahm er unter dem Namen Flughafen Halle/Leipzig den Flugbetrieb auf.
Hans-Dieter Tack, stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft zur Bewahrung von Stätten deutscher Luftfahrtgeschichte, dokumentiert mit über 220 zumeist unveröffentlichten, teils farbigen Bildern die wechselvolle Geschichte dieses bedeutenden Luftfahrtstandortes zwischen 1910 und 2009. Er schildert, wie sich in den Zwanzigerjahren der Zivilluftverkehr in Halle/Leipzig entwickelte. Beeindruckende Fotos von den Lufthansa-Werkstätten, die seit 1929 am Standort betrieben wurden, zeugen vom Flugzeugbau in Halle/Leipzig, der ab Mitte der Dreißigerjahre zunehmend militärischen Charakter erhielt und nach Krieg und Zerstörung wiederum für zivile Zwecke in der DDR fortgeführt wurde. Einzigartige Aufnahmen geben Einblick in den Messeflugverkehr ab den Sechzigerjahren, die schrittweise Entwicklung des Zivilluftverkehrs unter der Regie der Interflug bis 1990 und den Ausbau zu einem der modernsten Flughäfen Deutschlands nach der Wende.
Dieser informative Bildband lädt ein zu einem spannenden Spaziergang durch die bewegte Geschichte des internationalen Flughafens und Frachtdrehkreuzes Leipzig/Halle.

Softcover
127 Seiten / pages
viele Fotos, teils in Farbe
sehr gut erhaltenes, schönes Exemplar
Erfurt - 2010 - Sutton Verlag
Art.Nr. 20434
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Der Flugzeugschlepp von den Anfängen bis heute: Entwicklung - Methoden - Praxis - Projekte
Peter, Ernst
Erstausgabe.
Eine besondere Dokumentation.
Klappentext:
"Das Hochschleppen von Flugzeugen hinter einer Motormaschine ist heute, neben dem stationären Windenstart, zu einer festen Einrichtung geworden. Der Flugzeugschlepp wird heute in aller Welt erfolgreich praktiziert. Wie es dazu kam, schildert dieses Buch.
Aus dem >normalen< Flugzeugschlepp - erstmals 1919 versucht und dann ab 1927 zuerst in Deutschland als >Luftschleppzug< publik geworden - entwickelte vor allem die ehemalige »Deutsche Versuchsanstalt für Segelflug< (DFS) verschiedene Methoden, für die sich zunächst hauptsächlich das Militär interessierte. Beginnend mit dem Segelflugschlepp mit Seilen, über Starrschlepp, Deichsel-Schlepp und Tragschlepp, zum Fang-, Auftriebs- oder Hubschlepp, bis hin zum Mistel- oder Huckepack-Schlepp - um nur einige der Methoden zu nennen -, werden hier die Entwicklungen sowie Erfahrungen und Einsätze, Technik und Praxis des Flugzeugschlepps ausführlich dargestellt.
Mit vielen bisher unveröffentlichten Abbildungen!
>Der Flugzeugschlepp< behandelt erstmalig in dieser Form und mit großer Sachkenntnis und Akribie das umfangreiche Spezialgebiet des Flugzeugschlepps von gestern, heute - und sogar morgen in der Weltraumfahrt."

Leinen mit Schutzumschlag
250 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten, mit einer Widmung an den Vorbesitzer
Stuttgart - 1981 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 19929
26,00 EUR
 
zzgl. Versand
Der Himmelsschreiber: Geschichte und Technik der Luftwerbung
Steber, Jörg (Pilot, Kunstflieger und "Himmelsschreiber")
Erstausgabe. Interessantes Werk über die Luftwerbung.

Inhalt:
Grußwort
Vorwort
Zum Start
Was ist eigentlich Luftwerbung
Der Bannerschleppflug oder Fangschlepp
Himmelschreiber
Nachfflug
Ballone und Luftschiffe
Ein Wort zum Schluß
Erläuterungen
Patentschriften

Gebundene Ausgabe
120 Seiten / pages
viele Fotos und Illustrationen
sehr gut erhalten
Planegg - Müchnen - 1988 - Aviatic Verlag
Art.Nr. 17698
8,00 EUR
 
zzgl. Versand
Der Traum vom Fliegen: Zwischen Mythos und Technik
Behringer, Wolfgang - Ott-Koptschalijski, Constance
Mit freundlicher Unterstützung der Lufthansa Kulturförderung

»Die Vergangenheit kulminierte in Otto Lilienthal, und die Zukunft wurde in ihm geboren«, schrieb der englische Historiker Gibbs-Smith vor wenigen Jahren.
Die Kulturgeschichte des Fliegens von der Antike bis zur Gegenwart beschränkt sich nicht etwa auf die Darstellung der Geschichte der technischen Verwirklichung, sondern sie zeigt auch, daß die Geschichte des Fliegens zugleich eine Geschichte des Traumes vom Fliegen ist.

Leinen mit Schutzumschlag
590 Seiten / pages
viele, teils farbige Abbildungen
sehr gut erhalten
Frankfurt am Main - 1991 - S. Fischer Verlag
Art.Nr. 17678
14,00 EUR
 
zzgl. Versand
Der Weg nach Kitty Hawk: Die Geschichte der Luftfahrt
Deutsche Erstausgabe. Aufwendig gestaltetes Werk, sehr gut recherchiert. Mit z.T. seltenen Abbildungen.

Kunstleder mit farbigem Titelbild, Großformat
176 Seiten / pages
viele Fotos und Abbildungen
sehr gut erhalten
1981 - Time-Life Bücher
Art.Nr. 1254
4,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Fliegerei: Ein Appell an Deutschlands Jugend
Zirwas, Gerhard (Führer der "Danzig-Flieger-Staffel" - Herausgeber)
Erstausgabe

Leinen
164 Seiten / pages
mit 75 Abbildungen
sehr gut erhalten
Leipzig - 1933 - R. Voigtländers Verlag
Art.Nr. 20258
16,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Flugzeugcockpits und Instrumentenbretter - Teil 1: Pionierzeit - Erster Weltkrieg - Zwanziger Jahre
Cohausz, Peter W.
Aus der Reihe "Cockpit Profile"
with English Summary

Softcover, Großformat
51 Seiten / pages
sehr viele Fotos
sehr gut erhalten
Illertissen - 1997 - Flugzeug Publikations GmbH
Art.Nr. 12081
15,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Flugzeugcockpits und Instrumentenbretter - Teil 4: Zweiter Weltkrieg - Arado - Fieseler
Cohausz, Peter W.
Aus der Reihe "Cockpit Profile"
with English Summary

Softcover, Großformat
51 Seiten / pages
sehr viele Fotos
sehr gut erhalten
Illertissen - 1999 - Flugzeug Publikations GmbH
Art.Nr. 12083
15,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Flugzeugcockpits und Instrumentenbretter - Teil 5: Zweiter Weltkrieg - Focke Achgelis - Heinkel
Cohausz, Peter W.
Aus der Reihe "Cockpit Profile"
with English Summary
Beilage: 2 große farbige Cockpitzeichnungen Ju-88 mit Legende (Reproduktion aus den 40er Jahren)

Softcover, Großformat
51 Seiten / pages
sehr viele Fotos
sehr gut erhalten
Illertissen - 1999 - Flugzeug Publikations GmbH
Art.Nr. 12084
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Flugzeugcockpits und Instrumentenbretter - Teil 6: Zweiter Weltkrieg - Heinkel - Junkers
Cohausz, Peter W.
Aus der Reihe "Cockpit Profile"
with English Summary

Softcover, Großformat
51 Seiten / pages
sehr viele Fotos
sehr gut erhalten
Illertissen - 2000 - Flugzeug Publikations GmbH
Art.Nr. 12085
15,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Flugzeugcockpits und Instrumentenbretter - Teil 7: Zweiter Weltkrieg - Junkers - Messerschmitt
Cohausz, Peter W.
Aus der Reihe "Cockpit Profile"
with English Summary

Softcover, Großformat
51 Seiten / pages
sehr viele Fotos
sehr gut erhalten
Illertissen - 2003 - Flugzeug Publikations GmbH
Art.Nr. 12400
15,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Flugzeuge bis 1945: Geschichte, Technik und Standorte von 2500 erhalteten historischen Flugzeugen
Cohausz, Peter W.
2., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage.

Rund 2500 deutsche Oldtimer-Flugzeuge bis 1945 sind in aller Welt erhalten geblieben. Sie repräsentieren etwa 230 verschiedene Flugzeugtypen, von denen viele zu den Meilensteinen der Luftfahrt-Geschichte gehören: Motormaschinen, Segelflugzeuge und Flugkörper - von Lilienthals Gleitern bis zu den ersten Düsenflugzeugen. In diesem Buch wird jeder Flugzeugtyp kurz vorgestellt, dann folgt eine Beschreibung der noch vorhandenen Maschinen, meist mit Werknummern, Kennzeichen und derzeitigem Standort. Hunderte von bisher unveröffentlichten Fotos, auch von Cockpits, illustrieren diese Dokumentation. Eine einmalige Bestandsaufnahme aller in Museen oder in Privatbesitz noch existierenden Flugzeuge der deutschen Luftfahrtgeschichte.

Hardcover, Großformat
280 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Planegg - 1998 - Aviatic Verlag
Art.Nr. 17732
16,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Luft- und Raumfahrt-Industrie 1972
Schmitz, Arno L. und andere
herausgegeben zur Deutschen Luftfahrtschau 1972 mit einem Vorwort von Dr. Bernhard Weinhardt.

Broschüre, Großformat
126 Seiten / pages
viele Abbildungen
gut erhalten
Bonn - 1972 - Mönch Verlag
Art.Nr. 9722
10,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie 1976: German Aerospace Industry - L'Industrie aérospatiale allemande
Schmitz, Arno L. (Redaktion)
Dreisprachiges Werk (Deutsch - Englisch - Französisch) über die aktuellen Programme der Deutschen Luft- und Raumfahrt-Industrie

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
128 Seiten / pages
viele, teils farbige Fotos
gut erhalten, good condition
Bonn-Duisdorf - 1976 - Mönch Verlagsgesellschaft
Art.Nr. 15267
10,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Luftfahrtgesetzgebung: zusammengestellt nach dem Stand vom 1. Juli 1955


Leinen
277 Seiten / pages
sehr gut erhalten
München - 1955 - Verlag Pohl & Co
Art.Nr. 1627
10,50 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Motorflugzeuge: Alle Serienmodelle seit 1945
Wurster, Rolf
1. Auflage.
In dieser umfassenden Typenübersicht der Nachkriegs-Entwicklungen des deutschen Motorflugzeugbaus bis in die 90er Jahre werden in sieben Kapitel alle motorgetriebenen Flugzeuge ab der Zulassungsklasse E mit Bild und Dreiseitenansicht vorgestellt. Die Darstellung beginnt mit den ersten Eigenbauten wie der Motor-Möwe HD 153 von Heini Dittmar, reiht die Industrie- sowie die OUV-Amateurbauten auf, stellt die Geschäfts- und Kleintransporter-Modelle vor und präsentiert die Verkehrsflugzeuge. Zwei Kapitel über Militärflugzeuge und Versuchsbauten ergänzen das erschöpfende Standardwerk.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
254 Seiten / pages
viele Fotos und Dreiseitenansichten
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1994 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 9698
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Oldtimer Flugzeuge
Cohausz, Peter W.
Mit einer persönlichen Widmung des Verlegers Peter Pletschacher.

Rund 1600 deutsche Oldtimer-Flugzeuge aus den Jahren 1894 bis 1945 sind in aller Welt erhalten geblieben. Sie repräsentieren etwa 170 verschiedene Flugzeugtypen, von denen viele zu den Meilensteinen der Luftfahrt-Geschichte gehören: Motormaschinen, Segelflugzeuge und Flugkörper - - von Lilienthals Gleitern bis zu den ersten Düsenflugzeugen.
In diesem Buch wird jeder Flugzeugtyp kurz vorgestellt, dann folgt eine Beschreibung der noch vorhandenen Maschinen, meist mit Werknummern, Kennzeichen und derzeitigem Standort. Hunderte von bisher unveröffentlichten Fotos, auch von Cockpits, illustrieren diese Dokumentation: eine einmalige Bestandsaufnahme aller in Museen oder in Privatbesitz noch existierenden Flugzeuge der deutschen Luftfahrtgeschichte.

Hardcover, Großformat
216 Seiten / pages
viele Abbildungen, auch in Farbe
sehr gut erhalten
Planegg - 1991 - Aviatic Verlag
Art.Nr. 9696
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Sportflugzeuge: Über 100 Typen seit 1909 vom Grade-Eindecker bis zum Acrostar
Pletschacher, Peter
Erstausgabe.

Mit einer persönlichen Widmung des Autors an den Vorbesitzer.

Von der »Drahtkommode« der frühen Pionierzeit über die klassischen Sport- und Reiseflugzeuge der dreißiger Jahre bis zu den heutigen hochmodernen Kunststoffmaschinen - so weit spannt sich der Bogen dieser Geschichte der deutschen Sportflugzeuge. Mit dem Schwerpunkt auf der technischen Entwicklung der leichten einmotorigen Maschinen werden auch die wichtigsten sportlichen Erfolge, Rekorde und Pionierflüge der einzelnen Typen behandelt. Viele attraktive Wettbewerbe und Preise reizten die Konstrukteure zu Leistungen, die oft genug bahnbrechend auch für die große Luftfahrt waren. Ein faszinierendes Kapitel der deutschen Technikgeschichte wird hier der Vergangenheit entrissen - fachkundig dokumentiert mit vielen zeitgenössischen Fotos und Zeichnungen.

gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag, Großformat
267 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1977 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 14585
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsche Sportflugzeuge: Über 100 Typen seit 1909 vom Grade-Eindecker bis zum Acrostar
Pletschacher, Peter
Erstausgabe.
Von der »Drahtkommode« der frühen Pionierzeit über die klassischen Sport- und Reiseflugzeuge der dreißiger Jahre bis zu den heutigen hochmodernen Kunststoffmaschinen - so weit spannt sich der Bogen dieser Geschichte der deutschen Sportflugzeuge. Mit dem Schwerpunkt auf der technischen Entwicklung der leichten einmotorigen Maschinen werden auch die wichtigsten sportlichen Erfolge, Rekorde und Pionierflüge der einzelnen Typen behandelt. Viele attraktive Wettbewerbe und Preise reizten die Konstrukteure zu Leistungen, die oft genug bahnbrechend auch für die große Luftfahrt waren. Ein faszinierendes Kapitel der deutschen Technikgeschichte wird hier der Vergangenheit entrissen - fachkundig dokumentiert mit vielen zeitgenössischen Fotos und Zeichnungen.

gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag, Großformat
267 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1977 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 19665
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutscher Rundflug um den B.Z. - Preis der Lüfte: 11. Juni bis 7. Juli 1911
Otto, Günter
Die B.Z. unterstützte seinerzeit die Luftfahrt in besonderem Umfang und ließ später sogar eigene Flugzeuge zur Zeitungsauslieferung entwickeln und bauen...

Heft
68 Seiten / pages
viele Abbildungen
gut erhalten
1997 - Aero-Philatelisten-Club Deutschland (APCD)
Art.Nr. 18651
8,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsches Museum - Flugwerft Schleißheim - Museum für Luft- und Raumfahrt: Ein Führer durch die Geschichte und die Sammlungen der Flugwerft Schleißheim
Die Flugwerft Schleißheim, deren historische Gebäude aus der Zeit des Ersten Weltkrieges stammen, ist seit 1992 eine Zweigstelle des Deutschen Museums. Sie bietet zahlreiche Exponate aus der Luftfahrtentwicklung und ergänzt die schon seit langem bestehende Luft- und Raumfahrtausstellung des Deutschen Museums auf der Museumsinsel in München. In Schleißheim werden auf einer Fläche von 7800 m2 neben einer Ausstellung zur Geschichte der Flugwerft und des Flugplatzes Schleißheim rund 50 Flugzeuge und Hubschrauber sowie zahlreiche Hängegleiter, Flugmotoren, Flugsimulatoren und vieles andere mehr gezeigt.
Der vorliegende illustrierte Museumsführer bietet in Text und Abbildungen ein breites Spektrum an aktuellen und historischen Informationen über die Flugwerft Schleißheim und ihre Ausstellungen.
Ein erster Abschnitt beschreibt die wechselhafte Geschichte der Anlage. Im zweiten Abschnitt begleiten Sie uns auf einem Rundgang durch die Ausstellung. Der dritte Teil schließlich enthält Fotos und ausführliche Beschreibungen der in Schleißheim gezeigten Flugzeuge.

Softcover
144 Seiten / pages
147 Abbildungen, davon 61 in Farbe
sehr gut erhalten
München - 1994 - Deutsches Museum
Art.Nr. 19585
8,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsches Museum - Von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik: Ein Rundgang durch die Sammlungen
Conzelmann, Theodor
Herausgegeben vom Deutschen Museum.
Beschreibung (mit 2 Fotos) auch der Abteilung Flugtechnik. Viele der hier beschriebenen Exponate gingen im 2. Weltkrieg verloren.

Original Pappband
144 Seiten / pages
viele Fotos
gut erhalten, Einband fleckig
München - 1935 - Knorr & Hirth
Art.Nr. 14642
8,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutsches Museum - Von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik: Wegweiser durch die Sammlungen
Laskow, Benno (Ingenieur) - Hofmann, Gustav - Barkemeyer, Joh. Bernhard (alle drei Herausgeber)
Herausgegeben im Auftrag des Deutsches Museums.

Softcover
119 Seiten / pages
einige Fotos
gut erhalten
München - 1972 - Peter-Winkler-Verlag
Art.Nr. 10355
3,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutschlands Luftfahrt und Luftwaffe: Entwicklung - Leistung - Gliederung - Aufgaben - Berufe
Geyer, H. (Ministerialrat und Abteilungschef im Reichsluftfahrtministerium


Original Leineneinband, kleines Format
145 Seiten / pages
gut erhaltenes, ehemaliges Bibliotheksexemplar
Berlin - Leipzig - 1937 - Walter de Gruyter & Co
Art.Nr. 17254
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Deutschlands Luftfahrt und Luftwaffe: Entwicklung - Leistung - Gliederung - Aufgaben - Berufe
Geyer, H. (Ministerialrat und Abteilungschef im Reichsluftfahrtministerium


Original Leineneinband, kleines Format
145 Seiten / pages
gut erhalten
Berlin - Leipzig - 1937 - Walter de Gruyter & Co
Art.Nr. 20289
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die alten Adler: Pioniere der deutschen Luftfahrt
Hackenberger, Willi
Erstausgabe

"Denkmal der damaligen, heute vergessenen Pioniere der Luftfahrt"

"Ein halbes Jahrhundert ist vergangen, seit Orville Wright sein Flugzeug den staunenden Berlinern vorführte und die erste Flugwoche in Johannisthal, die fast ausschließlich
von Ausländern bestritten wurde, eine Völkerwanderung nach dem am 26. September 1909 eröffneten Flugplatz veranlaßte. - Mit dem Jahre 1909 beginnt auch Deutschlands Eintritt in die Eroberung des Luftmeeres, und Flugbegeisterte melden sich bei den neugegründeten
Flugzeugwerken als Schüler, oder bauen selbst Flugzeuge, mit denen sie die kommenden Wettbewerbe bestreiten wollen. Trotz vieler Fehlschläge geben sie nicht auf und
manchem gelingt der Wurf.
Der Verfasser hat aus eigenem Erleben und mit großer Sachkenntnis die dankbare Aufgabe übernommen,
uns die Vergangenheit lebendig zu machen und den damaligen, heute vergessenen Pionieren der Luftfahrt
ein Denkmal zu setzen."

Leinen
185 Seiten / pages
mit 134 Abbildungen
sehr gut erhaltenes Exemplar
München - 1960 - J. F. Lehmanns Verlag
Art.Nr. 20941
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Bücker-Flugzeuge - The Bücker Aircraft: Die Geschichte der ehemaligen Bücker-Flugzeugbau-GmbH und ihrer Flugzeuge
König, Erwin
Sehr selten.
Jubiläumsausgabe 50 Jahre Bücker-Flugzeuge.

Zweisprachig: Deutsch und Englisch.
Bilingual edition: German and English.

Mit diesem Jubiläumsband liegt eine erste, umfassende Geschichte aller Bücker-Flugzeuge vor. Es wird über alles berichtet, was der interessierte Leser von Bücker und seinen Flugzeugen wissen möchte. Angefangen von der Gründung des Bücker-Werkes In Berlin, über Lizenzbau In der Schweiz, Spanien und anderen Ländern bis zur heutigen Zeit, wird der Weg dieser Flugzeuge, die einst zu den besten Schul- und Kunstflugzeugen der Welt gehörten, lückenlos aufgezeichnet.
Der Verfasser gehörte selbst jahrelang der Bücker-Gemeinschaft an und hat recherchierte Angaben, technische Details und Zeichnungen, sowie eigene Erlebnisse zu einer aufschlußreichen Dokumentation zusammen gestellt. In einer erweiterten zweiten Auflage seiner erfolgreichen Veröffentlichung „Die Bückers", publizierte er in dem neuen Buch über 50 Jahre Bücker-Flugzeuge. Eine Jubiläumsausgabe, die in Wort, Bild und Dokumenten beinhaltet was In fünf Jahrzehnten mit und um die „Bückers" geschehen ist.
Weltbekannte Kunstflugasse, wie Graf Hagenburg, Liesel Bach und Francis Llardon gaben dem Buch ein Geleitwort.
Für alle Freunde der Fliegerei ist die Geschichte der Bücker-Flugzeuge, die heute zu den beliebtesten Oldtimern der Luft zählen, ein einmaliges Nachschlagewerk bester Information mit einer vortrefflichen Bilderkollektion von über 700 Fotos in schwarz/weiß und Farbe.
Die umfangreiche Veröffentlichung ist aber auch ein Stück Zeitgeschichte über eine legendäre Flugzeuggattung, die in einer entwicklungsreichen Epoche Mitte bis Ende der Dreißiger Jahre entstand und einen excellenten Flugzeugbau dieser Zeit repräsentiert.

This jubilee volume constitutes the first comprehensive history of all types of Bücker aircraft. It tells the interested reader everything he might want to know about Bücker
and his aircraft. The complete history of these airplanes, which were in their days among the best training and stunt planes in the world, is described beginning with the
foundation of the Bücker works in Berlin, via the manufacturing under licence in Switzerland, Spain and other countries, right up to the present day.
The author himself was a member of the Bücker Association for many years and has compiled well-researched Information, technical details and drawings as well as his own experiences to create an informative documentary record.
In an enlarged second editlon of his succesful publication „The Bückers" (Die Bückers) he has in this new book wrltten about 50 years of Bücker aircraft. A jubilee edition, which in words, pictures and documents shows what has happened to and around the „Bückers" in flve decades.
Internationally known stunt flying aces such as Graf Hagenburg, Liesel Bach and Francis Liardon have written a foreward to the book.
For all lovers of flying, the history of the Bücker aircraft, which today number among the most popular oldtimers of the air, is a unique work of reference containing a wealth of Information and a superb collectlon of pictures consisting of over 700 photos in black and white and in colour.
However, this extensive work Is also a piece of contemporary history about a legendary type of aircraft, which came into being in the development-studdet epoch of the mid to late thirties and which represents an excellent
aircraft construction of that time.

Leinen mit Originalumschlag, Großformat - hard cover with dust jacket, large format
352 Seiten / pages
mehr als 700 Fotos - more than 700 photos
sehr gut erhalten - Excellent condition
Martinsried - 1987 - Nara Verlag
Art.Nr. 20057
185,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutsche Luftfahrt - Band 11: Der deutsche Luftverkehr - Die Pionierjahre 1919 - 1925
Wagner, Wolfgang
Erstausgabe
.dl.

Noch mitten in den Revolutionsunruhen nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg beginnen die ersten tastenden Versuche, Luftverkehr zu betreiben.
Piloten voller Wagemut fliegen mit umgebauten Militärflugzeugen von Stadt zu Stadt. Die Passagiere werden, in Pelze vermummt, in die offenen Sitze gezwängt. Ihren Weg suchen die Piloten nach Sicht längs Eisenbahnen und Straßen. Notlandungen mit verschlissenen Motoren gehören zum täglichen Brot. Fliegen ohne Bodenorganisation nach Zeit und Flugplan, allen Unbilden des Wetters zum Trotz, das war für die Flugzeugführer ein Novum. Dieses Geschehen aus den Pionierjahren des Luftverkehrs von 1919 bis 1925 beinhaltet der Band »Der deutsche Luftverkehr«. Bisher unbekannt geblieben sind Pläne für die Umrüstung oder den Bau von Riesenflugzeugen für Verkehrszwecke. Viele Konstrukteure glaubten damals, Verkehrsflugzeuge müßten in Aufbau, Struktur und Triebwerksanlage den Militärflugzeugen, meist verspannten Doppeldeckern, ähneln. Andere namhafte Konstrukteure bauten oder projektierten geheim schon während des Ersten Weltkriegs vier- bis zehnmotorige Giganten, mit denen später der Luftverkehr über den Atlantik betrieben werden sollte.
Der bekannte Autor Wolfgang Wagner legt hier nicht nur ein technisches Werk mit sorgfältig recherchierten Angaben bis ins letzte Detail vor, dieser Band widerspiegelt zugleich ein fesselndes Bild von der bewegten Zeit in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg, von dem ständigen Kampf zwischen Alliierter Kontrollkommission und den deutschen Regierungsstellen aller Ebenen, die in seltener Einmütigkeit immer wieder versuchten, für den zivilen Luftverkehr vorgesehenes Fluggerät dem Zugriff der ehemaligen Feindstaaten zu entziehen.
Eine erstaunlich große Zahl von Flugzeugen ist in der kurzen Zeitspanne von nur sechs Jahren entstanden. Die großzügige Ausstattung dieses Bandes mit Zeichnungen und detaillierten Tabellen, das umfangreiche Sach- und Personenverzeichnis und Zeittafeln gestalten das Werk zu einem wichtigen Nachschlagebuch über die Anfänge der Verkehrsluftfahrt in unserem Lande.
Für Leser, die diese Zeit noch kennen, stellt dieses Werk eine fundierte Unterstützung ihrer Erinnerungen dar; für die Nachgewachsenen wird hier ein Stück deutscher Geschichte vorgelegt, das besonders die enge Verwobenheit technischen Vorwärtsstrebens mit dem schikanösen Verhalten der ehemaligen Feindstaaten demonstriert. Somit fördert dieses Buch das Verständnis für spätere technische und politische Entwicklungen in Deutschland.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
320 Seiten / pages
mit sehr vielen Abbildungen
sehr gut erhalten, Schutzumschlag etwas berieben
Bonn - 1987 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 16690
30,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutsche Luftfahrt - Band 12: Ludwig Bölkow und sein Werk - Ottobrunner Innovationen
Gersdorff, Kyrill von
Erstausgabe
.dl.

Ludwig Bölkow, Jahrgang 1912, ist eine der markantesten Unternehmerpersönlichkeiten der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie nach dem Zweiten Weltkrieg. Zahlreiche deutsche und europäische Programme haben durch seine Initiative und seinen persönlichen Einsatz den Weg zum erfolgreichen Produkt gefunden. Viele fruchtbare Ideen und Vorschläge - echte Innovationen - gingen von Ludwig Bölkow und seinen Mitarbeitern - vom Wissenschaftler bis zum Facharbeiter - aus.
Nicht jede Entwicklung konnte zum wirtschaftlichen Erfolg führen. Es gab auch Fehlschläge, aber Erkenntnisse zu technisch besseren Lösungen waren oft die Folge. Von vielen Aktivitäten, von Grundsatzuntersuchungen, Prototypen der verschiedenen Produkte, von Versuchsreihen und Testflügen berichtet dieses Buch. Modernste Technologien, konsequentes Systemdenken, Anwendung von Datentechnik und Operations-Research-Methoden kennzeichnen die Wege der zahlreichen Vorhaben.
Die Aufbauzeit der Bölkow-Firmen wird, ausgehend von dem 1948 gegründeten Ingenieurbüro mit drei Mitarbeitern, bis zu den Fusionen zur Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH mit dem Schwerpunkt Ottobrunn als Entwicklungszentrum ausführlich geschildert und mit zahlreichen Abbildungen dokumentiert. Besonders die Anfänge der Luft- und Raumfahrtentwicklungen werden eingehend behandelt.
Die Fertigungswerke in Süd- und Norddeutschland, das Erprobungszentrum Manching und die Außenstellen sind in die Darstellung einbezogen; denn ohne sie wären aus den Ottobrunner Innovationen keine Produkte entstanden. Das Buch ist die technisch-unternehmerische Lebensgeschichte des Firmengründers Ludwig Bölkow und gleichzeitig eine konzentrierte und umfassende Werksgeschichte.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
334 Seiten / pages
mit sehr vielen Abbildungen
sehr gut erhalten
Bonn - 1987 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 20074
15,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutsche Luftfahrt - Band 15: Kampfflugzeuge und Aufklärer - Entwicklung, Produktion, Einsatz und zeitgeschichtliche Rahmenbedingungen von 1935 bis heute
Cescotti, Roderich
Erstausgabe
.dl.

Kampfflugzeuge und Aufklärer waren und sind das Rückgrat von Luftstreitkräften. Aufklärer können heute mit ihren Aufklärungssensoren eine Frühwarnung im Falle gegnerischer Angriffsvorbereitungen gewährleisten. Die heutigen Kampfflugzeuge verbinden wegen ihrer einsatzmäßigen Flexibilität und Penetrationsfähigkeit jede Art von Aggression für einen Angreifer mit einem hohen Risiko.
Daß in Deutschland die Rolle und Aufgabe von Kampfflugzeugen und Aufklärern nicht immer so gesehen wurde, zeigt die im ersten Teil dieses Werkes dargestellte Entwicklung dieser Flugzeuggattungen in der im Jahre 1935 offiziell ins Leben gerufenen Luftwaffe.
Die Luftwaffe der Wehrmacht, von der damaligen Führung als politisches Druckmittel verstanden, wurde unfertig im Spanischen Bürgerkrieg 1936-1939 und leichtfertig im Zweiten Weltkrieg 1939-1945 eingesetzt. Ihre Kräfte wurden in einem Vielfrontenkrieg zersplittert, der die deutschen Ressourcen und das Militärpotential maßlos überforderte. Hervorragende und dem Ausland zum Teil überlegene technologische Leistungen der unter schwersten Bedingungen produzierenden deutschen Luftfahrtindustrie, aber auch der aufopfernde Einsatz des fliegenden Personals konnten nicht verhindern, daß die Luftwaffe unter der erdrückenden Überlegenheit der nach Douhetschen Luftkriegsvorstellungen operierenden alliierten Luftstreitkräfte bis 1945 praktisch aufgerieben wurde.
Vor diesem zeitgeschichtlichen Hintergrund wird in diesem Werk die Entwicklungsgeschichte aller in den Einsatzrollen Luftangriff und Luftaufklärung verwendeten Flugzeugtypen nachgezeichnet. In chronologischer Folge werden die zahlreichen Typen, Muster und Baureihen bis hin zu nicht realisierten, aber zum Teil revolutionären, zukunftsweisenden Projekten mit vielen Fotos, Konstruktionszeichnungen und Leistungsübersichten umfassend und detailliert dokumentiert.
Am Beispiel der Kampfflugzeuge und Aufklärer wird deutlich, daß die Luftwaffe bis 1945 nach z.T. überholten Grundsätzen vorwiegend noch als Unterstützungswaffe des Heeres im taktischen und operativen Bereich - wie im Ersten Weltkrieg - verstanden wurde, während die westlichen Kriegsgegner im Sinne eines Gesamtkriegsplanes die Bedeutung strategischer Luftstreitkräfte erkannt hatten.
Mitte der 50er Jahre begann mit der Wiederaufstellung deutscher Streitkräfte auch der Aufbau der Luftwaffe der Bundeswehr, deren Einsatzgrundsätze und Ausrüstung von den im Rahmen des westlichen Bündnisses übernommenen Aufgaben abhängen.
Ebenfalls in chronologischer Folge werden alle in der Bundeswehr eingeführten Jagdbomber und Aufklärer eingehend beschrieben, zunächst die im Rahmen der Erstausstattung von den Verbündeten übernommenen Maschinen, dann die »zweite Generation« mit G-91 und F-104 und schließlich die »dritte Generation« mit Phantom und den Gemeinschaftsentwicklungen Alpha Jet und Tornado.
Parallel zur Luftwaffe entwickelte sich auch eine immer leistungsfähigere Luftfahrtindustrie, die mit Reparaturaufträgen begann und heute bei den europäischen Gemeinschaftsprojekten und -Produktionen eine führende Rolle spielt. Der Autor, Generalmajor a. D. Roderich Cescotti, war während des Zweiten Weltkrieges als Kampf-, Kampftransport-und Jagdflieger, als Technischer Offizier und im Generalstab eingesetzt. Bereits in der »Dienststelle Blank« mit Fragen der Luftwaffenplanung befaßt, war er nach seiner Reaktivierung unter anderem Kommodore eines Aufklärungsgeschwaders, in Generalstabs- und Kommandeurstellen der NATO im In- und Ausland und zuletzt Befehlshaber der Alliierten Luftstreitkräfte Ostseezugänge.
Trotz der großen Fülle technischer Details ist dieser Band kein herkömmliches, auf das Technische beschränktes Typenbuch. Er stellt Entwicklung, Produktion und Einsatz der Flugzeuge im historischen Kontext dar: eine vorbildliche Kombination von Zeit- und Technikgeschichte.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
311 Seiten / pages
mit sehr vielen Abbildungen
sehr gut erhalten
Bonn - 1989 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 20072
30,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutsche Luftfahrt - Band 18: Geschichte der deutschen Verkehrsflughäfen - Eine Dokumentation von 1909 bis 1989
Treibel, Werner
Erstausgabe
.dl.

Luftfahrt kann nur ausgeübt werden, wenn Flughäfen und Flugsicherung vorhanden sind. Bisher beschäftigte sich die Luftfahrt-Literatur fast ausschließlich mit der Flugzeugentwicklung, den Leistungen des Luftverkehrs und dem fliegerischen Einsatz von Einzelpersonen. Bücher über die Luftfahrt-Bodenorganisation sind selten, nicht nur in Deutschland. Mit der »Geschichte der deutschen Verkehrsflughäfen« wird erstmalig ein dokumentarischer Überblick über die bisherige Entwicklung der deutschen Luftfahrt-Infrastruktur bei gleichzeitiger Darstellung typischer Entwicklungsschritte in den elf Flughafen-Standorten Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln/Bonn, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart-einschließlich der im Rahmen des Reichsverbandes der Deutschen Flughäfen (1920-1945) und der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (1947-1989) gemeinschaftlich erreichten Ziele - gegeben.
Bis heute werden Konzeption und Planung von Flughafen-Anlagen von den wachsenden Anforderungen der Verkehrsflugzeuge bei Start und Landung sowie der Abfertigung am Boden beeinflußt. Diese Wechselbeziehung zwischen Fluggerät und Bodenorganisation wird an Beispielen aufgezeigt, mögliche Einwirkungen von seiten der Flughäfen dargestellt.
Mit steigender Verkehrsnachfrage wuchs die Bedeutung der Flughäfen als Nahtstelle zwischen Boden- und Luftverkehr. Die Einführung des Strahlantriebes führte zu veränderten Prioritäten für den Flughafenbau und -betrieb. Immer neue Herausforderungen, insbesondere im Bereich der Umweltbelastungen, sind zu berücksichtigen. Durch systematische Vergleiche können örtliche Besonderheiten im verkehrlichen, planerischen, bautechnischen sowie flughafenbetrieblichen Bereich anhand der Entwicklung des Gesamt-Luftfahrtsystems analysiert und für Zukunftsbetrachtungen ausgewertet werden.
Das statistische Material ist einmalig und ermöglicht über viele Jahrzehnte absolute und relative Leistungsvergleiche. Die zahlreichen Anmerkungen sind als Textergänzung für ein vertieftes Studium der Entwicklungsgeschichte gedacht. So genutzt, kann der Blick in die Vergangenheit zu Anstößen für zukünftige Initiativen im Spannungsfeld der Flughäfen und des Luftfahrt-Systems führen.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
464 Seiten / pages
mit sehr vielen Abbildungen
sehr gut erhalten
Bonn - 1992 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 20077
45,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutsche Luftfahrt - Band 20: Flugführungssysteme - Blindfluginstrumente, Autopiloten, Flugsteuerungen
Kracheel, Kurt
Erstausgabe
.dl.

Mit der Entwicklung der Motorfliegerei begann auch die Entwicklung der für den Flugeinsatz geeigneten Meßinstrumente und Reglersysteme. In Deutschland war es Franz Drexler, der besonders während des Ersten Weltkrieges die Entwicklung und Erprobung von Kreiselgeräten für Großflugzeuge betrieb. Sehr erfolgreiche Entwicklungen wurden in der Zeit von 1924 bis 1945 von den Firmen Boykow, Askania, Siemens und Patin auf dem Gebiet der Bordinstrumente für Flugzustand und Navigation sowie von automatischen Steuerungen für Flugzeuge durchgeführt; Deutschland zählte auf diesem Gebiet zu den führenden Ländern in der Welt. Ab 1958 wurden die Arbeiten auf dem Gebiet der Luftfahrt, zunächst mit Lizenzaufträgen amerikanischer Firmen, auf einem technisch hohen Niveau wieder aufgenommen. Die Eigenentwicklungen begannen mit den VTOL-Flugzeugen VJ 101 C, Do 31 E und VAK 191. Besonders hohe Anforderungen wurden an die Flugregler gestellt, die durch eine künstliche Stabilität die senkrechtstartenden Flugzeuge fliegbar machten. Die weitere Entwicklung auf dem Gebiet der Bordinstrumente und Flugregler ist durch die europäischen Gemeinschaftsentwicklungen für das Kampfflugzeug »Tornado« und den Flugzeugen der Airbus-Familie bestimmt. Die moderne Elektronik ermöglichte die Integration der Meßfühler, Anzeigegeräte, Flugregler und elektrischen Flugsteuerungen (Fly-by-wire) zu Avionik-Systemen mit hoher Zuverlässigkeit durch Mehrfach-Anordnungen (Redundanz). In diesem Buch wird die Entwicklung der Flugzeugbordgeräte und Autopiloten in Deutschland über einen Zeitraum von acht Jahrzehnten ausführlich beschrieben und auch den Pionieren auf diesem Gebiet das Wort erteilt.
Der Anhang enthält zahlreiche Tabellen der deutschen Geräteentwicklung, u. a. die Anforderungs- und Gerätenummern der Standardinstrumente für die deutsche Luftwaffe bis 1945.
Der Autor, Kurt Kracheel, war über vier Jahrzehnte auf dem Gebiet der Entwicklung und Erprobung von Flugreglern tätig und hat einen Teil dieser Entwicklung miterlebt und mitgestaltet.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
294 Seiten / pages
sehr viele Fotos und Illustrationen
sehr gut erhalten
Bonn - 1993 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 16615
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutsche Luftfahrt - Band 23: Sport- und Reiseflugzeuge - Leitlinien einer vielfältigen Entwicklung
Brinkmann, Günter - Gersdorff, Kyrill von - Schwipps, Werner
Erstausgabe
.dl.

Die Luftfahrt begann mit Flugsport. Leichte Sport- und später auch Reiseflugzeuge waren der Anfang der Entwicklung, die zum heutigen Weltluftverkehr führten, und in ihren aerodynamischen und technischen Fortschritten stehen sie seitdem in fruchtbarer Wechselwirkung mit der gesamten Luftfahrttechnik. Darum ist dieses Buch, das den «Leitlinien einer vielfältigen Entwicklung« nachgeht und dabei hunderte von Einzelmuster vorstellt, weit mehr als eines der meist nur kürzere Zeitabschnitte erfassenden Typenbücher. Es umspannt die rund hundertjährige Entwicklung von den Versuchen Otto Lilienthals, seine Gleiter zu motorisieren, bis hin zu den modernen Sport- und Reiseflugzeugen in Kunststoffbauweise. Diese Flugzeuggattung ist heute die zahlenmäßig größte der gesamten Luftfahrt. Drei bekannte Fachbuchautoren und eine Anzahl von Spezialisten haben sich bemüht, die erkennbaren »Leitlinien« und ihre Wechselbeziehungen möglichst umfassend darzustellen. So gingen beispielsweise von mehreren fortschrittlichen Konstruktionen der Akademischen Fliegergruppen an den Technischen Hochschulen (Akafliegs) und von Mitgliedern der Oskar-Ursinus-Vereinigung (OUV) bemerkenswerte Entwicklungsimpulse aus. Nach den Anfängen der Sportflugzeugentwicklung vor 1914 und der schwierigen, aber ideenreichen Zeit der zwanziger Jahre waren es vor allem die internationalen Europa-Rundflüge Anfang der dreißiger Jahre, die Anstöße für richtungweisende deutsche Reiseflugzeuge wie der Messerschmitt Me 108 »Taifun« gaben und auch die Motoren- und Luftschraubenentwicklung sowie die Einführung neuer Auftriebshilfen und des Einziehfahrwerks stark gefördert haben. Von den fünfziger Jahren an brachte die Kunststoff bau weise entscheidende Fortschritte, eine Fertigungstechnik, die in Deutschland ihren Anfang genommen und sich seitdem weltweit - auch für andere Sparten der Luftfahrt - verbreitet hat.
Einen gebührenden Platz im Buch findet ferner die Entwicklung der Ultraleichtflugzeuge, die erst vor knapp zwei Jahrzehnten begonnen hat. Inzwischen zeigt sich, daß sie nicht nur ein nostalgisches »Zurück zu den Anfängen« war, sondern in der Zielsetzung »Einfachheit und Kostenersparnis« heutigen Erfordernissen sowie dem Umweltschutz in besonderer Weise Rechnung trägt. Ein umfangreiches Kapitel befaßt sich daher mit den heutigen technisch weitgehend ausgereiften UL-Flugzeugen, die für viele Flugbegeisterte noch erschwinglich sind.
Zu einem eigenen Buchteil wurde das Kapitel »Antrieb für den Auftrieb«, das die Entwicklung leichter Flugmotoren für Sport- und Reiseflugzeuge behandelt. Ergänzt wird es durch Beiträge über die Ursachen des Fluglärms und die Möglichkeiten zu seiner Reduzierung durch spezielle Propeller sowie Abgasschalldämpfer.
Das Buch dokumentiert den umfangreichen und bedeutenden deutschen Anteil an der Entwicklung von Sport- und Reiseflugzeugen und allem, was dazugehört. Dahinter standen - und stehen - meist mittelständische Betriebe, die noch heute mit ihren vielen Beschäftigten ein nicht unerheblicher Wirtschaftsfaktor sind.
Das Buch ist für jeden eine Fundgrube, der an der Luftfahrt und am Flugsport interessiert ist, sei es als Pilot, Flugzeughalter, Luftfahrttechniker, Student, Flugmodellbauer, Historiker oder als jemand, der ganz einfach Freude an alten und neuen Flugzeugen hat. Im Sinne der Aktion »Pro Luftfahrt« trägt es auch dazu bei, Informationslücken zu schließen, wie sie bei Kritikern der Allgemeinen Luftfahrt einschließlich des Flugsports immer wieder deutlich werden.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
405 Seiten / pages
mit sehr vielen Abbildungen
Buch sehr gut erhalten, Schutzumschlag berieben
Bonn - 1995 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 14727
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutsche Luftfahrt - Band 23: Sport- und Reiseflugzeuge - Leitlinien einer vielfältigen Entwicklung
Brinkmann, Günter - Gersdorff, Kyrill von - Schwipps, Werner
Erstausgabe
.dl.

Die Luftfahrt begann mit Flugsport. Leichte Sport- und später auch Reiseflugzeuge waren der Anfang der Entwicklung, die zum heutigen Weltluftverkehr führten, und in ihren aerodynamischen und technischen Fortschritten stehen sie seitdem in fruchtbarer Wechselwirkung mit der gesamten Luftfahrttechnik. Darum ist dieses Buch, das den «Leitlinien einer vielfältigen Entwicklung« nachgeht und dabei hunderte von Einzelmuster vorstellt, weit mehr als eines der meist nur kürzere Zeitabschnitte erfassenden Typenbücher. Es umspannt die rund hundertjährige Entwicklung von den Versuchen Otto Lilienthals, seine Gleiter zu motorisieren, bis hin zu den modernen Sport- und Reiseflugzeugen in Kunststoffbauweise. Diese Flugzeuggattung ist heute die zahlenmäßig größte der gesamten Luftfahrt. Drei bekannte Fachbuchautoren und eine Anzahl von Spezialisten haben sich bemüht, die erkennbaren »Leitlinien« und ihre Wechselbeziehungen möglichst umfassend darzustellen. So gingen beispielsweise von mehreren fortschrittlichen Konstruktionen der Akademischen Fliegergruppen an den Technischen Hochschulen (Akafliegs) und von Mitgliedern der Oskar-Ursinus-Vereinigung (OUV) bemerkenswerte Entwicklungsimpulse aus. Nach den Anfängen der Sportflugzeugentwicklung vor 1914 und der schwierigen, aber ideenreichen Zeit der zwanziger Jahre waren es vor allem die internationalen Europa-Rundflüge Anfang der dreißiger Jahre, die Anstöße für richtungweisende deutsche Reiseflugzeuge wie der Messerschmitt Me 108 »Taifun« gaben und auch die Motoren- und Luftschraubenentwicklung sowie die Einführung neuer Auftriebshilfen und des Einziehfahrwerks stark gefördert haben. Von den fünfziger Jahren an brachte die Kunststoff bau weise entscheidende Fortschritte, eine Fertigungstechnik, die in Deutschland ihren Anfang genommen und sich seitdem weltweit - auch für andere Sparten der Luftfahrt - verbreitet hat.
Einen gebührenden Platz im Buch findet ferner die Entwicklung der Ultraleichtflugzeuge, die erst vor knapp zwei Jahrzehnten begonnen hat. Inzwischen zeigt sich, daß sie nicht nur ein nostalgisches »Zurück zu den Anfängen« war, sondern in der Zielsetzung »Einfachheit und Kostenersparnis« heutigen Erfordernissen sowie dem Umweltschutz in besonderer Weise Rechnung trägt. Ein umfangreiches Kapitel befaßt sich daher mit den heutigen technisch weitgehend ausgereiften UL-Flugzeugen, die für viele Flugbegeisterte noch erschwinglich sind.
Zu einem eigenen Buchteil wurde das Kapitel »Antrieb für den Auftrieb«, das die Entwicklung leichter Flugmotoren für Sport- und Reiseflugzeuge behandelt. Ergänzt wird es durch Beiträge über die Ursachen des Fluglärms und die Möglichkeiten zu seiner Reduzierung durch spezielle Propeller sowie Abgasschalldämpfer.
Das Buch dokumentiert den umfangreichen und bedeutenden deutschen Anteil an der Entwicklung von Sport- und Reiseflugzeugen und allem, was dazugehört. Dahinter standen - und stehen - meist mittelständische Betriebe, die noch heute mit ihren vielen Beschäftigten ein nicht unerheblicher Wirtschaftsfaktor sind.
Das Buch ist für jeden eine Fundgrube, der an der Luftfahrt und am Flugsport interessiert ist, sei es als Pilot, Flugzeughalter, Luftfahrttechniker, Student, Flugmodellbauer, Historiker oder als jemand, der ganz einfach Freude an alten und neuen Flugzeugen hat. Im Sinne der Aktion »Pro Luftfahrt« trägt es auch dazu bei, Informationslücken zu schließen, wie sie bei Kritikern der Allgemeinen Luftfahrt einschließlich des Flugsports immer wieder deutlich werden.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
405 Seiten / pages
mit sehr vielen Abbildungen
sehr gut erhalten, Schutzumschlag berieben
Bonn - 1995 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 21058
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutsche Luftfahrt - Band 29: Der deutsche Luftverkehr 1955-2000 - Weltverkehr - Liberalisierung - Globalisierung
Seifert, Karl-Dieter
Erstausgabe
.dl.

Der deutsche Luftverkehr war nach dem verlorenen Krieg ein Späteinsteiger auf dem inzwischen weltweit aufgeteilten Markt. Eine äußerst vielschichtige Entwicklung charakterisiert spannende Jahrzehnte: Monopol und Konkurrenz, regionaler Verkehr in einer Hand oder marktwirtschaftlich entwickelt, staatliche Genehmigungspolitik zugunsten des Nationalcarriers, internationale politische Wirtschafts- und Ölkrisen, dazu zwei deutsche Staaten mit ihren Unternehmen in unterschiedlichen Gesellschaftsordnungen. Die amerikanische Deregulierungspolitik führte auch in Europa zur Liberalisierung, zuerst nur widerstrebend von den marktbeherrschenden National-carriern des europäischen Luftverkehrs akzeptiert. Sie begann mit einem großen Aufschwung des europäischen Regionalverkehrs und der Entstehung vieler kleiner Unternehmen, die zum Teil aus ihren Nischen herauswuchsen und erstarkten. Nach der politischen Wende in Deutschland wurde trotz erfolgversprechender Ansätze das ostdeutsche Luftverkehrsunternehmen schließlich zerschlagen.
Mit der Globalisierung der Weltwirtschaft begann in den 90er Jahren auch für den Luftverkehr der Wettbewerb auf globalisierten Märkten. Allianzen bestimmen ihn zunehmend weltweit.
Das Buch dokumentiert diese Entwicklung in ihren politischen, wirtschaftlichen und technischen Zusammenhängen. Es versucht, die Vielfalt der Prozesse zu zeigen und die Vielzahl der Akteure vorzustellen.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
411 Seiten / pages
mit sehr vielen Abbildungen
sehr gut erhalten, Einbandrückseite berieben
Bonn - 2001 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 16297
20,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutsche Luftfahrt - Band 33: Die Pfeilflügelentwicklung in Deutschland bis 1945 - Die Geschichte einer Entdeckung bis zu ihren ersten Anwendungen
Meier, Hans-Ulrich (Herausgeber)
Erstausgabe
.dl.

Die Geschichte über die Entwicklung des Pfeilflügels ist in den letzten 50 Jahren mehrfach geschrieben worden. Es liegt bisher keine detaillierte Dokumentation über den Weg von der eigentlichen Idee bis zum Produkt und der Anwendung des Pfeilflügels für die Verwirklichung des Hochgeschwindigkeitsfluges vor. Zusammen mit sechs Koautoren wurde deshalb eine Recherche in Bibliotheken und Archiven des In- und Auslandes durchgeführt, um wichtige, bisher nicht verfügbare oder genutzte Original-Berichte, wissenschaftliche Veröffentlichungen und Dokumente aufzufinden und auszuwerten. Diese Unterlagen ermöglichten eine Analyse und Bewertung der erzielten wissenschaftlichen Ergebnisse und technischen Fortschritte für den Einsatz des Pfeilflügels bei Projekten von Hochgeschwindigkeitsflugzeugen und Flugkörpern in der Zeit von 1935-1945 in Deutschland. In dem Buch werden Problem- und Fragestellungen der Versuchs- und Messtechnik, der Aero- und Gasdynamik und der Aeroelastik behandelt. Ausserdem wird über die Erfahrungen bei der Entwicklung und Erprobung der ersten Strahlflugzeuge mit Pfeilflügeln und Flakraketen mit Pfeilflügeln sowie Flügeln kleiner Streckung berichtet. Da über die Strahltriebsentwicklungen in diesem Zeitraum in Deutschland bereits ausführliche Dokumentationen vorliegen, wurden primär Lösungen zur Triebwerksintegration, dem Triebwerkseinlauf und der Verdichterentwicklung dargestellt. Die Dokumentation wird anhand von ausgewählten Beispielen über die Nutzung der deutschen Kenntnisse in den alliierten Siegerländern abgeschlossen.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
473 Seiten / pages
mit sehr vielen Abbildungen
sehr gut erhalten
Bonn - 2006 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 20390
45,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutsche Luftfahrt - Band 9: Typenhandbuch der deutschen Luftfahrttechnik
Lange, Bruno
Erstausgabe
.dl.

Das »Typenhandbuch der deutschen Luftfahrttechnik« ist eine überarbeitete und vor allem bis in die heutige Zeit fortgeschriebene Neuausgabe des »Das Buch der deutschen Luftfahrttechnik« des gleichen Verfassers, das 1970 erschienen und inzwischen längst vergriffen ist.
Dieses Buch hier stellt gewissermaßen eine Zusammenfassung der bisherigen Bände der Buchreihe - Die deutsche Luftfahrt - dar. Es bringt in Kurzform die Beschreibung sämtlicher Flugzeuge, Flugkörper und Luftschiffe lexikonartig geordnet und aufgeteilt in Zeitabschnitte bis 1918, von 1920 bis 1945 und der Nachkriegszeit. In gleicher chronologischer Weise werden Flugmotoren, Strahltriebwerke und Raketenantriebe dargestellt.
Viele Fachbeiträge und Tabellen ergänzen den Text über den allgemeinen Flugzeugbau, Bordinstrumente, FT-Ent-wicklung, Holz- und Verstelluftschrauben sowie über Flugzeugbewaffnungen und die lange Zeit geheim gehaltenen V-Waffen. Weiter werden Werkstoffe im Flugzeugbau und der neueste Trend im Sportflugzeugbau, die GFK-Kunst-stoff-Bauweise ganzer Flugzeuge, behandelt.
Flugwettbewerbe bis 1939, Listen der Teilnehmer und Tabellen der Sieger sind ebenso aufgeführt wie die aufregende Rekordjagd um das schnellste Flugzeug der Welt.
Die Typenreihen stellen erstmals eine Zusammenfassung aller Typen der deutschen Luftfahrtindustrie dar. Der Text wird durch eine reiche Auswahl von Fotos bekannter und auch seltener Flugzeuge ergänzt.
In diesem »Typenhandbuch der deutschen Luftfahrttechnik« wird also der gesamte Zeitraum der deutschen Luftfahrtentwicklung - mit Ausnahme der Segelflugzeuge - von Jatho und Grade bis zu den europäischen Gemeinschaftsentwicklungen wie Airbus und Tornado behandelt.
Das Buch ist eine komprimierte Zusammenfassung von Daten und Fakten; man könnte es »Das Lexikon der Luftfahrttechnik« nennen. Ein universelles Nachschlagewerk für alle, die mit der Luftfahrt verbunden sind, sei es durch den Beruf oder als Hobby. Besonders aber soll es auch jüngeren Generationen einen Nachweis über deutsche Leistungen auf dem Gebiet der Luftfahrttechnik in Vergangenheit und Gegenwart vorweisen.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
413 Seiten / pages
mit sehr vielen Abbildungen
sehr gut erhalten, Schutzumschlag etwas berieben
Bonn - 1986 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 20079
32,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutschen Flugzeuge 1933-1945 - Nachtrag: Deutschlands Luftfahrt-Entwicklungen bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs
Nowarra, Heinz J.
Erstausgabe.
Ein umfassendes Standardwerk.

Kuststoffeinband
122 Seiten / pages
mit 83 Abbildungen (Dreiseiten-Ansichten und Fotos)
gut erhalten
München - 1964 - J.F. Lehmanns Verlag
Art.Nr. 15449
14,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutschen Flugzeuge 1933-1945: Deutschlands Luftfahrt-Entwicklungen bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs
Kens, Karlheinz - Nowarra, Heinz J.
5. verbesserte und erweiterte Auflage (Die Erstausgabe erschien 1961). Mit über 1000 Seiten ein umfassendes Standardwerk.

Leinen mit Schutzumschlag
1080 Seiten / pages
883 Abbildungen (Dreiseiten-Ansichten und Fotos)
sauberes, sehr gut erhaltenes Exemplar
München - 1977 - J.F. Lehmanns Verlag
Art.Nr. 6317
65,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutschen Flugzeuge 1933-1945: Deutschlands Luftfahrt-Entwicklungen bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs
Kens, Karlheinz - Nowarra, Heinz J.
3. verbesserte und erweiterte Auflage (Die Erstausgabe erschien 1961). Mit fast 1000 Seiten ein umfassendes Standardwerk.

Kuststoffeinband im Schuber mit Originalumschlag
976 Seiten / pages
798 Abbildungen (Dreiseiten-Ansichten und Fotos)
gut erhaltene Ausgabe, Schutzumschlag etwas verknickt
München - 1968 - J.F. Lehmanns Verlag
Art.Nr. 7674
65,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die deutschen Flugzeuge 1933-1945: Deutschlands Luftfahrt-Entwicklungen bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs
Kens, Karlheinz - Nowarra, Heinz J.
Erstausgabe.
Ein umfassendes Standardwerk.

Kuststoffeinband
816 Seiten / pages
mit 693 Abbildungen (Dreiseiten-Ansichten und Fotos)
gut erhaltenes Exemplar
München - 1961 - J.F. Lehmanns Verlag
Art.Nr. 12630
26,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Entwicklung der Flugzeuge 1914-1918
Nowarra, Heinz


Original Pappeinband
143 Seiten / pages
145 Abbildungen und vielen Tabellen
gut erhalten
München - 1959 - J.F. Lehmanns Verlag
Art.Nr. 12746
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Entwicklung der Flugzeuge 1914-1918
Nowarra, Heinz


Original Kunststoffeinband
143 Seiten / pages
145 Abbildungen und vielen Tabellen
gut erhalten
München - 1959 - J.F. Lehmanns Verlag
Art.Nr. 15450
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Eroberung der Luft - Band I: Bildersammlung der Garbáty Cigarettenfabrik GmbH Berlin-Pankow
Farbige Bilder zum Thema Luftfahrt. Vollständiger, seltener Sammelband einer deutschen Zigarettenmarke.

Originalpappband
38 Tafeln mit 228 farbigen Abbildungen
Einband berieben, Kanten etwas bestoßen. Innen sehr gut erhalten, vollständig.
Berlin-Pankow - 1932 - Garbárty Cigarettenfabrik
Art.Nr. 9054
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Eroberung der Luft - Band II Folge Ausland: Bildersammlung der Garbáty Cigarettenfabrik GmbH Berlin-Pankow
Farbige Bilder zum Thema Luftfahrt. Vollständiger, seltener Sammelband einer deutschen Zigarettenmarke.

Originalpappband
38 Tafeln mit 228 farbigen Abbildungen
Einband berieben, Kanten etwas bestoßen. Innen gut erhalten, vollständig.
Berlin-Pankow - 1932 - Garbárty Cigarettenfabrik
Art.Nr. 9055
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Eroberung der Luft: Ein Handbuch der Luftschiffahrt und Flugtechnik
Dominik, Hans - Petschow, Robert - Stolberg - Steffens, Prof. Dr. - Eckener, Dr. Hugo - Stern Dipl.Ing. u.a.
3. neubearbeitete Auflage von 1920.
Mit einem Geleitwort des Grafen Zeppelin.
"Nach den neuesten Erfindungen und Erfahrungen gemeinverständlich dargestellt"
Inhalt:
-Die Eroberung der Luft
-Der Freiballon
-Hochgebirgsfahrten
-Wissenschaftliche Lufschiffahrt
-Über die Erforschung arktischer Gebiete mit dem Ballon und dem Flugzeug
-Das Luftschiff
-Die Flugzeuge

beiger, farbig illustrierter Leineneinband
402 Seiten / pages
mit 299 Abbildungen
gut erhalten, zwei Seiten mit Einriss und etwas fleckig. Einband berieben
Stuttgart - Berlin - Leipzig - 1920 - Union Deutsche Verlagsgesellschaft
Art.Nr. 19059
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Eroberung des Luftreichs
Supf, Peter
Von den chinesischen Drachen über Heißluftballons und den Gleitern Lilienthals zu den ersten Versuchen die Schallmauer zu durchbrechen...

Leinen
288 Seiten / pages
viele z.T. seltene und gute Fotos
außen etwas abgenutzt, innen gut erhalten
Frankfurt am Main - 1957 - Büchergilde Gutenberg
Art.Nr. 1151
16,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Flugzeugbauer vom Bodensee: Von Kobers "Fliegender Kiste" zum Dornier-Alpha-Jet
Wieland, Gustav (Dr.-Ing.)


Heft, Großformat
12 Seiten / pages
viele Fotos
gut erhalten, Einband etwas lichtrandig
Friedrichshafen - 1975 - Verlag Robert Gessler
Art.Nr. 20221
5,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Flugzeuge der Deutschen Lufthansa: 1926 bis heute
Heimann, Erich H. (Autor) - Bermes, Mattias u. Peter (Illustrationen)
Erstausgabe.
Alle Flugzeugtypen der Deutschen Lufthansa sind hier mit Fotos und Dreiseitenansichten sowie viel Text und technischen Daten beschrieben. Der Schwerpunkt liegt auf der Typenvielfalt und dem interessanten Flugbetrieb der alten Lufthansa (1926-1945), aber auch die Typen der "neuen" Lufthansa sind beschrieben...

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
236 Seiten / pages
sehr viele Fotos und Dreiseitenansichten
gut erhalten
Stuttgart - 1980 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 17869
16,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Flugzeughandschrift des Melchior Bauer von 1765
Staatsarchiv Weimar (Herausgeber)
Faksimile Reprint von Originalhandschriften des Melchior Bauer mit "Übersetzung" in lesbare Schrift.
Die "Flugzeughandschrift" von Melchior Bauer, aufbewahrt in der Außenstelle Greiz des Staatsarchivs Weimar, gehört zu den wertvollsten Dokumenten der Vorgeschichte der Fliegerei.

Gebundene Ausgabe, Großformat
43 Seiten / pages
sehr gut erhalten
Güthersloh - 1982 - Prisma Verlag
Art.Nr. 11102
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Flugzeugträger: Die Geschichte der Luftfahrt
Neuauflage des erstmals 1982 erschienenen Time-Life Buchs.
Aufwendig gestaltetes Werk, sehr gut recherchiert. Mit z.T. seltenen Abbildungen.

Den ersten Versuch von einer Rampe zu starten, die auf dem Deck eines Kreuzers der amerikanischen Marine errichtet worden war, unternahm Ende 1910 ein junger Flugakrobat namens Eugene Ely. Zwei Monate später unternahm er einen weiteren Versuch und landete auf einem anderen Schiff der amerikanischen Flotte. Voraussetzung für den Erfolg Elys war eine einfache, aber wirkungsvolle Auffanganlage - quer gespannte Taue mit Sandsäcken an den Enden, die sein Flugzeug abbremsten und zum Stehen brachten. Mit seinen bahnbrechenden Flügen hatte Ely bewiesen, daß Schiffe als schwimmende Start- und Landeplattformen benutzt werden können.
Die britische Royal Navy machte im Ersten Weltkrieg den Anfang, indem sie zunächst mit Wasserflugzeugen, dann mit Kriegsschiffen experimentierte, auf deren speziell für diesen Zweck errichteten hölzernen Rampen Landflugzeuge starten - und manchmal auch wieder landen - konnten. Doch erst nach dem Krieg begann England - und auch die Vereinigten Staaten und Japan - spezielle Flugzeugträger mit Flugdecks zu bauen, die sich für Starts und Landungen eigneten. Es waren die Vorgänger der riesigen, hochentwickelten Flugzeugträger, die die Seekriegsführung im Zweiten Weltkrieg von Grund auf veränderten und sich als die schlagkräftigsten Kriegsschiffe der Geschichte erwiesen.

gebundene Ausgabe mit farbigem Titelbild, Großformat
176 Seiten / pages
viele Fotos und Abbildungen
sehr gut erhalten
Eltville - 1993 - Bechtermünz Verlag
Art.Nr. 18970
5,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Geschichte der Henschel Flugzeug-Werke A.G. in Schönefeld bei Berlin 1933 bis 1945
Materna, Horst (Flugkapitän i.R.)
Erstausgabe

Die Henschel Flugzeug-Werke in Schönefeld bei Berlin wurden erst 1933 gegründet. Sie entwickelten sich aber in kürzester Zeit zu einem Großserien-Flugzeugbau-Produzenten. Neben der Lizenzproduktion für Junkers und Dornier wurden eigene Flugzeuge gebaut. Entwickelt wurden düsengetriebene Flugzeuge und sogar ferngelenkte Flugkörper.

Gebundene Ausgabe
288 Seiten / pages
sehr viele Fotos und Abbildungen
sehr gut erhalten
Bad Langensalza/Thüringen - 2010 - Verlag Rockstuhl
Art.Nr. 15451
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Geschichte der Luftfahrt: Die Entwicklung der Flugzeuge von 1903 - 1945
Emde, Heiner & Demand, Carlo (Dokumentation der technischen Daten Hans Redemann)
Selten gut illustrierte Darstellung der Geschichte der Luftfahrt bis 1945.

Leinen, Großformat
201 Seiten / pages
viele hervorragende Farbabbildungen mit Dreiseiten-Risse
sehr gut erhalten
Augsburg - 1990 - Weltbild Verlag
Art.Nr. 16149
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zeige 97 bis 192 (von insgesamt 651 Artikeln)