Liebe Kunden, ich bin unterwegs. Sie können dennoch über diese Webseite bestellen. Ihre Bestellungen und Anfragen werden erst ab dem 1. Juli 2017 bearbeitet... 
Ihr Warenkorb
keine Produkte

Personen und ihre Wirkungsstätten

Art.Nr.:
16979
Personen und ihre Wirkungsstätten
Rostocker Luftfahrtgeschichte(n) - Band 4
1. Auflage

Inhaltsverzeichnis
Vorbemerkung / Einführung
1. Die Landzunge Hohe Düne
2. Beginn der Luftfahrt und des Flugzeugbaus in Warnemünde Hohe Düne
3. Der Unternehmer Ernst Heinkel
4. Bekannte Heinkel-Flugzeuge bis 1934
5. Flugzeugkatapulte
6. Interessante Orte der Rostocker Luftfahrtgeschichte
6.1 Die Strandbahn Hohe Düne Markgrafenheide
6.2 „Tante Paula"-die Fliegerkneipe am Alten Strom in Warnemünde
6.3 Das Heinkel-Werk in der Bleicherstrasse
6.4 Das Haus Parkstraße 8 in Warnemünde
6.5 Die Heinkel-Villa in Warnemünde, Seestraße 15
6.6 Das Haus Stolteraa
7. Neubau der Ernst Heinkel-Flugzeugwerke in Rostock-Marienehe 1934
8. Bekannte Heinkel-Militärflugzeuge bis 1945
9. Das Raketenflugzeug He 176
10. Das erste Strahlflugzeug He 178
11. Namhafte Gäste der Heinkel-Flugzeugwerke...
12. Die internationalen Beziehungen der Heinkel-Werke
13. Bekannte Persönlichkeiten der Rostocker Flugzeugindustrie
13.1. Die Leiter des Projektbüros der Heinkel-Werke Walter und Siegfried Günter
13.2. Hans von Ohain, Triebwerksentwickler
13.3. Karl Schwärzler, Chefkonstrukteur der Heinkel-Werke
13.4. Otto Köhler, Betriebsführer der Heinkel-Werke in Rostock
13.5. Arno Geertz, Schleudersitzentwicklung bei Heinkel
13.6. Karl Butter, Erfinder des Sprengnietensystems
13.7. Erich Warsitz, Testflieger
13.8. Gotthold Peter, Testflieger
13.9. Richard Perlia, Testflieger
13.10. Otto Griese, Metallflugzeugbauer bei Heinkel
13.11. Walter Blume, Chefkonstrukteur der Arado-Werke GmbH
13.12. Die Lehrlinge der Heinkel-Werke in Rostock
14. Die Arado-Flugzeugwerke in Warnemünde
15. Die Aero Sport GmbH /Walter Bachmann Flugzeugwerke KG
16. Die Seestadt Rostock - Aufstieg und Zerstörung
17. Das Ende der Flugzeugproduktion in Rostock
18. Die Universität Rostock und der Flugzeugbau
19. Ehemalige Standorte der Luftfahrtindustrie in M-V
20. Der Regionalflughafen Rostock-Laage, Einreisetor für Mecklenburg-Vorpommern
21. Hoher Staatsbesuch landet in Rostock-Laage
22. Das Jagdgeschwader 73 „Steinhoff" auf dem Fliegerhorst Laage
23. Die Seefliegertreffen in Rostock-Marienehe
24. Heute noch sichtbare Spuren der Rostocker Luftfahrtgeschichte
25. Neubeginn der Luftfahrtindustrie in Rostock und in Mecklenburg-Vorpommern
Impressum

Die vorliegende Publikation führt den Leser an die ehemaligen Stätten der in Rostock beheimateten Luftfahrtunternehmen Ernst Heinkel-Flugzeugwerke AG und Arado-Flugzeugwerke GmbH heran, macht ihn bekannt mit Personen, die in diesen Betrieben tätig waren, ob als Konstrukteure, Einflieger oder Facharbeiter. Es ist ein besonderes Anliegen der Autoren, hier diese Menschen mit ihren Lebensläufen vorzustellen und aufzuzeigen, wie es ihnen möglich war, unter dem Herrschaftssystem des Nationalsozialismus zu arbeiten und zu leben.
Vorgestellt werden auch diverse Flugzeugty.pen der genannten Firmen mit ihren Parametern, die es den Nationalsozialisten ermöglichten, den zweiten Weltkrieg zu entfesseln. Weiterhin werden die ehemaligen Standorte der Luftfahrtindustrie in Mecklenburg -Vorpommern aufgeführt, die zum größten Teil nach Ende des zweiten Weltkrieges demontiert wurden. Desweiteren beleuchtet die Broschüre die Gegenwart, die in Mecklenburg-Vorpommern Ansätze zur Wiederbelebung für den Flugzeugbau aufzeigt. Sie stellt den Regionalflughafen Rostock-Laage vor und einen Standort der Bundesluftwaffe in Laage-Kronskamp. Ein letzter Blick auf Zeugnisse der ehemaligen Stätten des Luftfahrtgeschehens in Rostock komplettiert die Broschüre.

Softcover
87 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten, verlagsfrisch
Rostock - 2012 - Förderkreis Luft- und Raumfahrt Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Art.Nr. 16979