Bemannte Raumfahrt

1 x Orbit und zurück: Raumfahrt zweite Generation
Schiemann, Heinrich
Erstausgabe

Mit Apollo 17 hat das aufwendigste und kostspieligste technisch-wissenschaftliche Unternehmen in der Geschichte der Menschheit seinen Abschluß gefunden. Die Zukunft der Raumfahrt aber liegt im Erdorbit: Nun starten die USA ihre erste Raumstation, den Skylab. Eine neue Phase der Erschließung des »Neuen Ozeans« beginnt. Durch das Himmelslabor und die Raumfähre wird aus dem Astronauten ein Bewohner des Weltalls. Heinrich Schiemann zieht die Bilanz eines Abenteuers, das mit den Mondlandungen begonnen hat und mit neuen Techniken in naher Zukunft die Planeten in greifbare Nähe rückt.

Softcover
148 Seiten / pages
viele Abbildungen
Einband und Schnitt etwas angeschmutzt
Stuttgart - 1973 - Deutsche Verlags-Anstalt
Art.Nr. 21133
8,00 EUR
zzgl. Versand
Abenteuer Apollo 11: Von der Mondlandung zur Erkundung des Mars
Puttkamer, Jesco von
Erstausgabe

Am 20. Juli 1969 geht ein Menschheitstraum in Erfüllung: Die beiden amerikanischen Astronauten Neil Armstrong und Buzz Aldrin betreten als erste Menschen den Mond. Mit diesem historischen Schritt definieren sie das Selbstverständnis der Menschheit neu, sie haben ihre alte Lebenswelt, die Erde, verlassen und dringen nun auf der Suche nach neuem Lebensraum ins Universum vor.
Der Augenzeuge und NASA-Experte Jesco von Puttkamer erzählt detailgetreu die achttägige Reise der Apollo 11 zum Mond wie einen spannenden Abenteuerbericht und stellt zugleich die historische Leistung in einen größeren, zukunftsweisenden Zusammenhang: Der Erfolg der Apollo-11-Mission war die Voraussetzung für die Erschließung des Alls, die über das Space Shuttle und den Bau der Internationalen Raumstation ISS geradlinig zum roten Planeten, dem Mars, führt.

Leinen mit Schutzumschlag
285 Seiten / pages
Mit 101 meist farbigen Fotos
sehr gut erhalten, wie neu
München - 2009 - Herbig Verlagsbuchhandlung
Art.Nr. 22058
18,00 EUR
zzgl. Versand
Aerospace - Facts & Figures 90/91


Softcover
176 Seiten / pages
photos, tables and graphs
very good condition
Washington, D.C. - 1990 - Aerospace Industries Association of America
Art.Nr. 20151
3,00 EUR
zzgl. Versand
Apollo - Soyuz test project
Early NASA leaflet with information on the planned Apollo - Soyuz test project, which flew in 1975. When the leaflet was issued the crews for the two spacecraft had not been announced yet.

folded leaflet
8 Seiten / pages
illustrations
good condition
Washington D.C. - 1972 - NASA - National Aeronautics and Space Administration
Art.Nr. 19098
3,00 EUR
zzgl. Versand
Apollo 13: "Houston, We Have a Problem"
Sprachen: Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Englisch.

DVD. RC2. 134 Minuten.
gut erhalten
1995 - Universal Studios
Art.Nr. 2338
6,00 EUR
zzgl. Versand
Apollo 13: Die Flucht aus dem All
TOP
Delius, Fred G.
Originalausgabe

Katastrophe im All!
Der Mondflug war bereits Routine. Niemand rechnete mit einem Mißerfolg. Doch bei Apollo 13 passierte es.
Eine Explosion erschütterte das Raumschiff. »Wir haben hier ein Problem«, mußte Astronaut Swigert zur Erde funken. Mit diesem Satz begann der Kampf um das Leben der drei Astronauten. Die Welt bangte um die drei Einsamen im All. James Lovell, John Swigert und Fred Haise überwanden die Angst, und in der Kontrollstation arbeiteten die Spezialisten fieberhaft, um die drei Männer aus dem Weltraum zurückzuholen. Und sie schafften es. Eine technische Glanzleistung rettete den Astronauten das Leben. Neben dem Report über diese geglückte Flucht aus dem All berichtet der Autor ausführlich von allen Apollo-Flügen.

Taschenbuch
144 Seiten / pages
Mit 34 Fotos und 14 Zeichnungen im Text
sehr gut erhalten
München - 1970 - Wilhelm Heyne Verlag
Art.Nr. 22958
16,00 EUR
zzgl. Versand
Artificial Satellites: A Picture Guide to Rockets, Satellites, and Space Probes
Ovenden, Michael W.
The launching of the first Russian satellite on 4 October 1957 lifted space travel out of the realm of science fiction into the world of fact. But it is not easy for the non-expert to understand the problems and advances connected with rockets and space ships which he reads about in the newspapers. This book has been specially written for readers of this kind who will find it easy to follow because there are illustrations on practically every page. As well as explaining the mechanics of rocket propulsion, how sateilites stay up, how they can be used to explore the outer atmosphere, and how they 'see' the distant side of the moon, the author retells the story of Man's attempts to understand the Universe and looks at space travel in the future.

Softcover
128 Seiten / pages
many illustrations
good condition
England - 1960 - Penguin Books
Art.Nr. 21077
12,00 EUR
zzgl. Versand
Auf dem Mond: Augenzeugen berichten
Hehner, Barbara - Ruhl, Greg
Sehr schön illustriertes Buch zur Geschichte der Apollo Mondlandungen.

Gebundene Ausgabe, Großformat
48 Seiten / pages
viele farbige Abbildungen
gut erhalten
Hamburg - 1999 - Carlsen Verlag
Art.Nr. 21571
16,00 EUR
zzgl. Versand
Auf der Suche nach dem Landeplatz: Elektronik erforscht den Mond
Tuner, Marcus
Erstausgabe

„Neue Fotos von der Rückseite des Mondes", „weiche Landung im Mare Procellarum" - solche und ähnliche Schlagzeilen verraten, daß es den Wissenschaftlern mit der Eroberung des Mondes ernst ist. Bevor aber der erste Mensch den Mond betreten kann, müssen Hunderte von Fragen geklärt werden. Dabei spielt die Elektronik eine entscheidende Rolle. Ob es sich um die Steuerung von Sonden und Raumfahrzeugen oder um die Nachrichtenübermittlung handelt - wobei die Bildübertragung eine besondere Rolle spielt -, ob die Festigkeit der Mondoberfläche oder die kosmische Strahlung auf unserem Trabanten gemessen werden soll - ohne Elektronik geht es nicht. In leichtverständlicher, lebendiger Form berichtet der Verfasser über die mannigfachen Probleme bei der Suche nach dem geeigneten Landeplatz. Das hochinteressante Bildmaterial, darunter frappierende Nahaufnahmen der Mondlandschaft, verleihen dem Buch dokumentarischen Wert.

Softcover
87 Seiten / pages
Mit 5 Strichzeichnungen und 41 Fotos im Text
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1967 - Franckh´sche Verlagshandlung
Art.Nr. 21591
26,00 EUR
zzgl. Versand
Aufmarsch im Weltall: Die Kriege der Zukunft werden im Weltall entschieden
Paul, Günter
Erstausgabe

»Wir müssen damit leben, daß die Militärs nach dem Weltraum greifen. Das Rad der Geschichte läßt sich nicht zurückdrehen« (Günter Paul).
Der Weltraum, so legen es internationale Verträge fest, soll allen Nationen zur friedlichen Nutzung zur Verfügung stehen. Das wenigstens sagen die Paragraphen, doch wie sieht die Praxis aus?
Dr. Günter Paul, Physiker und Wissenschaftsredakteur bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, spannt in diesem Buch einen Bogen von den Anfängen der Raumfahrtentwicklung bis zum heutigen Stand der Militärtechnik im Weltraum - Grundlagen und Auswirkungen einer faszinierenden, aber auch gefährlichen und erdrückenden Entwicklung werden geschildert. Das Buch richtet sich an einen breiten Leserkreis. Die militärische Raumfahrtentwicklung führt, von einigen spektakulären Schlagzeilen abgesehen, ein Schattendasein in der Publizistik. Nicht, weil der Gegner über den gegenwärtigen Stand der Technik im Unklaren gelassen werden soll - den kennt er, wenigstens annähernd sowieso -, sondern weil die eigene Bevölkerung nicht beunruhigt werden soll. Die Öffentlichkeit horcht daher um so mehr auf, wenn z. B. ein amerikanischer Satellit »geblendet« wird und das Pentagon allzu schnell Dementis verbreitet, wenn ein Satellit, bestückt mit einem Atomreaktor (Kosmos 954), über Kanada abstürzt und zu langen Diskussionen Anlaß gibt. Wie es zu dieser Entwicklung kam, die Milliardenbeträge verschlingt, beschreibt dieses Buch.

gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
266 Seiten / pages
Fotos und Abbildungen
sehr gut erhalten
Bonn - 1980 - Keil Verlag
Art.Nr. 22432
8,00 EUR
zzgl. Versand
Ausstieg im Kosmos
Leonow, Alexei (Kosmonaut)
Der russische Kosmonaut Alexei Leonow beschreibt in diesem von ihm selbst farbig illustrierten Buch seine Weltraum-Mission, auf der er am 18. März 1965 den ersten Außenbordeinsatzes eines Menschen im All absolvierte.
Obwohl der Raumflug schon 15 Jahre her war, war es Leonow immer noch nicht gestattet, von den enormen, lebensgefährlichen Problemen dieser Mission zu berichten (das konnt er erst nach dem Ende der Sowjetunion). Die Schwierigkeiten bei seinem Außeneinsatz konnte er in dem Buch daher nur andeuten, indem er z.B. beschrieb, wie er sich nach dem Außenensatz den Schweiß aus dem Gesicht wischen mußte…
Insgesamt ein Buch über die Schönheit der Weltraumfahrt…

gebundene Ausgabe
29 Seiten / pages
viele Farbilder von Alexei Leonow
sehr gut erhalten
Moskau - 1980 - Verlag Malysch
Art.Nr. 21749
20,00 EUR
zzgl. Versand
Automatic Probes on the Moon
undated, ca. 1970

Folded leaflet on the Luna 1 to Luna 16 missions. Luna 16 was the first USSR sample return mission to the moon. It has been the third sample return mission from earth (The first and second were Apollo 11 and Apollo 12).

folded leaflet
16 Seiten / pages
photos and illustrations
very good condition
Moskau - 1970 - ANP Verlag
Art.Nr. 17975
8,00 EUR
zzgl. Versand
Back in Orbit: John Glenn's Return to Space
Montgomery, Scott - Gaffney, Timothy R. (both of teh Pulitzer Price-winning Dayton Daily News^)
Foreword by Mercury Astronaut Scott Carpenter.

Large format cloth binding with original dustjacket
163 Seiten / pages
many photos
book in excellent condition, dustjacket a little used.
Atlanta, Georgia - 1998 - Dayton Daily News - Longstreet
Art.Nr. 2734
35,00 EUR
zzgl. Versand
Before Lift-Off: The Making of a Space Shuttle Crew
Cooper, Henry S.F. Jr.
First Edition.
With a foreword by Astronaut David C. Leestma.

For eight days in October 1984, seven men and women orbited the Earth on Space Shuttle Mission 41-G. The mission had begun a year earlier, however, with the selection of its crew.
Before Lift-off is the extraordinary day-to-day story of these astronauts' training and flight - and is as close as most of us will ever come to flying on the space shuttle.
New Yorker writer Henry Cooper obtained unprecedented permission from NASA to follow the 41-G crew from its formation through the completion of its mission. He was even given access to the heart of the training program: the crew's sessions in the shuttle mission simulators.
A space mission is flown only once; the simulators are where it must come together. In replicas of the shuttle cockpit, the astronauts rehearse every aspect of the mission while a team of instructors manipulates the "flight conditions" through a bank of computers. Some of this playacting is scripted, some of it impromptu. Both crew and training team run the exercises with a surprising blend of intensity and playfulness as the instructors program all of the "malfs, glitches, anomalies, nits, and bites" that could conceivably come up during the flight.
More than a chronicle of different phases in the astronauts' learning process, Before Lift-off tells the story of the bonding of these men and women. It would be Captain Robert Crippen's fourth space flight, his second command in six months, and Sally Ride's second shuttle voyage. For rookies David Leestma, Jon McBride, and Kathy Sullivan, and for two payload specialists, the experience would mark an initiation into the most elite of groups - those people who have ventured into space.
Shuttle flights came to an abrupt and tragic halt in January 1986. In retrospect, signs of stress in the program are painfully apparent - the increasing frequency of flights and the resulting schedule problems, the pressure to carry commercial payloads, the tendency to view missions as routine. With the explosion of Challenger an innocence was lost, and the infectious enthusiasm and confidence captured in these pages now seems a thing of the past. But exuberance will one day return to America's space program, Cooper writes, and "the training of 41-G can be looked back upon for insight and inspiration."

HENRY S. F. COOPER, JR., writes for The New Yorker and has covered the space program for twenty years. His previous books include Apollo on the Moon, A House in Space, and The Search for Life on Mars.

Hardcover with dust jacket
271 Seiten / pages
with photos
very good condition
Baltimore - London - 1987 - The Johns Hopkins University Press
Art.Nr. 7850
36,00 EUR
zzgl. Versand
Bemannte Raumfahrt: 30 Jahre Menschen im All
Block, T.
Erstausgabe

Seit mehr als 4000 Jahren schaut der Mensch sehnsüchtig ins Weltall hinauf. 1961 schließlich wurde der Traum Wirklichkeit: Juri Gagarin fließt als erster Mensch ins All. Mit ihm begann eine neue Ära menschlicher Abenteuerlust, die bis heute noch nicht gestillt ist. In den letzten 30 Jahren haben über 250 Menschen die Erde verlassen und im All gearbeitet und gelebt, einige kürzer, wenige über ein Jahr, 12 von ihnen erreichten sogar den Mond und hinterließen dort Spuren unserer Spezies.
"Bemannte Raumfahrt" ist die erste deutschsprachige Chronik bemannter Raumflüge - ein Buch, welches die Höhen und Tiefen dieses jüngsten, großen Abenteuers der Menschheit aufzeigt.

gebundene Ausgabe
227 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten
Goslar - 1992 - Eigenverlag
Art.Nr. 22663
18,00 EUR
zzgl. Versand
Beyond: The Astonishing Story of the First Human to Leave Our Planet and Journey into Space
Walker, Stephen
First Printing of First US Edition

09.07 a.m. April 12, 1961. A top-secret rocket site in the USSR. A young Russian sits inside a tiny capsule top of the Soviet Union's most powerful intercontinental ballistic missile - originally designed to carry a nuclear warhead - and blasts into the skies.
His name is Yuri Gagarin. And he is about to make history.

Traveling at almost 18,000 miles per hour - ten times faster than a rifle bullet - Gagarin circles the globe in just 106 minutes. From his windows, he sees the earth as nobody has before, crossing a sunset and a sunrise, crossing oceans and continents, witnessing its beauty and its fragility. While his launch begins in total secrecy, within hours of his landing he has become a world celebrity - the first human to leave the planet.
Beyond tells the thrilling story behind that epic flight on its sixtieth anniversary. It happened at the height of the Cold War, as the United States and USSR confronted each other across an Iron Curtain. Both superpowers took enormous risks to get a man into space first - the Americans in the full glare of the media, the Soviets under deep cover. Both trained their teams of astronauts to the edges of the endurable. In the end, the race between them would come down to the wire.
Drawing on extensive original research and the vivid testimonies of eyewitnesses, many of whom have never spoken before, Stephen Walker unpacks secrets that were hidden for decades and takes the reader into the drama of one of humanity's greatest adventures - featuring the scientists, engineers, and political leaders on both sides, and, above all, the American astronauts and their Soviet rivals battling for supremacy in the heavens.

Hardcover with dust jacket
502 Seiten / pages
photos
excellent condition, small black marking on top edge of book
USA - 2021 - HarperCollins Publishers
Art.Nr. 22244
28,00 EUR
zzgl. Versand
Brennschluß: Rendevous mit dem Mond - Ein Erlebnisbericht der amerikanischen Raumfahrt
Bärwolf, Adalbert
Erstausgabe

Dies ist das erste Raumfahrtbuch, das die erregende Geschichte der bemannten amerikanischen Raumfahrt vom ersten Flug eines Astronauten bis zur Landung auf dem Mond in Form eines Augenzeugenberichtes erzählt. Adalbert Bärwolf erlebte als einziger deutscher Journalist während der letzten neun Jahre alle amerikanischen Raumflüge an Ort und Stelle. Er war dabei, als Alan Shepard mit 72. Schrauben in dem Raumschiff Freedom 7 verschlossen wurde und als Armstrong, Collins und Aldrin mit Apollo n zum Mond geschossen wurden. Bärwolf schildert die dramatischen Augenblicke, als sich die Raumschifftür von Gemini 4 nach dem Außenbordmanöver Edward Whites nicht schließen wollte, als Armstrong und Scott verzweifelt um ihr Leben kämpften, da ihr Raumschiff unkontrollierbar um die Längsachse rotierte, als die kirchturmhohe Super-Saturn mit den Mondfahrern beim Start eine Sekunde lang zu schwanken drohte. Bärwolf führt den Leser hinter die Kulissen der Fahrt zum Mond. Warum hielt die Weltraumbehörde NASA die Tonbänder mit den Stimmen der Astronauten von Gemini 8 sechzehn Stunden lang zurück? Wie hieß das Codewort, mit dem das Kontrollzentrum Houston die Astronauten vor einer Live-Sendung warnte? Warum sperrte Präsident Kennedy die Fernsehsendung des ersten bemannten Raketenstarts von Cap Canaveral bis X minus zwei Minuten? Warum arbeitete der Astronaut Richard Gordon bei seinem Außenbordmanöver vor der totalen Erschöpfung wie ein Pferd? Warum konnten die Astronauten Grissom, White und Chaffee nicht gerettet werden, als in ihrem Mondschiff Apollo I das Feuer ausbrach? Warum befürchteten Borman, Lovell und Anders, daß sie den Mond treffen könnten?
Dieses Buch ist eine Dokumentation des größten Abenteuers der Menschheitsgeschichte. Ein Bericht, der die Fahrt zum Mond auf dem Hintergrund des technologischen Krieges zwischen West und Ost durchleuchtet.

Leinen mit Schutzumschlag
248 Seiten / pages
mit 22 farbigen Abbildungen
Buch sehr gut erhalten, Umschlagrückseite etwas eingerissen
Berlin - Frankfurt/M - Wien - 1969 - Ullstein
Art.Nr. 17200
14,00 EUR
zzgl. Versand
Buran sowjetischer Raumgleiter
Semjonow, Ju. P. - und andere
deutsche Erstausgabe

Der Raumgleiter ;,Buran", der die Eigenschaften eines Flugzeuges mit denen eines Raumschiffes verbindet, war eines der kompliziertesten und wissenschaftlich anspruchvollsten technischen Projekte, welches die Sowjetunion realisierte.
Das Buch beschreibt die Entwicklung, den Aufbau und die Funktion der Raumfähre. Sehr ausführlich werden die Bordsysteme und das Flugschema sowie die Startvorbereitungen, der Flug und die automatische Landung geschildert. Zahlreiche Abbildungen verdeutlichen den Aufbau und die Arbeitsweise der Raumfähre.
Das Buch ist ein wichtiger Beitrag zur Geschichte der sowjetischen Kosmonautik.

Softcover
529 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten, wie neu
Klitzschen - 2006 - Elbe-Dnjepr-Verlag
Art.Nr. 22374
55,00 EUR
zzgl. Versand
D1 Unser Weg ins All
Autoren: Ulf Mehrbold, Reinhard Furrer, Ernst Messerschmid, Wubbo Ockels, Hermann-Michael Hahn (Hrsg.), Günter Siefarth
Erste deutsche SPACELAB-Mission "D1" mit der 3. Mission des Raumtransporters Discovery im Januar 1985.

Hardcover, Großformat
207 Seiten / pages
Viele Farbfotos
sehr gut erhalten
Braunschweig - 1985 - Westermann
Art.Nr. 4260
16,00 EUR
zzgl. Versand
Das große Projekt: Raumfahrt und Apollo-Programm: Die wissenschaftlichen Erkenntnisse und der praktische Nutzen für die Menschheit
Artus,Michael / Porzig, Wolfgang (Idee)
Erstausgabe

Inhaltsverzeichnis
Dipl.-Phys. Bernd Wirsam, Institut für Theoretische Physik der Universität Gießen:
Das Unternehmen Apollo - Aufgabenstellung, Entwicklung und Werdegang, Verwirklichung, erste Ergebnisse und Ausblick
Prof. Dr. Wernher von Braun, Washington, D.C., Direktor der Zentralen Planungsabteilung der National Aeronautics and Space Administration:
Die Auswirkungen von Apollo 13 auf das Raumfahrtprogramm (Rede anläßlich der Jahrestagung des amerikanischen Zeitungs- und Verleger-Verbandes)
Dr. Ernst Stuhlinger, Huntsville (Ala), Direktor des Instituts for Science (National Aeronautics and Space Administration), George C. Marshall Space Flight Center:
Bisherige Ergebnisse der Mondlandungen Teil I: Mondoberfläche und Mondgestein - Teil II: Instrumente und Messungen
Dr. Thomas O. Paine, Washington, D.C., Direktor der National Aeronautics and Space Administration (1969-1970):
Fortschritte in der Medizin durch Erkenntnisse aus der Raumfahrt (Entnommen dem Bericht an den US-Senatsausschuß für Luft- und Raumfahrt)
Erna B.Vasco und Dr. Erhard Bieber, Carl Zeiss Inc., New York:
Ein Besuch im Zentrum für bemannte Raumfahrt (Manned Spacecraft Center) in Houston
Priv.-Doz. Dr. Johann Bodechtel, Akad. Direktor am Institut für allgemeine und angewandte Geologie und Mineralogie der Universität München:
Satelliten im Dienste erdwissenschaftlicher Forschung
Prof. Dr. rer. nat. Hans-Günter Gierloff-Emden, Vorstand des Geographischen Instituts der Universität München:
Auswertung von Satellitenbildern zur Meereskunde
Das Satellitenbild als Hilfsmittel zur Erkennung von Großraumstrukturen
Prof. Dr. Wolf von Engelhardt, Direktor des Mineralogisch-Petrographischen Instituts der Universität Tübingen:
Gesteine und Mineralien des Mondes
Priv.-Doz. Dr. Dieter Staffier, Mineralogisch-Petrographisches Institut der Universität Tübingen:
Der Meteoritenkrater des Nördlinger Ries - ein irdisches Lehrbeispiel für die Bildung der Gesteine der Mondoberfläche
Prof. Dr. Harald Volkmann, Carl Zeiss, Oberkochen/Württ.:
Über die wirtschaftliche und wissenschaftliche Bedeutung der Weltraumphotographie

gebundene Ausgabe, Großformat
148 Seiten / pages
Mit vielen Fotos, viele davon in Farbe
gut erhalten
1971 - Zeiss
Art.Nr. 17132
22,00 EUR
zzgl. Versand
Das Thomas Reiter Kosmosbuch: Hier ist Uran-3 - Präzisieren Sie das Flugprogramm !
Gilbert, Lew - Rebrow, Michail


Softcover
101 Seiten / pages
viele Fotos und Abildungen
sehr gut erhalten
Klitzschen - 1996 - Elbe-Dnjepr-Verlag
Art.Nr. 22429
22,00 EUR
zzgl. Versand
Der Flug zum Mars: Die erste bemannte Marsmission
Karamanolis, Stratis
Wer das Jahr 2000 als Fünfzigjähriger erlebt hat, der hat bereits als Zwanzigjähriger die erste Mondlandung bewußt wahrgenommen und wird höchstwahrscheinlich auch als Siebzigjähriger die erste Landung von Menschen auf dem Mars miterleben. Denn diese Mission - nach der Mondlandung die zweite technologische Großtat der Menschheit - soll nach den Plänen der NASA am 20. Juli 2019, d.h. am 50. Jahrestag der ersten Mondlandung, stattfinden.
Wie diese Aufgabe technisch zu bewältigen ist und was im Rahmen der Marsmission alles erforscht werden kann, damit beschäftigt sich dieses Buch.

Leinen mit Schutzumschlag
256 Seiten / pages
sehr viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Neubiberg b. München - 2000 - Elektra Verlag
Art.Nr. 22427
14,00 EUR
zzgl. Versand
Der große Augenblick in der Weltraumfahrt: Von den ersten Raketen bis zur Raumstation
Metzler, Rudolf
Das Buch berichtet von den frühen Raketenbauern, dem Start des ersten künstlichen Satelliten Sputnik bis zu den Gemini- und Apolloflügen der USA und den Wostock- und Sojusunternehmungen der Russen, den Pionieren und von den Kosmonauten. Das Sachbuch gibt auch eine Einführung in die astronomischen, physikalischen, technischen und biologischen Voraussetzungen der Weltraumfahrt.

Leinen mit Schutzumschlag
383 Seiten / pages
sehr viele Abbildungen
sehr gut erhalten, Schutzumschlag mit kleinem Randeinriss
Bayreuth - 1980 - Loewes Verlag
Art.Nr. 4021
8,00 EUR
zzgl. Versand
Der Mensch im Weltall: Die zweite Entwicklungsstufe der Raumflugkörper
Ducrocq, Albert
erschienen in Rowohlts deutsche Enzyklopädie / Astronautik. Mit einer Zeittafel "Vorstufen der Raumfahrt" zusammengestellt von Irene Sänger-Bredt von der Vorzeit bis zum Start von Sputnik I am 4.10.1957.

Paperback-Taschenbuch
283 Seiten / pages
einige Abbildungen
gut erhalten, Titelblatt mit Einriss am Rücken
Hamburg - 1963 - Rowohlt
Art.Nr. 3392
8,00 EUR
zzgl. Versand
Der Orbitalkomplex MIR: Russlands bemannte Raumstation
Rätsch, Uwe
Erstausgabe

Softcover, Großformat
118 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Morgenröthe-Rautenkranz - 2001 - Deutschen Raumfahrtausstellung Morgenröthe-Rautenkranz e.V.
Art.Nr. 21779
28,00 EUR
zzgl. Versand
Der rote Orbit: Glanz und Elend der russischen Raumfahrt
Zimmer, Harro
Der neue Jahresbericht über Entdeckungen und Rätsel, Entwicklungen und Perspektiven aus Astronomie und Raumfahrt. Unter anderem:
- Blitze vom Rand des Kosmos?
- Deutschland im Mondschatten
- Eis auf dem Mond?
- Die Zukunft des Universums - die ewige Expansion
- Lehren aus der Pathfinder-Mission und neue Marsunternehmungen
Zahlen, Daten, Fakten, spannende Texte und Bilder, Zusammenhänge und Kommentare. Für alle, die wissen wollen, was die Experten am Himmel treiben.

Softcover
160 Seiten / pages
Mit 49 zum Teil farbigen Abbildungen
sehr gut erhalten, wie neu
Stuttgart - 1996 - Franckh-Kosmos Verlag
Art.Nr. 22887
14,00 EUR
zzgl. Versand
Der unbekannte Gagarin: Die letzten Geheimnisse von Juri Gagarin
Kowalski, Gerhard
Das finale Buch zum ersten Kosmonauten der Welt

Er war der erste Mensch im Weltraum, um ihn ranken sich viele Legenden, im Kalten Krieg war der wahre Gagarin ein streng gehütetes Staatsgeheimnis. Gerhard Kowalski hat inzwischen Zugang zu den geheimen Archiven Russlands erhalten und konnte dadurch manchen Mythos entzaubern und manches Geheimnis lüften.
In diesem Buch erhalten Sie Informationen über den Menschen Juri Gagarin - abseits seines Weltraumfluges.

Softcover
327 Seiten / pages
sehr gut erhalten
Dessau - 2015 - Machtwortverlag
Art.Nr. 22651
18,00 EUR
zzgl. Versand
Der Weltraum seit 1945
Spillmann, Kurt R. (Herausgeber)
Erstausgabe

Das vorliegende Werk ist eine Zusammenstellung der Vorträge, die 1987 im Rahmen einer Vortragsreihe zum Thema «Der Weltraum seit 1945 - technische, sicherheitspolitische und wirtschaftliche Entwicklungen und Tendenzen» an der ETH Zürich gehalten wurden. Zwölf führende Spezialisten aus den USA, der UdSSR, Japan, China, Frankreich und der Schweiz beleuchten und diskutieren in ihren Referaten die verschiedensten Aspekte der vielschichtigen Problematik. Das Buch richtet sich nicht nur an Spezialisten, sondern ebenso an Ingenieure, Politologen, Ökonomen und Historiker sowie an raumfahrtbegeisterte Laien.

gebundene Ausgabe
209 Seiten / pages
Abbildungen
sehr gut erhalten
Basel - 1988 - Birkhäuser Verlag
Art.Nr. 22251
18,00 EUR
zzgl. Versand
Die Bedeutung eines deutschen Beitrages zur Weltraumfahrt
Quick, August-Wilhelm
Arbeitsgemeinschaft für Forschung des Landes NRW - Heft 132

Softcover
ca. 80 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Köln - 1964 - Westdeutscher Verlag
Art.Nr. 17994
6,00 EUR
zzgl. Versand
Die Deutschen im Weltraum: Zur Geschichte der Kosmosforschung in der DDR
Hoffmann, Horst
Mit einem Vorwort von Sigmund Jähn und unter Mitarbeit von Matthias Gründer und Andreas Schütz.

»Klassenkampf« war - nach dem Selbstverständnis der DDR -überall. Nur selten hatte man darin die Nase vorn. Etwa 1978, als der erste Deutsche ins All flog: ein Bürger der Deutschen Demokratischen Republik. Hinter dieser schlagzeilenträchtigen Nachricht und in der landesüblichen Geheimniskrämerei ging das meiste unter, was die DDR in Jahrzehnten für die Kosmosforschung leistete.
Das war beachtlich und vermutlich mehr als auf westdeutscher Seite. Erstmals wird dieser Beitrag dokumentiert und kritisch beleuchtet. Hoffmann setzt damit all jenen, die daran beteiligt waren, ein Denkmal und verhindert somit, daß ihre Anstrengungen vergessen werden. Die Frauen und Männer vertraten zwar die andere deutsche Raumfahrt, aber die war eben auch deutsch.

Softcover
544 Seiten / pages
Fotos
sehr gut erhalten
Berlin - 1998 - edition ost
Art.Nr. 22396
16,00 EUR
zzgl. Versand
Die dunkle Seite von Apollo: Wer flog wirklich zum Mond
Geise, Gernot L.
Erstausgabe

[Anmerkung aus dem Antiquariat Lindbergh: "Das Buch zu einer irren Verschwörungstheorie. Wer Spaß an so etwas hat, hat hier die richtige Lektüre gefunden…"]

Was gibt es eigentlich für Beweise für die APOLLO-Mondlandungen? Nur ein paar Fotos, Filme und Gesteinsbrocken. Die Steine können auch von unbemannten Sonden stammen. Bleiben die Bilder und Filme. Und sie sind mit großer Wahrscheinlichkeit auf der Erde entstanden, in NASA-Hallen, denn sie zeigen Widersprüche ohne Ende. Gegen eine „echte" Mondlandung sprechen jedoch eine ganze Reihe weiterer Funkte und Widersprüche.
Die gesamte Beweislage für die APOLLO-Mondflüge reduziert sich immer mehr darauf, dass man „schließlich" die TV-Direktübertragung „vom Mond" gesehen hat, die man ungefragt für bare Münze nahm. Denn so schlecht die Bildqualität der Übertragung war, so einfach ließ sie sich selbst in einfachsten Filmstudios herstellen. Die Weltöffentlichkeit ist von der NASA gewaltig hinters Licht geführt worden, und kaum einer hat es bemerkt. Die ganze Welt ist diesem gigantischen Bluff aufgesessen. Die „Mondflüge" waren das teuerste Filmprojekt der Geschichte.
Sobald (erneut?) Astronauten auf dem Mond landen werden, wird der gigantische Schwindel auffliegen, denn dort gibt es keine Überreste von APOLLO.

gebundene Ausgabe
355 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten
Peiting - 2002 - Michaels-Verlag
Art.Nr. 22422
6,00 EUR
zzgl. Versand
Die Erreichbarkeit der Himmelskörper: Untersuchungen über das Raumfahrtproblem
Hohmann, Walter (Dr.-Ing., Essen)
sehr selten

3. Auflage
Ergänzter Nachdruck der 1. Auflage von 1925
Dem Nachdruck vorangestellt ist eine Biographie Walter Hohmanns, verfasst von seiner Schwiegertochter Marga Hohmann, die Hohmanns Nachlass geordnet hatte.

I nhaltsverzeichnis:
Vorwort zur 3. Auflage
Geleitwort von Prof. Dr. H. O. Ruppe
Biographische Daten zum Leben und Wirken von Walter Hohmann von Marga Hohmann
Die Erreichbarkeit der Himmelskörper von Walter Hohmann:
- Loslösung von der Erde
- Rückkehr zur Erde
- Freie Fahrt im Raume
- Umfahrung anderer Himmelskörper
- Landung auf anderen Himmelskörpern
Komment von Prof. Dr. F. Schmeidler
Quellen

Walter Hohmann untersuchte 1911 - 1915 als erster unter Anwendung der Gesetze der klassischen Himmelsmechanik, wie groß, wie schwer und wie leistungsfähig ein raketengetriebenes Raumschiff sein müßte, um auf sonnenumrundenden Ellipsenbahnen bei geringstem Energieaufwand zu anderen Planeten zu gelangen. Seine Untersuchungen schlossen dabei nicht nur das primäre Problem des Verlassens des Schwerefeldes der Erde ein, sondern auch die delikate Aufgabe des Wiedereintritts in die Erdatmosphäre mit super-orbitalen Rückkehrgeschwindigkeiten.
Walter Hohmanns Bahnberechnungen zu Mars und Venus gelten als klassisch. Zur Einsparung von Treibstoffen schlug Hohmann auch erstmals das Prinzip des "Beiboots" vor, wie es rund 45 Jahre später im Apollo-Programm verwirklicht wurde.
In der modernen Raumfahrt sind heute die energiegünstigsten Transferbahnen zwischen zwei Umlaufbahnen nach Walter Hohmann benannt, der sie im vorliegenden Buch als erster berechnete.

In seinem Buch beschäftigt sich Hohmann aber nicht nur mit den interplanetaren Transferbahnen, die ihn bis heute berühmt gemacht haben, sondern auch mit dem Start in die Umlaufbahn durch die Erdatmosphäre sowie mit dem Wiedereintritt in die Erdatmosphäre durch Abbremsung in den dünnen Schichten der Atmosphäre und später durch Fallschirme. Er geht dabei auch auf das Hitzeproblem ein.
.mars.

gebundene Ausgabe
102 Seiten / pages
mit 28 Abbildungen
sehr gut erhaltenes Exemplar
München - Berlin - 1994 - R. Oldenbourg Verlag
Art.Nr. 21913
155,00 EUR
zzgl. Versand
Die Gagarin Story: Die Wahrheit über den Flug des ersten Kosmonauten der Welt
Kowalski, Gerhard
»Schuld« an diesem Buch ist eigentlich der ungarische Publizist István Nemere. Dessen Behauptung Anfang der 90er Jahre, Gagarins Flug sei möglicherweise eine »Jahrhundertlüge«, da er gar nicht im All gewesen sei, widersprach den Erfahrungen, die der Raumfahrtjournalist Gerhard Kowalski in jahrzehntelanger Beschäftigung mit diesem Thema gesammelt hatte. Was lag also näher, als der Sache auf den Grund zu gehen. Zu Hilfe kam Kowalski dabei die Tatsache, daß sich mit Gorbatschows Perestroika nach und nach die Geheimarchive öffneten und Kosmos-Veteranen wie Boris Tschertok und Nikokai Kamanin ihre Memoiren veröffentlichen konnten, was vorher aus Geheimhaltungsgründen nicht möglich war.
Durch zusätzliche eigene Recherchen und Gespräche mit russischen Kosmonauten konnte Kowalski so Steinchen für Steinchen zusammentragen und viele weiße Flecken in dem bis dato höchst lückenhaften Mosaik Gagarins tilgen.
Nicht zuletzt hat auch Juri Gagarins Witwe Walentina dazu beigetragen, eine Reihe offener Fragen zu klären. Somit entstand ein Buch, das erstmals für den deutschsprachigen Raum die wahren Umstände des vielfach geheimnisumwitterten Fluges Gagarins schildert.
Im Lichte der Tatsachen erweist sich zudem Gagarin als Mensch, dessen epochale Leistung keiner ideologischen Verbrämung bedurft hätte, um ihn unsterblich zu machen.

Softcover
272 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten, mit einer Widmung an den Vorbesitzer
Berlin - 1999 - Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
Art.Nr. 22371
18,00 EUR
zzgl. Versand
Die Gagarin Story: Die Wahrheit über den Flug des ersten Kosmonauten der Welt
Kowalski, Gerhard
Zweite, erweiterte Auflage

»Schuld« an diesem Buch ist eigentlich der ungarische Publizist István Nemere. Dessen Behauptung Anfang der 90er Jahre, Gagarins Flug sei möglicherweise eine »Jahrhundertlüge«, da er gar nicht im All gewesen sei, widersprach den Erfahrungen, die der Raumfahrtjournalist Gerhard Kowalski in jahrzehntelanger Beschäftigung mit diesem Thema gesammelt hatte. Was lag also näher, als der Sache auf den Grund zu gehen. Zu Hilfe kam Kowalski dabei die Tatsache, daß sich mit Gorbatschows Perestroika nach und nach die Geheimarchive öffneten und Kosmos-Veteranen wie Boris Tschertok und Nikokai Kamanin ihre Memoiren veröffentlichen konnten, was vorher aus Geheimhaltungsgründen nicht möglich war.
Durch zusätzliche eigene Recherchen und Gespräche mit russischen Kosmonauten konnte Kowalski so Steinchen für Steinchen zusammentragen und viele weiße Flecken in dem bis dato höchst lückenhaften Mosaik Gagarins tilgen.
Nicht zuletzt hat auch Juri Gagarins Witwe Walentina dazu beigetragen, eine Reihe offener Fragen zu klären. Somit entstand ein Buch, das erstmals für den deutschsprachigen Raum die wahren Umstände des vielfach geheimnisumwitterten Fluges Gagarins schildert.
Im Lichte der Tatsachen erweist sich zudem Gagarin als Mensch, dessen epochale Leistung keiner ideologischen Verbrämung bedurft hätte, um ihn unsterblich zu machen.

Softcover
288 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten
Berlin - 2000 - Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag
Art.Nr. 22650
18,00 EUR
zzgl. Versand
Die Internationale Raumstation: Eine Vision wird Wirklichkeit
Bizony, Piers
Deutsche Ausgabe von "Island in the Sky".

Die Internationale Raumstation wird eine permanente Außenstelle der Erde werden - rund 88 Meter lang, 110 Meter breit, mit 3 bis 6 ständigen Besatzungsmitgliedern. Um das Projekt bis zum Jahre 2003 fertigzustellen, kooperieren die NASA und die russische Raumfahrtbehörde RSA eng miteinander: Gemeinsam führen sie rund 40 Flüge durch, um die einzelnen Komponenten in die Erdumlaufbahn zu befördern -mit europäischer, kanadischer und japanischer Unterstützung.
Rechtzeitig zum Start berichtet diese Dokumentation über Entstehungsgeschichte und Durchführung des ehrgeizigen Vorhabens. Sie schildert politische Hintergründe, internationale Verflechtungen und die Nutzung für die wissenschaftliche Forschung. Großformatige Fotos geben Einblick in die Geschichte der bemannten Raumfahrt. Faszinierende Computeranimationen zeigen die Realisierung des sensationellen Projektes.

gebundene Ausgabe, Großformat
142 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten, wie neu
München - 1997 - BLV Verlagsgesellschaft
Art.Nr. 21885
22,00 EUR
zzgl. Versand
Die Internationale Raumstation: Zwischenstation einer neuen Raumfahrtepoche
Karamanolis, Stratis
Das 20. Jahrhundert wird in die Weltgeschichte als das Jahrhundert eingehen, in dem der Mensch erstmals einen fremden Himmelskörper betrat.
Wenn alles planmäßig verläuft, wird im Jahre 2004 die Internationale Raumstation vollendet sein. Mit etwa 500 t Gewicht wird sie auf einer Umlaufbahn von etwa 450 km alle 90 Minuten die Erde einmal umkreisen. Damit wird ein Projekt abgeschlossen, das die Raumfahrt auf eine neue Basis stellt.
Internationalisierung im Rahmen der Globalisierung ist auch hier das Zauberwort. Wir befinden uns auf dem besten Weg, Probleme, die uns gemeinsam betreffen, auch gemeinsam zu lösen.
Möge das bereits begonnene Millennium der Anfang einer Epoche sein, in der die Menschen endlich zu begreifen beginnen, daß sie Passagiere des „Raumschiffes" Erde sind und als solche verpflichtet sind, gemeinsam zum Wohle der Menschheit für Gegenwart und Zukunft zu handeln.

Leinen mit Schutzumschlag
238 Seiten / pages
sehr viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Neubiberg b. München - 2000 - Elektra Verlag
Art.Nr. 22426
8,00 EUR
zzgl. Versand
Die Magdeburger Pilotenrakete: 1933. Auf dem Weg zur bemannten Raumfahrt?
Rietz, Frank-Erhardt
Erstausgabe

Inhalt
Zum Geleit
Vorwort
Danksagung
Einleitung
Die politische und wirtschaftliche Situation in Deutschland und Magdeburg um 1930
Der Stand der Raketentechnik in Deutschland um 1930
Rudolf Nebel und seine Rolle in den Anfangsjahren der deutschen Raketentechnik
Warum in Magdeburg die erste bemannte Rakete starten sollte
Das Projekt wird Wirklichkeit
Ein kleines Gut wird weltberühmt
Rückkehr nach Berlin
Ein erneuter Anlauf in Magdeburg
Rudolf Nebel und das Ende der privaten Raketenforschung in Deutschland
Epilog
Anmerkungen

Der Autor, Frank-E. Rietz, Jahrgang 1951, hat an der TH Leipzig Automatisierungstechnik und Elektroenergieanlagenbau studiert. In verschiedenen Unternehmen war er als Projektingenieur tätig. Seit seinem 12. Lebensjahr gilt sein Interesse der Raumfahrt. So wechselte er 1980 in den Journalismus und war u.a. von 1985 bis 1988 Wissenschaftsredakteur bei der Zeitung „Junge Welt" in Berlin. Nach seiner Übersiedlung nach Karlsruhe im Jahre 1989 arbeitete er im Vorstandsressort Forschung und Technik der Daimler-Benz AG. Seit 1992 ist er in verschiedenen Funktionen des Luft- und Raumfahrtunternehmens Daimler-Benz Aerospace (Dasa) in München tätig. Gegenwärtig leitet er den Bereich Public Relations der Dasa.
Rietz hat an mehreren Raumfahrt-Büchern mitgearbeitet, über 300 Vorträge gehalten und etwa 200 Beiträge zu historischen und aktuellen Themen der Raketentechnik und Raumfahrt in Zeitschriften und Zeitungen veröffentlicht.

Softcover
176 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Halle - 1998 - Mitteldeutscher Verlag
Art.Nr. 22883
45,00 EUR
zzgl. Versand
Die Mars Mission: Pathfinder, Sojourner und die Eroberung des Roten Planeten
Heuseler, Holger - Jaumann, Ralf - Neukum, Gerhard
Exklusiv: die Fotos der Mars-Mission in brillanter Qualität
Die einzigartigen Aufnahmen wurden in aufwendigen High-Tech-Verfahren bearbeitet und vermitteln einen authentischen Eindruck vom Roten Planeten.
Sensationell: die 3-D-Bilder
Die Mars-Landschaft aus neuer Perspektive entdecken - dreidimensional mit beiliegender Rot-Grün-Brille.
Spannend: alle Fakten
Die aktuellen Forschungsergebnisse und die faszinierende Geschichte aller Mars-Missionen - das hochkarätige Autorenteam vermittelt alle Fakten unterhaltsam und verständlich.
Top-aktuell: die ersten Bilder von »Global Surveyor«
Die Raumsonde sendet bereits die ersten Bilder und wird ab 1999 die Mars-Oberfläche systematisch kartieren.
.mars.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
159 Seiten / pages
viele, meist farbige Abildungen
gut erhalten
1998 - Art.Nr. 17830
4,00 EUR
zzgl. Versand
Die Mondlandung: Der Menschheit größtes Abenteuer
Pichler, Dr. Herbert J.
6. erweiterte Auflage

Einleitung von Wernher von Braun.
Unter Mitwirkung von Peter Kaiser und Josef Pointner

Dies ist der Bericht über das größte Abenteuer der Menschheit: die Eroberung des Mondes. Dieses beispiellose Unternehmen, Erfüllung eines uralten Traumes, bedurfte zu seiner Verwirklichung der Mitarbeit von 400.000 Menschen: Wissenschaftlern, Technikern, Arbeitern, Astronauten ...
Der Mensch hat die tödliche Leere des Weltraums, die Kälte nahe dem absoluten Nullpunkt, die Probleme der Schwerelosigkeit, der kosmischen Geschwindigkeit und Strahlung überwunden, er hat den Mondboden betreten. Dieses Buch schildert die bisherigen Landungen auf dem Erdtrabanten in allen Phasen und Details, mit allen menschlichen und wissenschaftlichen Aspekten, schildert den Triumph von Apollo 11, die „Bilderbuchlandung" beim zweiten Flug und die dramatischen Tage des Apollo-13-Unternehmens. Auch von der gigantischen Arbeit wird berichtet, die voranging; die wissenschaftlichen Voraussetzungen werden leicht verständlich dargelegt. Der Leser erfährt, wie die beiden Supermächte, die USA und die Sowjetunion, den Wettlauf um die Eroberung des Kosmos begannen, den Wettstreit darum, wer als erster auf dem Mond landen werde.

Leinen mit Schutzumschlag
405 Seiten / pages
97 Bilder davon 40 in Farbe, 41 Illustratationen im Text
gut erhalten
Wien - München - Zürich - 1969 - Verlag Fritz Molden
Art.Nr. 22255
12,00 EUR
zzgl. Versand
Die sowjetische Raumfahrt: Fragen und Antworten
Gluschko, Walentin (verantwortlicher Redakteur)
Der "Redakteur" Walentin Gluschko (1908-1989) war ein sowjetischer Ingenieur ukrainischer Abstammung. Er war der wichtigster Designer sowjetischen Raketentriebwerke von 1930 bis 1970…

Softcover
157 Seiten / pages
viele Abbildungen, auch in Farbe
gut erhalten
1988 - Verlag der Presseagentur Nowosti
Art.Nr. 22882
16,00 EUR
zzgl. Versand
Die Weltraumfahrt hat begonnen: Vom ersten Satelliten bis zur Mondreise
Schütte, Karl
Erstausgabe

"Karl Schütte ist Professor für Astronomie an der Universität München und war von 1952-1955 Erster Vorsitzender der "Gesellschaft für Weltraumforschung e.V." in der Bundesrepublik. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift "Astronautica Acta" "

Taschenbuch
172 Seiten / pages
mit 39 Abbildungen und 18 Tabellen
gut erhalten, oberer Schnitt fleckig
Freiburg im Breisgau - 1958 - Herder Verlag
Art.Nr. 21115
4,00 EUR
zzgl. Versand
Digital Apollo: Human and Machine in Spaceflight
Mindell, David A.
First Edition - First Printing

As Apollo 11's Lunar Module descended toward the moon under automatic control, a program alarm in the guidance computer’s software nearly caused a mission abort. Neil Armstrong responded by switching off the automatic mode and taking direct control. He stopped monitoring the computer and began flying the spacecraft, relying on skill to land it and earning praise for a triumph of human over machine.

In Digital Apollo, engineer-historian David Mindell takes this famous moment as a starting point for an exploration of the relationship between humans and computers in the Apollo program. In each of the six Apollo landings, the astronaut in command seized control from the computer and landed with his hand on the stick. Mindell recounts the story of astronauts' desire to control their spacecraft in parallel with the history of the Apollo Guidance Computer. From the early days of aviation through the birth of spaceflight, test pilots and astronauts sought to be more than "spam in a can" despite the automatic controls, digital computers, and software developed by engineers. Digital Apollo examines the design and execution of each of the six Apollo moon landings, drawing on transcripts and data telemetry from the flights, astronaut interviews, and NASA's extensive archives.

Mindell's exploration of how human pilots and automated systems worked together to achieve the ultimate in flight--a lunar landing--traces and reframes the debate over the future of humans and automation in space. The results have implications for any venture in which human roles seem threatened by automated systems, whether it is the work at our desktops or the future of exploration.

hardcover with dust jacket
456 Seiten / pages
photos and illustrations
excellent condition, new book
Cambridge, Massachusetts - London, England - 2008 - Massachusetts Institute of Technology
Art.Nr. 8662
75,00 EUR
zzgl. Versand
Drei Leben im Kosmos: Tagebuch eines Kosmonauten
Usatschjow, Jurij (Kosmonaut)
Ein und ein halbes Jahr verbrachte der russische Kosmonaut Jurij Usatschjow insgesamt im Kosmos. Während dieser Zeit führte er ein persönliches Tagebuch. Darin beschreibt er die Eindrücke von den einzelnen Starts bis zur Landung, von den Ausstiegen in den freien Kosmos und von seiner Arbeit mit dem ersten Weltraumtouristen.
Die Hauptsache des Tagebuchs sind seine gigantischen Überlebenserfahrungen unter extremen Bedingungen und die Fähigkeiten, sich an beliebige auch an außergewöhnliche Situationen anzupassen, sich auf die vorliegenden Aufgaben zu konzentrieren, sich nicht ablenken zu lassen und nicht in Kleinigkeiten zu verlieren. Er sammelte unschätzbare Erfahrungen des physischen und psychologischen Trainings.

Softcover
367 Seiten / pages
Fotos und Abbildungen
sehr gut erhalten, wie neu
Klitzschen - 2007 - Elbe-Dnjepr-Verlag
Art.Nr. 22386
32,00 EUR
zzgl. Versand
Dritte Fluggeschwindigkeit: Roman
Lotass, Lotta
Deutsche Erstausgabe von "Tredje flykthastingheten", Schweden, 2004.
"Erreicht ein Raumschiff die dritte Fluggeschwindigkeit von ungefähr 17 km / Sekunde oder gut 60 000 km / Stunde, kann es das Sonnensystem verlassen und weiterfliegen zu anderen Welten."
Vom sowjetischen »Kosmodrom« Baikanur startet 1961 die erste bemannte Raumkapsel ins All. An Bord: Juri Gagarin, Held Nr. 11.175 der Sowjetunion. Einfühlsam und sehr poetisch verknüpft Lotta Lotass Mythen und Fakten zu einem Roman über den großen Pionier der Raumfahrt. Sie erzählt von seiner Kindheit in der Kälte Sibiriens, von der Besessenheit des jungen Kosmonauten, von den Sehnsüchten und Träumen, von Schrecken und Angst des Auserwählten. Aber auch die Männer an Gagarins Seite läßt Lotass zur Sprache kommen und schafft auf diese Weise eine vielstimmige Erzählung über Triumphe, Niederlagen und menschliche Tragödien. Dritte Fluggeschwindigkeit ist ein fesselnder Roman über den Beginn der Raumfahrt, über Entdeckungsreisende, die in ihrer Sehnsucht nach der Erforschung anderer Welten an ihre Grenzen stoßen.

Taschenausgabe
218 Seiten / pages
sehr gut erhalten
Frankfurt am Main - 2006 - Surkamp Verlag
Art.Nr. 6365
9,00 EUR
zzgl. Versand
Eine Frau an Bord der Raumfähre Discovery: Touching the earth
Bondar, Roberta (kanadische Astronautin)
Deutsche Erstausgabe

"Plötzlich spüre ich keine Beschleunigung mehr und auch keinen Druck auf meinen Körper. Es kommt mir so vor, als ob ich hoch oben auf einer Achterbahn bin und mein ganzer Körper frei fällt. Mein Helm ist nicht mehr schwer. Alles fühlt sich an, als ob es von mir weg schweben wollte, selbst die von mir bediente Kamera, die aufzeichnen soll, wie der äußere Tank von der Raumfähre in die Erdatmosphäre fällt... ]ede Sekunde im Weltraum garantiert mir ein neues Wunder und eine neue Gelegenheit, die geliebte Landschaft da unten, die aussieht wie ein Gemälde oder ein Gobelin, für immer auf Film zu bannen."
Am 22. Januar 1992 fliegt die Wissenschaftlerin Roberta Bondar an Bord der Raumfähre Discovery als erste Frau Kanadas in den Weltraum. Packend beschreibt sie, was es heißt, mit fünfundzwanzigfacher Schallgeschwindigkeit die Erde zu umrunden, die wie eine pastellfarbene Murmel im Dunkel des Alls kreist. Die atemberaubenden Fotos - darunter auch bislang unveröffentlichtes Bildmaterial der NASA - dokumentieren den Reichtum unseres Planeten, aber auch seine Gefährdung durch den Menschen. So ist Roberta Bondars ergreifender Bericht auch ein Plädoyer für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Planeten Erde, dem schönsten unseres Sonnensystems.

gebundene Ausgabe
144 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten, wie neu
München - 1997 - Frederking & Thaler Verlag
Art.Nr. 21912
16,00 EUR
zzgl. Versand
Einsatz im Weltall: Astronauten bei der Arbeit
Scott, Elaine - Miller, Margaret


gebundene Ausgabe
64 Seiten / pages
sehr viele Farbfotos
gut erhalten, Einband berieben
Luzern - 1995 - Kinderbuchverlag
Art.Nr. 22079
8,00 EUR
zzgl. Versand
Europas Trägerrakete Ariane: Geschichte und Technik zum letzten Start der ARIANE 4
Fischer, Hans M.
Erstausgabe

Band 2 der Schriftenreihe des Raumfahrthistorischen Archivs Bremen e.V.

Die von den Europäern gemeinsam entwickelte Trägerrakete flog 1979 zum ersten mal erfolgreich. Als ARIANE 1 eröffnete sie den Europäern den eigenen Zugang zum Weltraum und erlangte mit ihren Weiterentwicklungen Weltgeltung. Mehr als die Hälfte aller Satelliten für den geostationären Orbit wurden ihr zum Transport anvertraut, Satelliten von denen wir Wetter- oder direkte Fernsehbilder empfangen. Fast einmal monatlich stieg sie in Kourou auf, wobei ihr wirtschaftlicher Erfolg nahezu der gleichen Bahn folgte. Nachdem die ARIANE 4 11 Jahre lang im Einsatz war wurde die Herstellung nicht mehr verlängert, so das ihr 116ter Start ihr letzter sein wird. Sie war eine ungewöhnliche Rakete, unerträglich laut aber zuverlässig, aufwendig aber rentabel. Sie wurde über einen Zeitraum von vielen Monaten anspruchsvoll hergerichtet, ließ aber nach 20 Minuten nichts brauchbares mehr zurück außer einer Nutzlast, die sie außerhalb der Atmosphäre knapp 10.000 m/s schneller gemacht hatte. Zum Ende der ARIANE 4 ist nun auch in Deutschland mehr als nur ein Artikel zum Hintergrund der Trägerrakete verfügbar. In verständlicher Weise wird ein unerläßlicher Baustein zum Thema Weltraum aufgegriffen.

Softcover
132 Seiten / pages
sehr viele Fotos und Zeichnungen
sehr gut erhalten, neuwertig
Lemwerder - 2002 - Stedinger Verlag
Art.Nr. 21747
22,00 EUR
zzgl. Versand
Exploration de la Lune par les Soviétiques
French language, undated, ca. 1970

Softcover
32 Seiten / pages
many illustrations
very good condition
Moskau - 1970 - ANP Verlag
Art.Nr. 17976
8,00 EUR
zzgl. Versand
Flieger und Kosmonauten
Kamanin, Nikolai
Nikolai Kamanin (1909-1982) war war ein sowjetischer Pilot. Von 1960 bis 1971 leitete er die sowjetische Kosmonauten-Ausbildung.

Inhalt:
Ein Vorhaben der Kühnen
Vom Eis zerdrückt und gesunken
Drei Stunden für den Aufbruch
Kurs Beringmeer
Der letzte Flug zum Lager Schmidts
Der „Tscheljuskin"-Zug
Alltag der Kosmonauten
Kosmodrom Baikonur
Vorbereitungen zum Start des Raumschiffs „Wostok"
Funkgespräch des Kosmonauten mit der Erde
Sputniks und bemannte Raumschiffe
Kopplung auf der Erdumlaufbahn
Start der sieben

gebundene Ausgabe
207 Seiten / pages
Fotos
sehr gut erhalten
Berlin (Ost) - 1974 - Verlag Neues Leben
Art.Nr. 22654
22,00 EUR
zzgl. Versand
Flug ins All: Von Spacelab 1 bis zur D1-Mission - Der persönliche Bericht des ersten Astronauten der Bundesrepublik
Merbold, Ulf (Astronaut)
Erstausgabe, signiert von Astronaut Ulf Merbold

Am 28. November 1983 erhob sich die Raumfähre »Columbia« von der Startrampe des amerikanischen Raumfahrtzentrums Cape Canaveral. Unter den sechs Astronauten an Bord des Shuttle, mit dem das europäische Raumlabor zum ersten Mal in den Orbit getragen wurde, befand sich Dr. Ulf Merbold als wissenschaftlicher Astronaut, einziger Europäer bei der Spacelab-1-Mission und erster Bürger der Bundesrepublik im Weltall.
Zweitausend Bewerber hatten sich Jahre zuvor für dieses Unternehmen gemeldet. Physische und psychische Belastbarkeit, hohe wissenschaftliche Qualifikation und leidenschaftliches Interesse für die Fliegerei führten schließlich dazu, daß die Wahl auf Ulf Merbold fiel. Sechs Jahre der Vorbereitung und intensiven Trainings in Europa und den USA vergingen, ehe das Spacelab mit sechs Astronauten an Bord um die Erde kreiste.
Die Teilnahme an dieser Mission wurde für Ulf Merbold zu einem großen Erlebnis, das er in seinem Buch auf eindringliche Weise dem Leser vermittelt. Er ist nicht nur ein vielseitig ausgebildeter Wissenschaftler, sondern auch ein musischer Mensch und begeisterter Flieger, für den der Weltraumflug zu einer besonderen persönlichen Erfahrung wurde. Außerdem ist er ein kritischer Zeitgenosse, der sich Gedanken über den Sinn der Raumfahrt und die Verantwortung des Menschen gegenüber seiner Heimat Erde macht.
Schließlich ist es das Erlebnis menschlicher Gemeinschaft, das den Autor tief beeindruckt hat: Mit fünf anderen Astronauten auf engstem Raum jenseits von Schwerkraft und Atmosphäre, »über« dem schönen Planeten Erde und »unter« dem tiefschwarzen Himmel des Universums ein zehntägiges Arbeitspensum zu absolvieren, bevor der Raumgleiter schließlich, nach 166 Erdumkreisungen, wieder auf einem ausgetrockneten Salzsee in Kalifornien landete.
Dieses gemeinschaftliche Unternehmen der Europäischen Raumfahrtbehörde (ESA) und der NASA diente der Erprobung des in Bremen gebauten Raumlabors. Mehr als siebzig wissenschaftliche Experimente führte die Crew erfolgreich durch. Damit wurde das erste Kapitel der deutschen Weltraumfahrt eröffnet, die zwei Jahre später mit der Mission D1 im November 1985 ihren vorläufigen Höhepunkt erlebte. An dieser Mission nahm der Autor als Bodenastronaut in der Kontrollstation der DFVLR in Oberpfaffenhofen teil.
Auch über dieses Unternehmen berichtet Ulf Merbold in seinem Buch. Er versteht es, neben dem Erlebnis Weltraumflug die wissenschaftlichen Aspekte so spannend darzustellen, wie sie es auch für den Forscher sind. So wendet sich sein Buch an alle flug- und technikbegeisterten Leser, die sich einen authentischen Bericht von einem der großen Menschheitsabenteuer wünschen.
Zahlreiche Fotos der NASA sowie eigene Aufnahmen des Autors illustrieren diesen Band.

Der Autor
Ulf Merbold, geboren 1941 in Greiz, studierte an der Technischen Hochschule in Stuttgart und arbeitete am dortigen Max-Planck-lnstitut für Metallforschung, bevor er in Europa und den USA auf seinen ersten Flug (Spacelab 1) als wissenschaftlicher Astronaut vorbereitet wurde. Als Bodenastronaut nahm Ulf Merbold an der deutschen Mission D1 teil, bei der das europäische Raumlabor - im November 1985 - ein weiteres Mal in eine Erdumlaufbahn gebracht wurde.

Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
352 Seiten / pages
viele Farbfotos
sehr gut erhaltenes Exemplar, signiert
Bergisch Gladbach - 1986 - Gustav Lübbe Verlag
Art.Nr. 22919
65,00 EUR
zzgl. Versand
For Spacious Skies: The Uncommon Journey of a Mercury Astronaut
Carpenter, Scott (NASA Astronaut), Stoever, Kris
This is a fresh copy of the First Edition signed by Astronaut Scott Carpenter.

Original hardcover with dust jacket
370 Seiten / pages
Photos
new, unread book
Orlando - New York - Toronto - London - 2002 - Harcourt
Art.Nr. 3112
105,00 EUR
zzgl. Versand
Gagarin: Er könnte noch leben
Sergejew, Nikolai Konstantinowitsch - Kowalski, Gerhard
Erstausgabe

Eine Analyse von Oberst a.D. Nikolai K. Sergejew. Übersetzt, bearbeitet und kommentiert von Gerhard Kowalski.

Nikolai Konstantinowitsch Sergejew, geboren 1946, Oberst a.D. der Luftwaffe, Autor des vorliegenden Buches.

Gerhard Kowalski, Raumfahrtjournalist und "Gagarin-Papst". Kaum ein Zweiter hat so viele Fakten über den ersten Mann im Weltraum zusammengetragen.

2016 jährt sich der historische Flug Juri Gagarins zum 55. Mal. Genau zu dieser Zeit sind der Familie durch den Autor neue Rechercheergebnisse übergeben worden, die den tödlichen Flugzeugabsturz von Juri Gagarin im Jahre 1968 in einem neuen Licht erscheinen lassen. Familie Gagarin stellte diese Ergebnisse dem Herausgeber und dem Machtwortverlag exclusiv zur Verfügung. Fakt ist, dass die offiziell genannte Unglücksursache bei Weitem nicht alle Tatsachen berücksichtigt, die wirklich zu dem tragischen Absturz geführt haben. Doch wären diese ans Tageslicht gekommen, hätten viele Funktionäre ihre Posten verloren. Das durfte in der ehemaligen UdSSR natürlich nicht passieren.
Alle Quellen für die neuen Enthüllungen, zumeist hohe Militärs, sind namentlich aufgeführt. Auf der Grundlage ihrer Aussagen entstand das vorliegende Buch. Zusammenfassend kann man sagen: Gagarin könnte noch leben... Könnte! Lesen Sie selbst, was letztendlich wirklich zu dem Absturz führte.

Softcover
90 Seiten / pages
sehr gut erhalten, neuwertig
Dessau - 2016 - Machtwortverlag
Art.Nr. 22056
16,00 EUR
zzgl. Versand
Geheimprojekt Mittelbau: Vom zentralen Öllager des Deutschen Reiches zur größten Raketenfabrik im Zweiten Weltkrieg
Bornemann, Manfred
2. völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage

Dte letzte Phase des Zweiten Weltkrieges - gekennzeichnet von deutscher Seite als »totaler Kriege» von alliierter Seite durch den Übergang von Ihrer Luftüberlegenheit zur Luftherrschaft - wirkte vor allem durch Luftangriffe in bislang unbekannten Dimensionen auf Fabrik- und Verkehrsanlagen, aber auch auf reine Wohngebiete innerhalb Deutschlands, Fieberhaft wurde im Reichsgebiet an der Entwicklung neuer Waffen - besonders an den sogenannten V-Waffen (Vergeltungswaffen) - gearbeitet; Waffen, die den Gegner auf seinem Boden in seinen Rüstungsproduktionsstätten treffen sollten» Aber: die sofortige Verlegung der deutschen Rüstungsschwerpunktindustrie in von Natur aus bombensichere Räume war Voraussetzung für die Weiterarbeit an diesen modernsten deutschen Waffen.
Im Zuge dieser strategischen Entwicklung entstand ab 1943 unter Nutzung bereits vorhandener, riesiger unterirdischer Anlagen für das »Zentrale Öllager des Deutschen Reiches« in der Umgebung von Nordhausen/Harz eine bombensichere Riesenfabrik. Dieses »streng geheime« Projekt »Mittelbau« wurde in rastlosem Einsatz ausgebaut und erweitert, die Verlegung der vorgesehenen Industrie setzte sofort ein. In der Tiefe des Berges Kohnstein entstand die damals größte Raketenfabrik der Welt! In sieben spannenden Kapiteln werden die Leistungen deutscher Wissenschaftler, Ingenieure und Facharbeiter beschrieben, deren Arbeitsergebnisse nach der Kapitulation von Amerikanern, Engländern und Russen bewundert und kopiert wurden. Wenn auch dieser enorme Einsatz an Geist, Können und Fleiß letzten Endes unter dem »zu spät« stand, so wären auch heute noch Bewunderung, Anerkennung und Stolz gerechtfertigt, wenn nicht das schmachvolle, düstere, verbrecherische Kapitel des Einsatzes der in den Mittelbau und in die Tiefe des Kohnsteins verbrachten, dort arbeitenden, dahinvegetierenden und sterbenden KZ-Häftlinge gewesen wäre! Arbeitskräftemangel? Den gab es nicht! Adolf Hitler sicherte den besorgten Projektbeauftragten 100000 ungarische Juden zu, und Himmler »überstellt« aus dem KZ-Buchenwald bei Weimar Transportzug auf Transportzug. Unter Deck- und Tarnbezeichnungen entstanden dort unter dem Dachbegriff »Lager Dora« im Mittelraum ganze KZ-Kolonien.
Und alle für diese Waffenprojekte Verantwortlichen aus Industrie, Staat und Wehrmacht wußten Bescheid: Wernher von Braun, Minister Speer, Hans Kehrl, General Dornberger, die Spitzen der Waffenämter und des OKW... sie wußten, was im und um den Kohnstein vor sich ging. Der Autor dieses Buches fügte hier als Anlage einen Originalbericht bei über das »normale Leben« im KZ-Lager Ellrich, vom Leben und Sterben der stillen Mitarbeiter an der V2 (A4). Wer heute von deutschen Leistungen, Erfolgen spricht, der darf diese Kehrseite der Medaille nicht vergessen. Es gab eben nicht nur »des Teufels General«...

Gebundene Ausgabe
238 Seiten / pages
viele seltene Aufnahmen und Zeichnungen
sehr gut erhalten, Einband gering berieben
Bonn - 1994 - Bernard & Graefe
Art.Nr. 22059
32,00 EUR
zzgl. Versand


blanco Postkarte
Art.Nr. 717
2,00 EUR
zzgl. Versand
Go Ballistic: The Price of a Ride into Space is Astronomical - but so is the view
Mellow, Craig
Complete issue of the "Air & Space" magazine March 2006 with an article on the x-prize fueled race into "ballistic" space flight.

Also in this issue: "Going Up?" - The hopes of space elevator proponents rise higher than their hardware.

Magazine
many photos
very good condition
Washington D.C. - 2006 - Smithsonian Institution
Art.Nr. 5760
4,00 EUR
zzgl. Versand
Gus Grissom: The Lost Astronaut
Boomhower, Ray E.
By April 1959, NASA had selected seven military test pilots to serve as the country’s first astronauts. One of the seven Americans picked for this ambitious effort came from the small southern Indiana community of Mitchell. Virgil I. "Gus" Grissom would go on to become the first man to fly in space twice and to give his life in NASA’s attempt to meet President John F. Kennedy’s goal of landing a man on the moon and returning him safely home by the end of the 1960s.
After almost drowning when the hatch malfunctioned on his Mercury flight, Grissom resurrected his reputation through determination and his careful work with the space agency’s Gemini program. The Hoosier astronaut made such a mark on the program that fellow astronauts nicknamed the Gemini spacecraft the Gusmobile. Grissom continued to be the astronaut NASA turned to when testing new spacecraft for the Apollo moon program. On January 27, 1967, Grissom, along with crew members Ed White and Roger Chaffee, died when a fire swept through their Apollo command module during a supposedly safe test on the ground at Cape Kennedy’s Launch Complex 34. The astronaut’s story continues after his death, however, most recently with the discovery and raising of the Liberty Bell 7 from its resting place on the bottom of the Atlantic Ocean.

Hardcover with dust jacket
393 Seiten / pages
photos
new book
Indianapolis, Indiana, USA - 2005 - Indiana Historical Society
Art.Nr. 19808
28,00 EUR
zzgl. Versand
Handbuch Weltraum-Tourismus: Der Unverzichtbare Reiseführer für angehende Astronauten
Kohn, Martin
Erstausgabe

»EIN KLEINES BUCH FÜR DEN MENSCHEN, EIN GIGANTISCHES WERK FÜR DIE MENSCHHEIT«
Wer hat nicht als Kind davon geträumt, selbst einmal einen Fuß auf den Mond zu setzen oder fremde Galaxien zu entdecken? Und wer träumt insgeheim nicht immer noch davon, nachdem auf unserem Planeten alle Pfade plattgetrampelt sind? Die Öffnung der Raumfahrt für Touristen ist keine Utopie mehr, sie ist bereits heute Realität!
Wer sich auf seinen ersten Ausflug ins All vorbereiten will, der kommt an diesem Reiseführer nicht vorbei - ganz gleich, ob er den Trip tsächlich plant oder nur seine Gedanken verreisen lässt. Keifte Frage: der wichtigste Reiseführer
für moderne Touristen und das ideale Geschenk
für alle Möchtegernastronauten.

Softcover
207 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten, neuwertig
Bergisch Gladbach - 2009 - Ehrenwirth Verlag
Art.Nr. 22391
14,00 EUR
zzgl. Versand
Hermann Oberth: "Vater der Raumfahrt"
Barth, Hans
Erweiterte und überarbeitete Ausgabe.
Mit einem Vorwort von Wernher von Braun.

Hermann Oberth, der siebenbürgisch-deutsche „Vater der Weltraumfahrt", gilt als einer der bedeutendsten Wissenschaftler und Erfinder des 20. Jahrhunderts. Sein Leben und Wirken, die hier nachgezeichnet werden, waren alles andere als langweilig. Vier Länder reklamieren ihn für den „ihren", und in acht Staaten der Welt mußte er „sein Brot verdienen". Es war ein abenteuerlicher und wechselreicher Lebensweg, gekennzeichnet von großen Erfolgen und wahren Triumphen, aber auch von bitteren Enttäuschungen und enormen Schwierigkeiten.
Der erfolgreichste Oberth-Schüler, Wernher von Braun, hat die außergewöhnliche Tragweite der Oberthschen Leistung wie folgt umrissen: „Jede große Idee bedarf eines Propheten, dem die schwierige und undankbare Aufgabe zukommt, Bahnbrecher zu sein und den Weg zu ihrer Anerkennung und Verwirklichung zu eröffnen. Und jede neue wissenschaftliche Erkenntnis bedarf eines Lehrers, der in präzisen Worten ihre Grundlagen und Voraussetzungen sowie ihre Bedeutung und Anwendungsmöglichkeiten formulieren kann. Professor Oberth ist für die Weltraumfahrt Prophet und Lehrer zugleich gewesen. Er brauchte keine kostspieligen Laboratorien oder Milliarden verschlingenden Versuchsanlagen. Mit der genialen Schöpferkraft seines erstaunlichen Geistes allein schuf er das Fundament für eine neue, gewaltige Industrie." Addiert man Hermann Oberths Leistungen, so ergibt sich eine unmißverständliche Verdienstsumme: Er ist und bleibt der bedeutendste, vielseitigste und effektivste Pionier der wissenschaftlichen Astronautik und Raketentechnik. Hermann Oberth ist der Titan des Fluges zu den Sternenräumen.

gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
407 Seiten / pages
Fotos
sehr gut erhalten
Feucht - 1991 - Uni-Verlag
Art.Nr. 22392
28,00 EUR
zzgl. Versand
His Flight Into History: John Herschel Glenn Jr. 1921 - 2016
Complete issue of the "Air & Space" magazine March 2017 with a eight page story about NASA astronaut John Glenn.

Content:
The Voyages of John Glenn - He completed bis mission: to be the first American to orbit Earth. Being John Glenn, he asked for another.
BY ANDREW CHAIKIN
True Crime: Pan Am Flight 7 - The sad story of a disaster that could have been prevented.
BY GREGG MERKEN AND KEN FORTENBERRY
A&S - Next
How to become an entrepreneur, what a fest Job at Northrop Grumman is like, and fish midairs.
The First Sighting of a Black Hole - Observatories the world over are banding together. Will they see it?
BY MATTHEW R. FRANCIS
Return of the Light Brigade - High-performance military aircraft aren't always the best ones for the Job.
BY TIM WRIGHT
The Highest Jump - How do you leap from the stratosphere with just a suit and a chute? Google Alan Eustace.
BY MARK BETANCOURT
We Fly the Last Electra Juniors - Seven pilots, seven reasons to keep the little Lockheeds flying.
BY JAMES WYNBRANDT
Lost Photographs of the Great War - Mystery surrounds this gallery of airplanes on the frontlines.

Departments
Viewport: The reasons we compete
Letters
What's Up: How s the weather?
Soundings Pilot of the year, the next SST, galaxies galore
Solar System Chatter: Lucky old sun
Above & Beyond: Swim at your own risk
Oldies & Oddities: Speed oflight
In the Museum: Best wishes, autogiro
Sightings: Agiantin aviation photography
Reviews & Previews: British test pilots
Contributors
Forecast
One More Thing: From China with love

Magazine
many photos
very good condition
Washington D.C. - 2017 - Smithsonian Institution
Art.Nr. 17088
4,00 EUR
zzgl. Versand
I survived the Rotary Rocket: Smithsonian
Sarigul-Kijn, Marti (Test Pilot)
Complete issue of the "Air & Space" magazine from March 2002 with (among others) the article: "I survived the Rotary Rocket" a test pilots view
Also in this issue
- "The plane with no name" the F-111
- Shuttle Launch Windows
- Masters of the V-12 "Merlin"

Magazine
like new
Washington D.C. - 2002 - Smithsonian Institution
Art.Nr. 1853
4,00 EUR
zzgl. Versand
In den Weltraum zum Nutzen der Menschheit
Koval, Aleksandr - Dessinow, L.
Deutsche Erstausgabe

Das Buch behandelt die wichtigsten Entwicklungsetappen der sowjetischen Raumfahrt, Rolle und Bedeutung der von
künstlichen Satelliten, bemannten Raumschiffen und Orbitalstationen durchgeführten Forschungen für die Wissenschaft und die praktische Wirtschaftstätigkeit.
Das Hauptaugenmerk gilt der Naturerkundung aus dem Weltraum. An konkreten Beispielen veranschaulichen die Autoren die Auswertung und Nutzung von Satellitenfotos und visuellen Beobachtungen der Kosmonauten für die Belange der Geologie, Ozeanologie, Land- und Forstwirtschaft, Hydrologie, Gletscherkunde, Meteorologie, der komplexen Erfassung von Naturressourcen und des Umweltschutzes. Das reich mit Orbitalaufnahmen, Landkarten und Schemata illustrierte Buch ist für einen breiten Leserkreis gedacht.

gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag, Großformat
286 Seiten / pages
sehr viele Abbildungen, die meisten in Farbe
sehr gut erhalten
Miskau - Berlin (Ost) - 1987 - Verlag Progress - Staatsverlag der Deutschen Demokratischen Republik
Art.Nr. 22053
8,00 EUR
zzgl. Versand
Ins All
Walker, Stephen
Deutsche Erstausgabe von "Beyond. The Astonishing Story of the First Human to Leave Our Planet and Journey into Space", London, 2021.

Als Juri Gagarin 1961 als erster Mensch ins All flog, hatte er nicht nur die Schwerkraft, sondern auch den Eisernen Vorhang überwunden, der auf der Erde den Kommunismus vom Kapitalismus trennte. Die USA befanden sich nach diesem Coup in wilder Panik, die Sowjetunion triumphierte. Basierend auf bisher unbekannten Quellen erzählt dieses packende Buch vom aberwitzigen »Race to Space« der Supermächte: vom mörderischen Training der Kosmonauten, von Hunden und Schimpansen in Raketen, Bomben im Cockpit, dilettantischer Technik und der Angst der Kommunisten, im All am Ende auf Gott zu treffen.

gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
574 Seiten / pages
sehr gut erhalten, neuwertig
Hamburg - 2022 - Hoffmann & Campe
Art.Nr. 22222
28,00 EUR
zzgl. Versand
Jahrtausendprojekt Mars: Chance und Schicksal der Menschen
Puttkamer, Jesco von
Erstausgabe

Mars ruft. Seine Lockung begleitet die Menschheit seit ihren zivilisatorischen Anfängen in Magie und Mythos, Fiktion und Wissenschaft, Ingenieurschaffen und Zukunftsvisionen. Nun bricht eine Armada von Roboter-Kundschaftern zu ihm auf, an die 20 in den nächsten zwei Jahrzehnten. Dann folgen Männer und Frauen.
Was steckt dahinter? Dieses Buch gibt detaillierte Auskunft über das Wie und Warum, über Vorgeschichte, Planung und Durchführung des Menschenflugs zum Mars.
In umfassender Darstellung belegt der Raumfahrtexperte Prof. Jesco v. Puttkamer Wert und Nutzen der bemannten Raumfahrt und beschreibt hochaktuell, was zum größten Unternehmen des dritten Jahrtausends werden wird: das Abenteuer der Erschließung des roten Planeten.
.mars.

Leinen mit Schutzumschlag
368 Seiten / pages
Mit über 50 meist farbigen Fotos und Zeichnungen
gut erhalten
München - 1996 - Albert Langen / Georg Müller Verlag
Art.Nr. 22434
4,00 EUR
zzgl. Versand
Jahrtausendprojekt Mars: Standort All - Chance und Schicksal der Menschen
Puttkamer, Jesco von
Mars ruft. Seine Lockung begleitet die Menschheit seit ihren zivilisatorischen Anfängen in Magie und Mythos, Fiktion und Wissenschaft, Ingenieurschaffen und Zukunftsvisionen. Nun bricht eine Armada von Roboter-Kundschaftern zu ihm auf, an die 20 in den nächsten zwei Jahrzehnten. Dann folgen Männer und Frauen.
Was steckt dahinter? Dieses Buch gibt detaillierte Auskunft über das Wie und Warum, über Vorgeschichte, Planung und Durchführung des Menschenflugs zum Mars.
In umfassender Darstellung belegt der Raumfahrtexperte Prof. Jesco v. Puttkamer Wert und Nutzen der bemannten Raumfahrt und beschreibt hochaktuell, was zum größten Unternehmen des dritten Jahrtausends werden wird: das Abenteuer der Erschließung des roten Planeten.
.mars.

Leinen mit Schutzumschlag
320 Seiten / pages
Mit über 50 meist farbigen Fotos und Zeichnungen
gut erhalten
München - 1997 - Albert Langen / Georg Müller Verlag
Art.Nr. 17825
4,00 EUR
zzgl. Versand
Juri Gagarin: Aus dem Leben eines Weltraumpioniers - Biografisches Mosaik
Dichtjar, Adolf
Deutsche Erstausgabe

Dieses Buch berichtet von einem der bedeutendsten Menschen unseres Jahrhunderts, von Juri Gagarin, dem ersten Raumfahrer der Welt. Wie bei einem Mosaik sind in mühevoller Kleinarbeit die Materialien zusammengetragen worden, die das Bild dieses Weltraumpioniers ergeben. Viele Menschen waren daran beteiligt: seine Eltern und Geschwister, seine Freunde, seine Lehrer in der Schule und in der außerschulischen Erziehung, an der Fliegerschule und in der Kosmonauteneinheit. Darüber hinaus erzählen die verschiedensten Menschen aus allen möglichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens des In- und Auslandes über ihre Begegnung mit Juri Gagarin. Der Lebensweg des Kosmonauten Nummer eins wird von Anfang an verfolgt. Neben Einzelheiten aus seinem Leben erfährt der Leser auch vieles über die Sowjetunion, über die Arbeits-, Lebens- und Wohnbedingungen nach dem zweiten Weltkrieg, über die geistigen Interessen der Jugendlichen der damaligen Zeit. Besonders anschaulich werden die einzelnen Stationen der Ausbildung Juri Gagarins und seiner Vorbereitung auf den Weltraumflug beschrieben. Die Berichte der Techniker, der Ingenieure und Wissenschaftler versetzen den Leser in das Jahr 1961 zurück und lassen ihn am unmittelbaren Geschehen des ersten Starts eines Menschen in den Weltraum teilhaben. Er fühlt und bangt mit Juris Frau Walentina, er wird gefangengenommen von der Freude und Begeisterung des Sowjetvolkes und der ganzen fortschrittlichen Menschheit über diesen erfolgreichen Flug. Und schließlich lernt der Leser Juri Gagarin kennen, wie er als gefeierter Held der Sowjetunion, dekoriert mit den höchsten Auszeichnungen des In- und Auslandes, empfangen von Staatspräsidenten und Königen, einfach und bescheiden bleibt, wie er es versteht, die Arbeit im Kosmonautenausbildungszentrum und das Studium an derShukowski-Ingenieurakademie der Luftstreitkräfte mit den vielen gesellschaftlichen Verpflichtungen und den Pflichten eines Familienvaters in Übereinstimmung zu bringen. Das Bild über diesen bedeutenden sympathischen Menschen wird durch Berichte über seine Liebhabereien, über sein Verhältnis zum Sport und zum Lernen, zur Wissenschaft und Technik vervollständigt.

gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
355 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten
Berlin - 1977 - Verlag Neues Leben
Art.Nr. 22652
16,00 EUR
zzgl. Versand
Kosmonautenchronik
Bekier, Erwin
1. Auflage.
Ein dokumentarischer Bericht über das Leben und die Raumflugerlebnisse der Kosmonauten Juri Gagarin - German Titow - John Glenn - Scott Carpenter - Andrijan Mkolajew - Pawel Popowltsch - Walter Schirra - Gordon Cooper Valeri Bykowski - Talentina Nilcolajewa-Tereschkowa - Wladimir Komarow - Konstantin Feoktistow - Boris Jegorow - Pawel Beljajew- Alexej Leonow.

gebundene Ausgabe
236 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten
Berlin (Ost) - 1965 - Der Kinderbuchverlag
Art.Nr. 22034
22,00 EUR
zzgl. Versand
Künstliche Satelliten
Sternfeld, A. (Träger des Internationalen Förderpreises für Astronautik)
Dieses Buch erschien erstmals 1956 in russischer Sprache in Moskau. Diese Ausgabe ist die deutsche Übersetzung der 2. Auflage, erschienen im staatlichen Verlag für pysikalisch-mathematische Literatur, Moskau 1958.

Inhaltsverzeichnis:
Bewegungsgesetze künstlicher Satelliten
Bewegung eines Satelliten für einen beobachter auf der Erde
Startraketen für künstliche Satelliten
Der Start künstlicher Satelliten
Der Bau künstlicher Satelliten
Der Mensch im Weltraum
An Bord eines künstlichen Satelliten
Die Beobachtung künstlicher Satelliten und ihre Verbindung zur Erde
Der Abstieg zur Erde
Künstlicher Satelliten von Himmelskörpern des Sonnensystems
Praktische Anwendung künstlicher Satelliten
Anhang
Tabellenanhang
Literaturverzeichnis
Tafelanhang

Halbleinen, größeres Format, ca. 18 x 24 cm
268 (plus Bildteil) Seiten / pages
mit 36 Bildtafeln, 59 Abbildungen im Text und einem Tabellenanhang
gut erhalten
Leipzig - 1959 - B. G. Teubner Verlag
Art.Nr. 18490
16,00 EUR
zzgl. Versand
Lehrgang für Raumfahrttechnik - Band 1: München 12.-16. Juni 1962
Truckenbrodt, E (Leitung)
Band I: Srömungsmechanik

Original Pappband, Großformat
ca. 200 Seiten / pages
Abbildungen
gut erhalten
München - 1962 - Wissenschaftliche Gesellschaft für Luftfahrt e.V. (WGL)
Art.Nr. 21181
12,00 EUR
zzgl. Versand
Lehrgang für Raumfahrttechnik - Band II: München 12.-16. Juni 1962
Truckenbrodt, E (Leitung)
Band II: Astronomie und Flugmechanik

Original Pappband, Großformat
ca. 200 Seiten / pages
Abbildungen
gut erhalten
München - 1962 - Wissenschaftliche Gesellschaft für Luftfahrt e.V. (WGL)
Art.Nr. 21182
12,00 EUR
zzgl. Versand
Lehrgang für Raumfahrttechnik - Band III: München 12.-16. Juni 1962
Truckenbrodt, E (Leitung)
Band III: Antriebe und Treibstoffe

Original Pappband, Großformat
ca. 200 Seiten / pages
Abbildungen
gut erhalten
München - 1962 - Wissenschaftliche Gesellschaft für Luftfahrt e.V. (WGL)
Art.Nr. 21183
12,00 EUR
zzgl. Versand
Lehrgang für Raumfahrttechnik - Band IV: München 12.-16. Juni 1962
Truckenbrodt, E (Leitung)
Band IV: Zelle und Werkstoffe

Original Pappband, Großformat
ca. 200 Seiten / pages
Abbildungen
gut erhalten
München - 1962 - Wissenschaftliche Gesellschaft für Luftfahrt e.V. (WGL)
Art.Nr. 21184
12,00 EUR
zzgl. Versand
Lexikon der Raumfahrt
Mielke, Heinz


Leinen mit Schutzumschlag
480 Seiten / pages
sehr viele Abbildungen
gut erhalten
Berlin (Ost) - 1980 - transpress
Art.Nr. 479
8,00 EUR
zzgl. Versand
Liftoff: The Story of America's Adventure in Space
Collins, Michael (NASA Astronaut)
First Edition - First Printing

Michael Collins, NASA Astronaut, flew his first mission as Pilot of Gemini 10 in 1966 (His extravehicular activity is illustrated on the cover of this book). In 1969 he was Command Module Pilot on the Apollo 11 mission that brought the fist humans onto the surface of our moon.

hardcover with colorful illustrated dust jacket
288 Seiten / pages
photos and many illustrations by James Dean
very good condition
New York - 1988 - Grove Press
Art.Nr. 9579
45,00 EUR
zzgl. Versand
Loewes Weltraum-Lexikon
Metzler, Rudolf
aus dem Klappentext: der erfahrene Wissenschaftsjournalist Rudolf Metzler hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Entstehung des Weltalls, den Aufbau des Sonnensystems und die Beschaffenheit der Planeten, die Geschichte der Raumfahrt und die neusten Entwicklungen in der Weltraumtechnik anschaulich und leicht verständlich zu erklären...

Leinen mit Schutzumschlag
346 Seiten / pages
Viele Abbildungen, auch in Farbe.
sehr gut erhalten
Bindlach - 1986 - Loewes Verlag
Art.Nr. 3397
6,00 EUR
zzgl. Versand
Marathon im All: Die einzigartige Reise des Raumschiffes Voyager 2
Klingholz, Reiner
Vor zwölf Jahren, im August 1977, startete die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA „Voyager", ein Projekt, das sich nur selten realisieren läßt: Alle 175 Jahre stehen die vier gewaltigen äußeren Planeten unseres Sonnensystems - Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun - in einer so günstigen Position zueinander, daß ein Raumschiff sie hintereinander auf einer „relativ kurzen" Reise besuchen kann. Der Sonde Voyager 2 gelang, entgegen allen Erwartungen, ein sensationeller Marathon durch das All. Elf Instrumente funken gestochen scharfe Bilder und Myriaden von Meßdaten zur Erde: von den Ringen des Saturn, den Monden des Uranus oder der stürmischen Atmosphäre des Jupiter. Selbst aus einer. Entfernung von über vier Milliarden Kilometer empfingen die Astronomen der NASA von der Sonde Nachrichten über Neptun und seinen Mond Triton.
Die Mission, bekanntgeworden unter der Bezeichnung „Die große Reise", ist das erfolgreichste Raumfahrtunternehmen aller Zeiten.

gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
200 Seiten / pages
viele Fotos und Abbildungen
sehr gut erhalten
Braunschweig - 1990 - Georg Westermann Verlag
Art.Nr. 22436
8,00 EUR
zzgl. Versand
Mars - unser geheimnisvoller Nachbar: Vom antiken Mythos zur bemannten Mission
Wilford, John N.
Die Marsmenschen kommen! Dieser Satz aus Orson Welles Hörspiel löste in den 30er Jahren eine Panik aus - und tatsächlich glaubten zu dieser Zeit viele, auf unserem Nachbarplaneten könne es höhere Lebensformen geben. Denn nachdem man im 19. Jahrhundert relativ große Ähnlichkeiten zwischen Mars und Erde entdeckt hatte, wuchsen die Spekulationen ins Unermeßliche. Erst die moderne Raumfahrt setzte diesem Spuk ein Ende. Seit der Viking-Mission weiß man, daß der rote Planet gegenwärtig für Leben nicht geeignet ist; doch möglicherweise waren Mars und Erde in ihrer Frühzeit sehr ähnlich beschaffen. Könnte man also unter dem gefrorenen Boden des Planeten die Erde in ihrer Frühzeit entdecken? Könnte man gar Überreste von vergangenem Leben finden - und rechtfertigen diese Aussichten eine bemannte Mission zum Mars? Der zweifache Pulitzer-Preisträger John N. Wilford trägt in diesem fesselnd und verständlich geschriebenen Sachbuch alles zusammen, was die Wissenschaft im Laufe der Jahrhunderte über den Mars herausgefunden hat. Er berichtet umfassend über die Ergebnisse der unbemannten Mars-Missionen, er diskutiert die Schwierigkeiten einer bemannten Mission, erzählt von Plänen der raumfahrttreibenden Nationen und er weiß sogar von möglichen Szenarios ihrer Durchführung. Wilford ist fasziniert von unserem geheimnisvollen Nachbarn, und er überträgt diese Faszination auf den Leser.

gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
288 Seiten / pages
viele Fotos und Abildungen
sehr gut erhalten
Basel - 1992 - Birkhäuser Verlag
Art.Nr. 22430
6,00 EUR
zzgl. Versand
Mondlandung: Dokumentation der Weltraumfahrt USA und UDSSR
3. Auflage 1969

Diese Dokumentation der Weltraumfahrt berichtet von der Mondlandung und von allen bemannten Raumflügen der Amerikaner und Russen, durch die das größte Abenteuer unseres Jahrhunderts erst möglich wurde.
20. Juli, 22 Uhr 23 MEZ: Die >Fühler< der Mondlandefähre signalisieren: fünf Fuß unter dem Fahrwerk Kontakt mit der Mondoberfläche! Wenige Sekunden später kann Astronaut Aldrin an Apollo-11-Kommandant Collins melden: >Wir sind gelandet!<
21. Juli, 08 Uhr 17 MEZ: Armstrong öffnet die Kabinentür und klettert die Leiter hinunter. Aldrin filmt die Bewegungen seines Kameraden: Noch zwei Stufen, noch eine Stufe - dann graben sich zum erstenmal die Fußtritte eines Menschen in den Mondboden.

Softcover
204 Seiten / pages
20 Farbbilder, über 100 Schwarzweißbilder, farbige Mondkarte
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1969 - Belser Verlag
Art.Nr. 21745
16,00 EUR
zzgl. Versand
Mondlandung: Dokumentation der Weltraumfahrt USA und UDSSR
Erstausgabe

Diese Dokumentation der Weltraumfahrt berichtet von der Mondlandung und von allen bemannten Raumflügen der Amerikaner und Russen, durch die das größte Abenteuer unseres Jahrhunderts erst möglich wurde.
20. Juli, 22 Uhr 23 MEZ: Die >Fühler< der Mondlandefähre signalisieren: fünf Fuß unter dem Fahrwerk Kontakt mit der Mondoberfläche! Wenige Sekunden später kann Astronaut Aldrin an Apollo-11-Kommandant Collins melden: >Wir sind gelandet!<
21. Juli, 08 Uhr 17 MEZ: Armstrong öffnet die Kabinentür und klettert die Leiter hinunter. Aldrin filmt die Bewegungen seines Kameraden: Noch zwei Stufen, noch eine Stufe - dann graben sich zum erstenmal die Fußtritte eines Menschen in den Mondboden.

Softcover
204 Seiten / pages
20 Farbbilder, über 100 Schwarzweißbilder, farbige Mondkarte
gut erhalten
Stuttgart - 1969 - Belser Verlag
Art.Nr. 22437
12,00 EUR
zzgl. Versand
Mondsüchtig: Wernher von Braun und die Geburt der Raumfahrt aus dem Geist der Barbarei
Eisfeld, Rainer
Erstausgabe.

Beissende Kritik an Wernher von Braun und den Ingenieuren von Penemünde. Dennoch ein wertvolles Buch, das eine Vielzahl bisher unveröffentlichter Fakten und Dokumente aufzeigt. Beschreibt den Weg von Penemünde bis zur Mondlandung im Detail.

Leinen mit Schutzumschlag
286 Seiten / pages
ca. 24 Seiten Fotos
sehr gut erhalten, neuwertig
Hamburg - 1996 - Rowohlt
Art.Nr. 22393
28,00 EUR
zzgl. Versand
Moon Lander: How We Developed the Apollo Lunar Module
Kelly, Thomas J.
Chief engineer Thomas J. Kelly gives a first-hand account of designing, building, testing, and flying the Apollo lunar module. It was, he writes, "an aerospace engineer´s dream job of the century." Kelly worked for Grumman more than fourty years...

In 1961, only a few weeks after Alan Shepherd completed the first American suborbital flight, President John F. Kennedy announced that the United States would put a man on the moon before the end of the decade. The next year, NASA awarded the right to meet the extraordinary challenge of building a lunar excursion module to a small aircraft Company called Grumman in Long Island, New York.
Chief engineer Thomas J. Kelly gives a first-hand account of designing, building, testing, and flying the Apollo lunar module. It was, he writes, "an aerospace engineer's dream Job of the Century." Kelly's account begins with the imaginative process of sketching solutions to a host of technical challenges with an emphasis on safety, reliability, and maintainability. He catalogs numerous test failures, including propulsion-system leaks, ascent-engine instability, stress corrosion of the aluminum alloy parts, and battery problems, as well as their fixes under the ever-present constraints of budget and schedule. He also recaptures the anticipation of the first unmanned lunar module flight with Apollo 5 in 1968, the exhilaration of hearing Apollo 11 's Neil Armstrong report that "The Eagle has landed," and the pride of having inadvertently provided a vital "lifeboat" for the crew of the disabled Apollo 13.
From researching and writing the contract-winning proposal through six successful moon landings and returns, Kelly provides a compelling look at the protean efforts of the nearly 7.000 Grumman workers who together created the most important component of the first manned spaceflights.
About the author:
The recipient of a Grumman Engineering Scholarship upon graduating from high school. Thomas J. Kelly worked for the Company for more than forty years. After retiring in 1992. Kelly worked as an aerospace and Computer consultant until his death in 2002.

Softcover
283 Seiten / pages
some photos and technical drawings
excellent condition, new book
Washington - London - 2001 - Smithsonian Institution Press
Art.Nr. 20962
32,00 EUR
zzgl. Versand
NASA Astronaut Donald H. Peterson: signed Photo
Original 8" * 10" NASA Photo showing Astronaut Donald H. Peterson in space suit. The photo is personally signed by the Astronaut with the text: "To Wayne Best wishes, Don Peterson".
Peterson, born 1933, is a graduate of the Aerospace Research Pilot School at Edwards Air Force Base, California, and was one of the third group of astronauts assigned to the USAF Manned Orbiting Laboratory Program.
He became a NASA astronaut in September 1969 and served on the astronaut support crew for Apollo 16.
Peterson was a mission specialist on STS-6, which launched from Kennedy Space Center, Florida, on April 4, 1983. He was accompanied by Mr. Paul J. Weitz (spacecraft commander), Col. Karol J. Bobko (pilot), and Dr. F. Story Musgrave (mission specialist). During this maiden voyage of the spacecraft Challenger, the STS-6 crew conducted numerous experiments in materials processing, recorded lightning activities, deployed the first Tracking and Data Relay Satellite (TDRS-A), and activated three Getaway Specials. Peterson and Musgrave conducted an extravehicular activity (EVA) to test the new suit, the Shuttle airlock, and new tools and techniques for construction and repair outside a spacecraft. After 120 hours of orbital operations STS-6 landed on the concrete runway at Edwards Air Force Base, California, on April 9, 1983. Peterson resigned from the Astronaut Office in November 1984 and and since that time has worked as a consultant in the area of manned aerospace operations

original signed photo in good condition
1980 - Art.Nr. 3114
35,00 EUR
zzgl. Versand
beschriebene und gestempelte Postkarte.

Postkarte
1990 - Art.Nr. 540
2,00 EUR
zzgl. Versand
Never Panic Early: An Apollo 13 Astronaut's Journey
Haise, Fed (NASA Astronaut) - Moore, Bil
First Edition. First Printing

Fred Haise, lunar module pilot for Apollo 13, received letters ahead of the launch asking if he was worried a mission with that number would prove unlucky. Not a superstitious man, he threw the notes away without a second thought. But three days into the Apollo 13 mission, an explosion on board forced the crew to turn the lunar module into a makeshift lifeboat in order to safely return to Earth. That would not be the last time Haise navigated a deadly situation.
In his gripping memoir Never Panic Early, Haise recounts it all: the joy of getting to fly a variety of aircraft almost every day as a lest pilot, the disappointment in thwarted opportunities to walk on the Moon, and the gratifying thrill of being the first to fly the Space Shuttle Enterprise. While best known for his position on the ill-fated Apollo 13, the book offers a sweeping look at his long and impressive career to reveal a fuller picture.
Haise is a distinguished space pioneer sharing a firsthand account of his incredible experiences for the first time. Candid, passionate, and inspiring, Never Panic Early chronicles the highs and Iows of his NASA years, unforeseen challenges he met with a level head and a steady hand, and a spectacular life story only he can tell.

Hardcover with dust jacket
202 Seiten / pages
photos
excellent condition, new book
Washington, DC - 2022 - Smithsonian Books
Art.Nr. 22345
42,00 EUR
zzgl. Versand
Occupy Mars: Features Mars: Adventures in Science and Imagination
Complete issue of the "Air & Space" magazine from August 2012 with many article about Mars Exploartion
Also in this issue
- Orville, Wilbur... And Me - A Kitty Hawk company offers the chance to fly like a Wright brother
- Antonovs in Amerika - The An-2
- Steinbeck's Dispatches from Vietnam - Flights during wartime
.mars.

Magazine
many photos
like new
Washington D.C. - 2012 - Smithsonian Institution
Art.Nr. 13651
4,00 EUR
zzgl. Versand
1 bis 96 (von insgesamt 190)