Biographie

Verrassende Ontmoetingen
Viruly, Adriaan
Dutch language.

Adriaan Viruly (1905-1986) had been a pioneer KLM Pilot from 1931 to 1954. In 1954 he was one of the most senior captains with KLM and head of the trans-atlantic route. His flying career ended in 1954 when the Lockheed Super Constellation "Triton" he was commanding ditched onto the banks of the Shannon River shortly after takeoff from Shannon towards New York.
After retiring from KLM Viruly continued writing book, his books were published from 1930 to 1982.

Hardcover with dust jacket
180 Seiten / pages
good condition, paper aged into brown color
Amsterdam
Andries Blitz
Art.Nr. 14386
9,00 EUR
 
zzgl. Versand
Von Braun: Dreamer of Space, Engineer of War
Neufeld, Michael J.
Based on new sources - a brilliant portait.

The first authoritative biography of Wernher von Braun, chief rocket engineer of the Third Reich - creator of the infamous V-2 rocket - who became one of the fathers of the U.S. space program. In this meticulously researched and vividly written life, Michael J. Neufeld gives us a man of profound moral complexities, glorified as a visionary and vilified as a war criminal, a man whose brilliance and charisma were coupled with an enormous and, some would say, blinding ambition.
As one of the leading developers of rocket technology for the German army, von Braun yielded to pressure to join the Nazi Party in 1937 and reluctantly became an SS officer in 1940. During the war, he supervised work on the V-2s, which were assembled by starving slave laborers in a secret underground plant and then fired against London and Antwerp. Thousands of prisoners died - a fact he well knew and kept silent about for as long as possible.
When the Allies overran Germany, von Braun and his team surrendered to the Americans. The U.S. Army immediately recognized his skills and brought him and his colleagues to America to work on the development of guided missiles, in a covert operation that became known as Project Paperclip. He helped launch the first American satellite in 1958 and headed NASA's launch-vehicle development for the Apollo Moon landing.
Handsome and likable, von Braun dedicated himself to selling the American public on interplanetary travel and became a household name in the 1950s, appearing on Disney TV shows and writing for popular magazines. But he never fully escaped his past, and in later years he faced increasing questions as his wartime actions slowly came to light.
Based on new sources, "Von Braun" is a brilliantly nuanced portrait of a man caught between morality and progress, between his dreams of the heavens and the earthbound realities of his life.

The Author Michael J. Neufeld is chair of the Space History Division of the Smithsonian's National Air and Space Museum.

Softcover
588 Seiten / pages
photos
excellent condition, new book
New York - 2007 - Vintage Books
Art.Nr. 19195
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Von einem, der auszog, das Fliegen zu lernen: Erlebnisse, Eindrücke und Erkenntnisse im Land der unbegrenzten Möglichkeiten
Willing, Erwin
Überarbeitete Auflage

Das Buch sucht seinesgleichen. Der Autor erzählt außergewöhnliche, absurde, spannende, heitere, aber auch mitunter nachdenkliche Geschichten über Erlebnisse, Eindrücke und Erfahrungen während seiner Ausbildung zum Militärpiloten in den USA von 1956 bis 1958. Sie spiegeln die Inhalte von 80 Briefen wider, in denen er tagebuchartig nach Hause berichtete, was ihn bewegt hat. Sehr eindrucksvoll schildert er die rüden Methoden und das teils absurde Reglement der Kadettenausbildung. Die Berichte über faszinierende Erlebnisse und manchmal auch heikle Situationen während seiner Ausbildung sind kein Fliegerlatein. Der Autor findet bewundernde Worte für das Land und seine Menschen. Gleichwohl kann er sich mit manchen Tugenden und Überzeugungen der Amerikaner nicht so recht anfreunden.

Softcover
173 Seiten / pages
Fotos
sehr gut erhaltenes, schönes Exemplar
Berlin - 2018 - epubli
Art.Nr. 20163
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Wake Island Pilot: A World War II Memoir
Kinney, John F. (Brig. Gen. USMC ret.) - McCaffrey, James M.
First Edition.
Wake Island Pilot is the story of John F. Kinney - hero, POW, escapee, and aviation pioneer. It contains the first full-length account of a successful escape by a Marine captured in one of the great battles of World War II.
Within hours of the Pearl Harbor attack, the Japanese struck the small U.S. garrison on Wake Island. As his squadron's engineering officer, young pilot John F. Kinney used all his considerable ingenuity to oversee the cannibalization of crippled planes for spare parts - when he himself was not in the air fighting off the Japanese assault. His gallant efforts helped enable the desperate Marine and Navy defenders to hold out for an incredible two weeks, a truly epic struggle.
After the island's inevitable surrender, Kinney was a Japanese prisoner in China for the next three and a half years. During this time, he put his amazingly inventive mechanical skills to work, creating from scratch numerous items to improve his fellow POWs' Situation, induding a radio. Toward the end of the war, Kinney escaped from a prison train and, with the assistance of both Nationalist and Communist Chinese troops, made his way to an American airfield. He was thus one of the very few Americans to escape from Japanese captivity outside the Philippines. General Kinney's subsequent Marine Corps career was equally distinguished: He flew fighters in the Korean War and helped develop the classic A4-D Skyhawk. With a foreword by Donald M. Goldstein, coauthor of Mirade at Midway, Wake Island Pilot makes great reading for the aviation and military history buff.

Hardcover with dust jacket
201 Seiten / pages
photos
good condition
Washington - London - 1995 - Brassey's
Art.Nr. 15744
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Walter Bönig - Zwischen den Welten: Die Lebenserinnerungen eines mitteldeutschen Luftpioniers
Wendt, Steffen
Walter Bönig (1902-1985) ist in Mitteldeutschland bekannt geblieben durch seine Luftbilder - Aufnahmen von Plätzen und Sehenswürdigkeiten, von Gasthöfen und Sportstätten. Vieles davon ist heute so nicht mehr zu sehen. Aber er war nicht nur ein Luftbildfotograf, der uns diese alte Zeit aus seiner luftigen Perspektive festgehalten hat.
Geboren im Kaiserreich, geriet er dank seines Alters nicht mehr - wie viele seiner späteren Kameraden - als Jagdflieger im Ersten Weltkrieg zwischen die Fronten. Seine Karriere zwischen Himmel und Erde begann in der Weimarer Republik. Kaum den Flugschein in der Tasche, begeistert er als Kunstflieger hoch oben in den Wolken mit Loopings, Turns und Trudeln die staunenden Zuschauer am Boden. Und Wagemutige sprangen mit ihren Fallschirmen aus seinem Doppeldecker.
Weniger bekannt ist, daß Walter Bönig auch als Segelflieger viel Anerkennung erhielt. Als einer der ersten hat er ein Segelflugzeug mit einem Auto in die Luft geschleppt. Er beansprucht für sich, mit dem aufgebockten PKW weltweit den ersten Windenstart durchgeführt zu haben. Und er war Weltrekordhalter im gleichzeitigen Schlepp von drei bzw. vier Seglern.
Aber die Zeiten änderten sich - und die Welten nicht nur um Walter Bönig. Im Dritten Reich wurde seine private Fliegerlizenz eingezogen. Aber Walter Bönig durfte Fluglehrer bleiben. Nach dem Krieg entschied er sich für Ostdeutschland. Aber für seine Fliegerei gab es keine Genehmigung. Und seine Enttäuschung war groß, als nach seiner Flucht nach Westdeutschland auch dort der Traum vom Fliegen vorbei war.
Walter Bönig hat uns seine Lebenserinnerungen hinterlassen, die er in seinen letzten Lebensjahren seiner Frau Ingeborg diktierte. Ergänzt um zahlreiche Fotografien aus seinem Flieger-Fotoalbum und aus Familienalben gibt er uns einen Einblick in seine Welt des Fliegens und die Welten dazwischen.

gebundene Ausgabe
189 Seiten / pages
sehr viele, teils seltene Fotos, darunter viele historische Luftbilder von Walter Bönig
sehr gut erhalten, neues Buch
Salzatal - 2020 - fienhof.verlag
Art.Nr. 20988
24,90 EUR
 
zzgl. Versand
Warum es so schwierig ist, das Fliegen zu erfinden: Otto Lilienthals flugtechnische Korrespondenz
Schwipps, Werner (Herausgeber)
Erstausgabe

Herausgegeben und mit Anmerkungen versehen von Werner Schwipps im Auftrag des Lilienthal-Museums Anklam.

Originalpappband
213 Seiten / pages
einige Fotos
sehr gut erhalten, neuwertig
Anklam - 1993 - Otto-Lilienthal-Museum
Art.Nr. 7207
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Wegbereiter deutscher Luftgeltung: Neun Lebensbilder
Italiaander, Rolf
Biographien folgender Persönlichkeiten der Luftfahrt: Friedrich Christiansen, Claudius Dornier, Hugo Eckener, Gerhard Fieseler, C.A. Freiherr v. Gablenz, Ernst Heinkel, Hellmuth Hirth, Wolf Hirth, Willy Messerschmitt.

Leinen
258 Seiten / pages
mit begleitenden Bildseiten
gut erhalten
Berlin - 1941 - Büchergilde Gutenberg
Art.Nr. 18825
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Wein einer eine Reise tut...: Aus dem tagebuch einer Flugbegleiterin
Hellmann, Liz
Dieses Buch beinhaltet Reise- und Erlebnisberichte einer Flugbegleiterin, die seit siebenundzwanzig Jahren ihren faszinierenden Beruf ausübt, einen Beruf, der viel fordert, aber auch viel gibt, vor allem eine sehr vielseitige Lebenserfahrung. Das Zusammentreffen mit verschiedensten Menschen, unterschiedlichen Kulturen und Sitten führt immer wieder zu außergewöhnlichen Erlebnissen. Ein kleiner Teil all dieser Erfahrungen wurde in diesem Buch festgehalten.

Softcover
192 Seiten / pages
sehr gut erhalten
Frankfurt am Main - 1998 - Haag + Herchen
Art.Nr. 18981
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Werner Mölders: Die Geschichte des großen Jagdfliegers
Forell, Fritz von
Werner Mölders (1913 - 1941)war deutscher Luftwaffenoffizier und Fliegerass im Zweiten Weltkrieg.

Das Leben des großen Jagdfliegers Werner Mölders wird in diesem packenden Buch sorgfältig nachgezeichnet. Anhand von bislang unveröffentlichten Briefen, Berichten, Tagebuchaufzeichnungen und Erlebnissen schildert Fritz von Forell, bekannter Autor bedeutender Bücher, die Geschichte des beliebtesten deutschen Jagdfliegers des 2. Weltkrieges.
In Gelsenkirchen geboren, in Brandenburg aufgewachsen, entschloß sich Werner Mölders 1931, Berufssoldat zu werden. Er trat in die Reichswehr ein. Als dann eine neue deutsche Luftwaffe aufgebaut werden sollte, meldete Mölders sich begeistert. Zunächst für fluguntauglich erklärt, konnte er dennoch mit Fleiß und Ausdauer als einer der besten die Flugprüfung bestehen.
Als der Spanische Bürgerkrieg ausbrach, meldete sich Werner Mölders sofort zur „Legion Condor". Aber erst 1938 gelang es ihm, nach Spanien geschickt zu werden. Dort flog er seine ersten Kriegseinsätze; und wurde schon damals zu einer Symbolfigur der deutschen Jagdflieger. Hochdekoriert kehrte er wenige Monate später nach Deutschland zurück.
Nach Ausbruch des 2. Weltkrieges wurden Werner Mölders und seine Kameraden an der Westfront eingesetzt. Im Frankreichfeldzug wird ihm als erstem deutschen Jagdflieger das Ritterkreuz verliehen. Wenige Tage später mußte er hinter den französischen Linien „aussteigen" und geriet in Gefangenschaft.
Die Luftschlacht um England begann. Mölders und seine Männer kämpften an der Kanalküste. Als erfolgreichster Jagdflieger wird er mit dem Eichenlaub zum Ritterkreuz ausgezeichnet. Bald ist sein Name in aller Munde. Im Rußlandkrieg erhält Mölders als erster Soldat der Deutschen Wehrmacht die damals höchste Tapferkeitsauszeichnung. Er fliegt von Sieg zu Sieg, bis sein kühnes Fliegerleben auf tragische Weise im Osten erlischt.
Der Autor, der mit Werner Mölders seit dessen Jugend nicht nur freundschaftlich verbunden war, hat es in diesem pak-kenden Buch glänzend verstanden, Mölders „Flug zur Sonne" eindringlich zu schildern. So entsteht ein bleibendes literarisches Denkmal und ein umfassender Blick in die fesselnde Persönlichkeit jenes Mannes, der zu den berühmtesten und größten Jagdfliegern der Welt zählt; heute geehrt von Freund und Feind.

Leinen mit Schutzumschlag
223 Seiten / pages
Fotos
sehr gut erhalten
Herrsching - 1982 - Manfred Pawlak Verlagsgesellschaft
Art.Nr. 22020
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Wernher von Braun - Aufbruch in den Weltraum: Die Biographie
Stuhlinger, Ernst - Ordway, Frederick I.
Deutsche Erstausgabe

Wo immer von Raumfahrt die Rede ist, wird man auch über Wernher von Braun sprechen. Denn selten war eine bahnbrechende Technologie so eindeutig mit einem Namen verbunden. Als Sproß einer Dynastie hoher Staatsbeamter verfügte er über Weltgewandtheit und Charisma, und diese persönlichen Eigenschaften machten ihn zusammen mit einer genialen technischen Begabung zum geborenen Menschenführer, der es stets verstand, hervorragende Mitarbeiter an sich zu ziehen, zu motivieren und zu Höchstleistungen anzuspornen, und der mit der gleichen Sicherheit Politiker zu überzeugen, Kapitalgeber aufzuspüren und Journalisten zu begeistern vermochte.
Es bedurfte eines solchen Universalgenies, um einem so kühnen Vorhaben wie dem Weltraumflug zum Durchbruch zu verhelfen. Dies galt für die Entwicklung einer praktikablen Raketentechnologie, die von Braun unter der Schirmherrschaft der Deutschen Wehrmacht in Peenemünde leistete, nicht weniger als für die großangelegten, ehrgeizigen Raumfahrtprogramme der Vereinigten Staaten. In der Tat führt eine kontinuierliche Entwicklungslinie von der deutschen A 4 zur amerikanischen Redstone, die den ersten Satelliten der freien Welt in den Orbit beförderte, und zu den gigantischen Raketen der Saturn-Familie. Als deren Schöpfer ist Wernher von Braun zum Symbol geworden für die westliche Raumfahrt vom ersten Satelliten, Explorer I, bis zu den phantastischen Mondabenteuern des Apollo-Programms, das erstmals Menschen auf einen anderen Himmelskörper führte.

Ernst Stuhlinger studierte nach dem Besuch der Oberrealschule Physik, Mathematik und Zoologie in Tübingen, München und Königsberg. 1936 wurde er Assistent von Hans Geiger an der TH Berlin und arbeitete bis 1939 im deutschen Atomenergieprogramm unter Heisenberg. 1943 nach Peenemünde versetzt, folgte er Wernher von Braun 1946 in die USA. Im Von-Braun-Team kam ihm die Rolle des Chefwissenschaftlers zu. Als solcher gehörte er über dreißig Jahre zum engsten Kreis um Wernher von Braun.

Frederick I. Ordway studierte Geowissenschaften und Astronomie an der Harvard Universität und war jahrelang im ABMA und am Marshall Center Mitglied des Von-Braun-Teams. Er ist in leitenden Positionen in verschiedenen Fachorganisationen für Raketentechnik und Raumfahrt tätig und lehrte an der Alabama University in Huntsville. Ordway ist Verfasser von rund 250 Fachartikeln zu verschiedenen Aspekten der Raketentechnik und Autor bzw. Herausgeber zahlreicher Bücher.

Leinen mit Schutzumschlag
512 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten
Esslingen - München - 1992 - Bechtle Verlag
Art.Nr. 22062
32,00 EUR
 
zzgl. Versand
Whistled Like a Bird: The Untold Story of Dorothy Putnam, George Putnam, and Amelia Earhart
Putnam Chapman, Sally - Mansfield, Stephanie
First Edition.
Chapman has always been fascinated by her family history, particularly her paternal grandparents' complicated relationships with Amelia Earhart, so she was deeply moved when her grandmother, Dorothy Binney Putnam, gave her 10 diaries chronicling the years 1907 through 1961. During those exciting and emotionally exhausting decades, Dorothy--an accomplished musician, a society figure, an outdoorswoman and traveler, and an "incurable romantic" --graduated from Wellesley, married George Putnam of the distinguished publishing dynasty, had children, befriended Earhart at the dawn of her fame, and then watched the aviatrix not only attain near-goddess status but also steal her husband. Dorothy's side of this once-notorious love triangle has never been well understood, and Chapman's amazement over what she discovered in her grandmother's succinct but revealing diary entries adds great poignancy to a love story that would be compelling even if it were written as blandly as a shopping list. Putnam was a total workaholic, and long before Earhart entered the picture, Dorothy's frustration over the vapidity of her high-society duties and the bloodlessness of her marriage had led to an ardent affair with a younger man and thoughts of divorce. Chapman's sensitive and proud portrait of her passionate grandmother offers fresh takes on Earhart, Putnam, and the eternal mystery of love.

Hardcover with dust jacket
268 Seiten / pages
photos
good condition
New York - 1997 - Warner Books
Art.Nr. 9588
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Why We Still Search - New Attempts to Find Amelia Earhart
Complete issue of the "Air & Space" magazine from July 2007 with the article "An American Obsession" about the new search for Amelia Earhart.
Also in this issue:
"Antarctic Grave: Must Some Airmen be left Behind?"
"In Thrust We Trust" - To Tim Pickens, Rockets are the only way to go...
"The Niihau Zero"
and many others...

Magazine
many photos
very good condition
Washington D.C. - 2007 - Smithsonian Institution
Art.Nr. 6794
4,00 EUR
 
zzgl. Versand
Wie der Wind sich hebt - The Wind Rises
Wie der Wind sich hebt ist ein mehrfach ausgezeichneter Anime-Film von Hayao Miyazaki über den Aufstieg des Flugzeugkonstrukteurs Jir? Horikoshi, dem Designer der ZERO, des meistgebauten japanischen Kampfflugzeugs des 2. Weltkriegs. Auch wenn die Handlung weitgehend fiktiv ist, so handelt es sich doch um ein beeindruckendes Werk.

Original DVD - RC 2. Ton Deutsch und Japanisch. 122 Minuten. Freigegeben ab 6 Jahre.
sehr gut erhalten
2019 - Universal Film
Art.Nr. 19575
11,00 EUR
 
zzgl. Versand
Wie ich Flieger wurde: Lebensgeschichte von Christof Hertel
Hertel, Christof


Original Pappband
71 Seiten / pages
mit 10 Bildern
gut erhalten
München - 1929 - Selbstverlag
Art.Nr. 20829
42,00 EUR
 
zzgl. Versand
Willy Messerschmitt: Der Konstrukteur und seine Flugzeuge
Ishoven, Armand van


Leinen mit Schutzumschlag
360 Seiten / pages
sehr viele Fotos
sehr gut erhalten
Herrsching - 1975 - Manfred Pawlak Verlagsgesellschaft
Art.Nr. 10317
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Willy Messerschmitt: Pionier der Luftfahrt und des Leichtbaues
Sehr gut illustrierte Broschüre, herausgegeben als Begleitung zu einer Austellung zum 100. Geburtstag Willy Messerschmitts und der Einweihung des "Fliegenden Museums Willy Messerschmitt" in Manching am 26. Juni 1998

Professor Willy Messerschmitt (geb. 1898, gest. 1978) war einer der bedeutendsten deutschen Flugzeugkonstrukteure, dem die Luftfahrt eine beachtliche Anzahl zukunftsorientierter Flugzeugentwicklungen und bahnbrechende konstruktive Lösungen - immer im Sinne des Leichtbaues - zu verdanken hat.

Glanzbroschüre, Großformat
29 Seiten / pages
mit sehr vielen Abbildungen, teils in Farbe
sehr gut erhalten
1998 - Art.Nr. 20401
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Willy Messerschmitt: Zwölf Jahre Flugzeugbau im Führerstaat
Pabst, Martin
1. Auflage

Willy Messerschmitt war von 1923-1978 als Unternehmer und Flugzeugkonstrukteur tätig. In der NS-Zeit entwarf und baute er u.a. das Schnellreiseflugzeug Bf 108 „Taifun", den leichten Jäger Bf 109 und das erste strahlgetriebene Jagdflugzeug der Welt Me 262. Die deutschen Luftfahrtfirmen profitierten von Rüstungsaufträgen, gleichzeitig engte der nationalsozialistische Staat die unternehmerische Unabhängigkeit immer stärker ein.
Dieses Buch des Historikers Dr. Martin Pabst sucht das Verhalten von Willy Messerschmitt in der NS-Zeit auf möglichst breiter Quellengrundlage darzustellen und zu bewerten. Dabei entsteht ein differenziertes Bild des bekannten Flugzeugkonstrukteurs und Unternehmers.

Gebundene Ausgabe
128 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten
Oberhaching - 2007 - Aviatic Verlag
Art.Nr. 21660
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Wings of Madness: Alberto Santos-Dumont and the Invention of Flight
Hoffman, Paul
The story of man's struggle to fly is full of larger-than-life personalities, but none was so eccentric, so entertaining or so complex as Alberto Santos-Dumont, the Brazilian 'father of aviation'. An engineer and dandy, Santos-Dumont was the darling of the international press in the first decade of the twentieth Century, hopping from Parisian restaurant to nightclub in his personal flying machine, circling the Eiffel Tower in his balloon No. 6 or dining with the Rothschilds and Roosevelts.
Yet Santos-Dumont was a troubled genius. Depressed by the success of the Wright brothers in Kitty Hawk and by the increasing militarisation of flight, he retreated to European Sanatoriums throughout the 1920s, returning to Brazil only to be confronted by the horrors of civil war. Paul Hoffman teils the tale of Santos-Dumont and modern flight with wit and sympathy, showing us how often brilliance is coupled with tragedy.

Softcover
369 Seiten / pages
many photos
very good condition
London - 2004 - Harper
Art.Nr. 16661
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Yeager: An Autobiography
Yeager, Chuck - Janos, Leo
Chuck Yeager was the first man to fly faster than the speed of sound in 1947. This book is the adventure of his life...

General Chuck Yeager, the greatest test pilot of them all - the first man to fly faster than the speed of sound...the World War II flying ace who shot down a Messerschmitt jet with a prop-driven P-51 Mustang...the hero who defined a certain quality that all the hotshot fly-boys of the postwar era aimed to achieve: the right stuff.
Now Chuck Yeager tells his whole incredible life story with the same "wide-open, full throttle" approach that has marked his astonishing career. What it was really like engaging in do-or-die dogfights over Nazi Europe. How, after being shot down over occupied France, Yeager somehow managed to escape. The amazing behind-the-scenes story of smashing the sound barrier despite cracked ribs from a riding accident days before. The entire story is here, in Yeager's own words, and in wonderful insights from his wife and those friends and colleagues who have known him best. It is the personal and public story of a man who settled for nothing less than excellence, a one-of-a-kind portrait of a true American hero.

Paperback
436 Seiten / pages
Photos
good condition
New York - Toronto - London - Sydney - Auckland - 1986 - Bantam Books
Art.Nr. 18210
16,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zeppelin: Der Mensch - der Kämpfer - der Sieger
Saager, Adolf (Herausgeber)
Ca. 1917 erschienen.

Farbig geprägter Leineneinband
262 Seiten / pages
Mit einer Porträtphotographie
Sehr gut erhaltenes, schönes Exemplar.
Stuttgart - 1917 - Verlag von Robert Lutz
Art.Nr. 6523
25,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zij gingen de lucht in als engelen met heim
Mulder, Jan
Dutch language.

In acht verbalen en essays verteil Jan Mulder (Medan, 1940), beeidend kunstenaar en schrijver van de roman Jacobs wapen, die sinds zijn jongensdromen wordt geobsedeerd door al wat met vliegen te maken heeft, het grote verhaal van het verlangen om de wrede aarde te ontvluchten of het naar vrijheid verlangende gemoed te bevredigen.
Over de pionier-vlieger Otto Lilienthal, die neerstort, en de kunstenaar-vlieger Tatlin, die nooit zal vliegen en Stalins zuiveringen overleeft. Over een denkbeeidige ontmoeting tussen de uitvindster van het scheermesvliegtuig die aan-wezig was bij de laatste uren van Adolf Hitler, en de eerste mens die de geluids-oarriere doorbrak.
Over de plaats in New York vanwaar ooit vluchten om de wereld begonnen en waar nu 'onze gevederde vrienden' begluurd worden door vogelfanaten. Over de parachutetoren van Coney Island, ooit de attractie in een pretpark, nu een nutteloos, maar symbolisch karkas.
En wat te denken van Charles Nungesser, groot vliegheld uit de Eerste Wereld-oorlog, die om de Franse harten opnieuw te winnen als eerste de Atlantische oversteek probeert te maken en in lerland voor het laatst wordt gesignaleerd. Of van de Japanse kamikazepiloten?
Ware hero'iek of gekte? Jan Mulder benadert op een zeer persoonlijke manier Vanaf de rand' de essende van 'de kunst van het vliegen'.

Softcover
166 Seiten / pages
photos
very good condition
Amsterdam - 1993 - Meulenhoff Editie
Art.Nr. 13647
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zum 50. Todestag von Professor Hugo Junkers: Laudatio
Bölkow, Ludwig
Diese Laudatio sollte in einem Festakt im Februar 1985 vorgetragen werden. Drei Tage zuvor wurde jedoch Dr. Zimmermann, der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie bei einem Terroranschlag ermordet. Die Veranstaltung fand daher nicht statt. Statt dessen wurde diese Laudatio in gedruckter Form für die Familie Junkers und MBB Mitarbeiter herausgegeben.

Broschüre, Großformat
36 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
München - 1985 - Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH
Art.Nr. 18393
20,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zeige 193 bis 216 (von insgesamt 216 Artikeln)