Rekord-, Test- und Expeditionsflüge

Aerobatic Teams of the World
Balch, Adrian M.
The most colourful military aircraft of the post-war years are, without doubt, the various types flown by the Aerobatic Teams of the World's Air Forces. A few of these teams have been retained for some twenty or thirty years, but the majority have only appeared for a few seasons, to be replaced by newer aircraft from other units. The United States Air Force and Navy have retained their Thunderbirds and Blue Angels teams since 1953 and 1946 respectively. Other long-running teams have been the Red Arrows of the Royal Air Force, La Patrouille de France of the French Air Force and the Blue Impulse team of the Japanese Air Self-Defense Force.
During the 1960s and early '70s, the Royal Air Force operated several Jet Provost teams, but due to the ever-increasing operating costs, was forced to disband them. Likewise, many smaller air arms have had to disband their aerobatic teams in recent years for economy reasons. Luckily, those that keep going are displayed to audiences in neighbouring countries and thus retain the fascination and enthusiasm for aerobatic teams worldwide.
The book spans the whole history of the aerobatic teams, from the wire-and-fabric biplanes of the 1930s to the fast, exhilarating jet teams of today. For modellers, there are notes on colour schemes and the aircraft serial numbers are quoted where known. Aviation historians will find this book invaluable for reference to a subject that has never been covered in such depth before under one cover.

Hardcover with dust jacket, large format
147 Seiten / pages
many photos
good condition
London - 1986 - Guild Publishing
Art.Nr. 16136
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Aerobatics
Williams, Neil
First Edition

Neil Williams was born in Canada and educated in Wales, where he also first learned to fly in 1951. After completing an engineering apprenticeship he joined the R.A.F., and was trained as a pilot in Canada, winning the course trophy and gaining his wings. He served in Cyprus as a Canberra photo-reconnaissance pilot, and returned to the U.K. in 1961, where he joined an experimental squadron. In 1962 he graduated from the Empire Test Pilots' School, and also started competitive aerobatic flying. He won all the U.K. domestic competitions in 1965 and went on to compete in the World Championships. In 1965 he was the highest placed British pilot in the Lockheed Trophy, and was Europe's best biplane pilot when he flew a Stampe to 4th place in the Top French competition. He gained another 'first' for Britain in the following year by reaching the finals of the World Championship, and in 1967, flying a Standard two-seater Zlin, he won the European Championship. In 1970 he was awarded the Queen's Commendation for Valuable Service in the Air, when he successfully crash-landed a Zlin after a wing folded during aerobatic training. Three weeks after receiving the replacement Zlin from Czechoslovakia, he reached 5th place in the World Championship; the highest place achieved by any Zlin pilot. 1974 was marked by the British teams' outright victory in the European Championship and Neil's own solo win in the Coupe Champion in France. In 1975 he became British Aerobatic Champion for the eleventh time and in 1976 reached 4th place in the World Aerobatic Championship in Kiev. Captain of the British Aerobatic Team from 1966 until his death in 1977, he regularly flew at airshows and was best known for his displays in the Pitts Special, Spitfire, and the famous machines of the Shuttleworth Collection and for his test flying of unusual and tricky airplanes.

Contents
Introduction
1 Why?
2 The raw material
3 Preparation
4 Pre-aerobatic training
5 The basic manoeuvres - the loop
6 The basic manoeuvres - the roll
7 The basic manoeuvres - the stall turn
8 Basic combination manoeuvres
9 Basic sequences
10 Inverted flying and turns
11 Acceleration
12 Limitations
13 Developing the roll
14 Developing the loop
15 Outside manoeuvres
16 Aresti explained
17 Fractions of flicks
18 The vertical roll
19 Advanced spinning and falling leaf
20 Wind and its effects
21 Advanced sequence construction
22 What is a lomcovàk?
23 Tail slides and torque rolls
24 Knife flight and bridges
25 Aerobatics unlimited
26 Training methods
27 Low level aerobatics and display flying
28 American manoeuvres and terms
29 Aeroplanes for aerobatics
30 At the competition

.acro.

Hardcover with dust jacket
266 Seiten / pages
many illustrations
very good condition
England - 1975 - Airlife Publishing
Art.Nr. 18911
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Afrikaflug: Im Wasserflugzeug "Switzerland" von Zürich über den dunklen Erdteil nach dem Kap der guten Hoffnung
Mittelholzer, Walter - Gouzy, René - Heim, Arnold
Erstausgabe

Leinen
235 Seiten / pages
215 Fotos, 4 Karten, eine schöne topographische Faltkarte
sehr gut erhalten
Zürich - Leipzig - 1927 - Orell Füssli Verlag
Art.Nr. 86
55,00 EUR
 
zzgl. Versand
Airshow USA: Osprey Colour Series
Handlemann, Philip


Softcover
128 Seiten / pages
many color photos
very good condition
London - 1988 - Osprey Publishing Ltd
Art.Nr. 19881
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Akrobaten der Lüfte: Die Kunstflugteams der Welt
Caliaro, Luigino
Umfangreicher Band mit durchgehend farbigen Aufnahmen des angesehenen italienischen Luftfahrt-Fotografen Luigino Caliaro.

Mit atemberaubenden Luftaufnahmen bietet Akrobaten der Lüfte Visionen unserer Erde, wie sie spektakulärer und außergewöhnlicher kaum sein können. Luigino Caliaro hat die Piloten im Cockpit begleitet und beschenkt uns mit unvergesslichen, bewegenden Fotos aus den begeisternden, dynamischen Kunstflugprogrammen der berühmtesten und größten Kunstflugteams der Welt.
Sensationelle Fotos und ausführliche Informationen über die Geschichte und die fliegerischen Darbietungen der Teams sowie ihre Kunstflugprogramme machen dieses Buch zu einem zeitlosen Werk für jeden Freund der Luftfahrt. Die technischen Daten aller Flugzeuge, Erläuterungen der wichtigsten Fachbegriffe und die Adressen der Teams runden dieses einzigartige Buch ab.
Akrobaten der Lüfte ist ein MUSS für all jene, die sich für die perfekten Kunstflugvorführungen und die im luftigen Element der Piloten und Teams „geschossenen" einzigartigen Fotos begeistern können. Dank des großartigen Könnens und der Perfektion des Fotografen führt dieses Buch seine Leserinnen und Leser in die Cockpits der Piloten und hautnah an das turbulente Geschehen der Flugmanöver.

.acro.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
319 Seiten / pages
mit sehr vielen Abbildungen
gut erhalten
Bath, England - 2005 - Parragon Books
Art.Nr. 14933
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Amerikaflug: Im Flugzeug zweimal über den Ozean und beide Amerika
Pinedo, Francesco de
Deutsche Erstausgabe von 1928.
Der Italiener de Pinedo überquerter als Fünfter den Südatlantik sowie als 12. (11. war Charles Lindbergh) den Nordatlantik. Flugzeug: Savoia-Marchetti S-55.

Leinen
286 Seiten / pages
Mit vielen Federzeichnungen des Verfassers und 130 Abbildungen auf Tafeln
gut erhalten, Schnitt etwas fleckig
Zürich - Leipzig - Stuttgart - 1928 - Rascher & Cie Verlag
Art.Nr. 7069
85,00 EUR
 
zzgl. Versand
Amerikaflug: Im Flugzeug zweimal über den Ozean und beide Amerika
Pinedo, Francesco de
Deutsche Erstausgabe von 1928.
Der Italiener de Pinedo überquerter als Fünfter den Südatlantik sowie als 12. (11. war Charles Lindbergh) den Nordatlantik. Flugzeug: Savoia-Marchetti S-55.

Leinen mit Schutzumschlag
286 Seiten / pages
Mit vielen Federzeichnungen des Verfassers und 130 Abbildungen auf Tafeln
gut erhaltenes Exemplar, Schnitt und Seiten leicht stockfleckig
Zürich - Leipzig - Stuttgart - 1928 - Rascher & Cie Verlag
Art.Nr. 10788
35,00 EUR
 
zzgl. Versand
Artisten am Himmel: Die Geschichte der Kunstflugstaffeln 1921 bis heute
Leihse, Manfred
Die große Schau der Flugkunst.
Die besten Kunstflug-Teams der Welt gaben sich in diesem Buch ein Stelldichein: Als »Artisten am Himmel« vermitteln sie Stil und Technik des Formations-Kunstfluges. Sie sind die Stars der großen internationalen Flugtage.
Der Autor stellt Staffeln und ihre Maschinen vor, erzählt ihre Geschichte und gibt einen faszinierenden Einblick in den komplizierten Formations-Kunstflug. Was am Himmel spielerisch leicht aussieht, ist mit harter Arbeit verbunden, verlangt äußerste Konzentration, fliegerisches Können und physische Kraft.
»Artisten am Himmel«: Das umfassende Standardwerk zu diesem Spezialthema und zugleich ein Bildband voll Farbe und Ästhetik.

.acro.

Gebundene Ausgabe, Großformat
238 Seiten / pages
sehr viele Fotos
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1989 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 16279
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Artisten am Himmel: Die Geschichte der Kunstflugstaffeln 1921 bis heute
Leihse, Manfred
1. Auflage.

Kunstleder mit Originalumschlag
209 Seiten / pages
sehr viele Fotos
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1973 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 19358
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Babuna: 100.000 Kilometer im Flugzeug über Afrikas Dschungeln
Johnson, Martin
Deutsche Ausgabe von "Over Afrikan Jungles", New York 1935.
Die amerikanischen Abenteurer und Dokumentarfilmer Martin und Osa Johnson machten u.a. diese wunderbare Expedition in zwei Sikorsky Flugzeugen durch Afrika...

geprägter Leineneinband
197 Seiten / pages
mit 102 Abbildungen auf Tafeln und einer Karte
sehr gut erhaltenes Exemplar
Leipzig - 1941 - F.A. Brockhaus
Art.Nr. 1488
45,00 EUR
 
zzgl. Versand
Basic Aerobatics
Szurovy, Geza - Goulian, Mike
For the serious aerobatics Student or pilot who wants to learn more about aircraft control, Basic Aerobatics is the best-illustrated, most thorough manual on the market today. Learn all you need to know to perform exciting maneuvers such as spins, loops, Cuban Eights, barrel rolls, and more - safely and precisely.
Written by a Champion' aerobatics pilot and an award-winning aviation author, this unique guide not only explains how to perform the maneuver, but what is happening to the aircraft and why.
Inside, look for chapters on:
- Aerobatics and the FAA
- Aerodynamics of aerobatic flight
- Developing aerobatic sequences
- Recreational and competition aerobatics
- Types of aerobatic aircraft
- Buying an aerobatic aircraft
- Organizations and associations

.acro.

Softcover
255 Seiten / pages
many illustrations
very good condition
New York - 1994 - Tab Books
Art.Nr. 18270
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Bider: Sein Leben und sein Werk
Walter, Otto (Kavallerieoberlieutenant)
Erstausgabe.
Am 13. Juli 1913 flog Oskar Bider von Bern aus über die Alpenketten nach Mailand. Es war der erste geglückte Alpenflug. Autor dieses Buches war Oskar Biders Freund und erster Beobachtungsoffizier...

(Vor Oskar Bider ist es bereits dem Peruaner Geo Chavez gelungen, die Alpen zu überfliegen. Allerdings kam dieser bei dem Flug ums Leben.)

Halbleinen, Privateinband
80 Seiten / pages
mit vielen Fotos
gut erhaltenes ex-Biliotheksexemplar
Olten - 1919 - Verlag Otto Walter
Art.Nr. 7639
40,00 EUR
 
zzgl. Versand
Bleriot überfliegt den Ärmelkanal
Ordner mit vielen sauber auf Karton aufgezogenen Texten und Kopien aus Büchern über den ersten Flug über den Ärmelkanal und die Flieger dieser Zeit.

Beilage: Original-Zeitung "Die Hamburger Woche" vom 5. August 1909 mit großem Foto auf der Titelseite: "Louis Bleriot überfliegt den Ärmel-Kanal"

Ringbuch-Ordner, Großformat
ca. 80 Seiten / pages
Fotos
gut erhalten
Art.Nr. 14215
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Bordbuch D-2495
Bach, Liesel
Erstausgabe

Liesel Bach (1905-1992) war die erfolgreichste deutsche Kunstfliegerin der Jahre zwischen 1930 und 1970.
Geboren in Bonn kam Sie in Hangelar erstmals mit der Fliegerei in Berührung und begann dort ihre Segelflugausbildung. Ihren Motorflugschein machte sie in Köln, sie war die erste Kölner Pilotin. 1930 machte sie den Kunstflugschein und gewann noch im selben Jahr die deutsche Damen-Kunstflugmeisterschaft in Hangelar. Von da an mischte Liesel Bach ganz oben im deutschen und im europäischen Kunstflug mit...

Leinen
176 Seiten / pages
Fotos
sehr gut erhalten, besonders schönes Exemplar
Berlin - 1937 - Zeitgeschichte-Verlag
Art.Nr. 214
36,00 EUR
 
zzgl. Versand
Bordbuch D-2495
Bach, Liesel
Erstausgabe

Liesel Bach (1905-1992) war die erfolgreichste deutsche Kunstfliegerin der Jahre zwischen 1930 und 1970.
Geboren in Bonn kam Sie in Hangelar erstmals mit der Fliegerei in Berührung und begann dort ihre Segelflugausbildung. Ihren Motorflugschein machte sie in Köln, sie war die erste Kölner Pilotin. 1930 machte sie den Kunstflugschein und gewann noch im selben Jahr die deutsche Damen-Kunstflugmeisterschaft in Hangelar. Von da an mischte Liesel Bach ganz oben im deutschen und im europäischen Kunstflug mit...

Leinen mit Schutzumschlag
176 Seiten / pages
viele Fotos
gut erhalten
Berlin - 1937 - Zeitgeschichte-Verlag
Art.Nr. 4209
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
D-ANOY bezwingt den Pamir: Ein abenteuerlicher deutscher Forschungsflug
von Gablenz, Carl August, Freiherr
Erstausgabe

Der Autor, Carl August Heinrich Adolf Freiherr von Gablenz (* 13. Oktober 1893, † 21. August 1942) war seit 1933 im Vorstand der Deutschen Lufthansa. Gablenz setze sich unermüdlich für den für den Aufbau des Atlantikluftverkehrs ein und führte die ersten Erkundungsflüge über den Nord- und Südatlantik selbst durch. Gablenz war auch der Motor hinter der Anschaffung des Dampfers "Westfalen" für die Lufthansa, das Schiff wurde als Katapultschiff für den Südamerikadienst eingesetzt.
Gablenz sorgte unermüdlich für den Ausbau des Streckennetzes der Deutschen Lufthansa. Im September 1934 überführte Gablenz eine Junkers Ju 52 von Berlin nach Shanghai in China, wo das Flugzeug die neugegründete Eurasia Aviation Corporation verstärkte. 1936 war er der Kapitän der Besatzung, die den ersten Flug auf verkehrsmäßiger Grundlage von Europa nach New York durchführte. [Wikipedia].

Der hier beschriebene Flug mit der Lufthansa Junkers Ju-52 D-ANOY nach Asien erregte damals großes Aufsehen, weil die Besatzung nach einer Notlandung in China für vier Wochen an der chiesichen grenze festgehalten wurde und als verschollen galt.

Gablenz hatte im 2. Weltkrieg eine führende Position in der Luftwaffe und starb 1942 beim Absturz einer Siebel Si 204 mit seiner Crew aus bis heute ungeklärter Ursache.

Leinen
241 Seiten / pages
Fotos Karten
sehr gut erhaltenes, schönes Exemplar
Oldenburg i.O. - Berlin - 1937 - Gerhard Stalling Verlagsbuchhandlung
Art.Nr. 153
36,00 EUR
 
zzgl. Versand
Das Fliegerbuch
Wetter, Ernst (Editor)
Umfangreiches Werk über die Luftfahrt 1947.
Inhalt:
Werdegang des Fliegens / Grundzüge der Flugtechnik / Modellflug / Segelflug / Das Flugzeug im Dienste der Zivilisation / Militärluftfahrt / Chronologische Zusammenstellung der Flugereignisse.

Original Leineneinband
488 Seiten / pages
Mit 291 Abbildungen
gut erhaltene Ausgabe, Rücken etwas gestaucht
Zürich - 1947 - Büchergilde Gutenberg
Art.Nr. 17051
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
De legendarische vlucht van de Uiver: London-Melbourne oktober 1934
Kroese, Wim
Dutch language.

De Australische Staat Victoria viert in 1934 het eeuwfeest met een luchtrace vanuit Londen. Het land wil daaraan een vaste luchtverbinding met Europa overhouden.
Vierenzestig deelnemers schrijven in, slechts twintig halen de startlijn. Daaronder is de revolutionaire oc-2 Uiver van de KLM. Het streven van Albert Plesman, oprichter van de KLM, is niet zozeer gericht op het winnen van de race; hij wil bewijzen dat Nederland in Staat is de längste luchtverbinding op aarde met de regelmaat van de klok te vliegen. Parmentier, Moll, Prins en Van Brügge nemen het op tegen raceduivels in snelheidsmonsters. Alleen de KLM presteert het een 'gewone' lijndienst uit te voeren, met passagiers en post. De raceduivels overschrijden de grenzen van het menselijk uithoudingsvermogen. De KLM-passagiers arriveren fris - zij hebben geen maaltijd gemist. Geholpen door geroutineerd KLM-grondpersoneel längs de route slaagt het KLM-team erin tweede te worden in de snelheidsrace en de eerste prijs in de handicaprace in de wacht te slepen. En dat ondanks een noodlanding op de renbaan van Albury, vlak voor de eindstreep, waarbij heel de wereld de adem inhoudt.

Softcover, large format
160 Seiten / pages
many photos and illustrations
very good condition
Amsterdam - 1983 - Teleboek
Art.Nr. 13854
14,00 EUR
 
zzgl. Versand
De Uiver: Glorie en tragiek in de Melbourne race
Nater, Johan P.
Dutch language.

Met een worwoord van A. Viruly, Oud-Commodore van de KLM.
Vijftig jaar geleden startten vanaf het vliegveld Mildenhall 21 vliegtuigen van allerlei nationaliteiten voor wat ongetwijfeld een van de belangrijkste gebeurtenissen op luchtvaartgebied van deze eeuw is geworden: de race naar Melbourne. Nederland nam aan deze wedstrijd deel met een tweetal toestellen, de Douglas DC-2 Uiver en de Pander Postjager. Beide vliegtuigen zouden een rol van betekenis speien in de vaak dramatisch verlopende strijd.
Niet alleen geeft Johan P. Nater een uur tot uur verslag van de race naar Melbourne, ook de Pelikaan vlucht komt uitvoerig aan de orde alsmede de ondergang van de Pander Postjager en de latere, nog steeds mysterieuze, ramp met de Uiver. Voorts gaat de auteur in op de betekenis die deze Melbourne race heeft gehad op de verdere ontwikkeling van de luchtvaart.

Van Johan P. Nater verscheen reeds eerder in ons fonds „10 mei 1940, Luchtoorlog boven Nederland", een verslag van de strijd in de lucht die zieh op 10 mei 1940 boven ons land heeft afgespeeld.

Softcover
150 Seiten / pages
Photos and Map
very good condition
Rotterdam - 1983 - Ad. Donker
Art.Nr. 13838
14,00 EUR
 
zzgl. Versand
Der denkwürdige Flug der Bremen nach Amerika: Köhl - v. Hünefeld - Fitzmaurice
Hajek, C.
Seltenes Heft mit Beschreibung und Bewertung des ersten Nonstop-Ozeanfluges mit einem Flugzeug über den Atlantik von Ost nach West.
Journalistische Panne von 1928: Auf dem Einband ist das falsche Flugzeug abgebildet. Die Crew flog eine einmotorige Junkers W33, der Einband zeigt aber einen zweimotorigen Dornier Wal...

Illustriertes gelbes Heft
48 Seiten / pages
mit 16 ganzseitigen Bildern nach Gemälden, Zeichnungen und Photographieren
sehr gut erhalten
Hannover - 1928 - Aktueller Literatur-Verlag L. Hajek
Art.Nr. 16451
32,00 EUR
 
zzgl. Versand
Der fliegende Pater: Das Werk eines modernen Missionars
Schulte, Paul ("Der fliegende Pater")


Leinen
266 Seiten / pages
Mit 17 Abbildungen und 3 Karten
gut erhalten
Berlin - 1936 - Verlag Ullstein
Art.Nr. 4514
27,00 EUR
 
zzgl. Versand
Der Flug meines Lebens
Schulte, Paul ("Der fliegende Pater")


Originalpappband
158 Seiten / pages
Fotos
sehr gut erhaltenes, schönes Exemplar
Aschaffenburg - 1964 - Paul Pattloch Verlag
Art.Nr. 16806
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die ersten Langstreckenflüge: Die Geschichte der Luftfahrt
Deutsche Erstausgabe. Aufwendig gestaltetes Werk, sehr gut recherchiert. Mit z.T. seltenen Abbildungen.

Kunstleder mit farbigem Titelbild, Großformat
176 Seiten / pages
viele Fotos und Abbildungen
sehr gut erhalten
1980 - Time-Life Bücher
Art.Nr. 10883
8,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die grossen Flugabenteuer
Mittelholzer, Walter
Der Schweizer Walter Mittelholzer (1894 - 1937) war einer der grossen Flugpioniere. Er war kein wilder Abenteurer, sondern ein Entdecker, der sehr besonnen zu Werk ging. Er wollte den Menschen neue Welten erschliessen, Verbindungen mit fremden Erdteilen knüpfen, neue Wege weisen und Vorteile des Flugzeuges aufzeigen. Der vorliegende Band ist eine Sammlung seiner wichtigsten und berühmtesten Flüge, er zeigt Mittelholzers fliegerische Laufbahn und seine «Praxis der Luftphotographie». Walter Mittelholzers Flüge nach Spitzbergen, nach Abessinien, Persien, dem Tschad, dem Kilimandscharo und vor allem die erstmalige Durchquerung des schwarzen Kontinents in der Nord-Süd-Richtung machten den Schweizer weltberühmt. Er war aber nicht nur ein grosser Flugpionier, auch seine Luftaufnahmen waren einmalig und wegweisend für die Zukunft. Doch damit nicht genug. Der Mann mit den vielen Talenten war auch ein begabter Schriftsteller, der immer wieder Zeit fand, seine Erlebnisse einer grossen Leserschaft lebendig und unterhaltsam zu schildern. Mittelholzer hat durch seine Berichte und Fotos Dokumente von bleibendem Wert hinterlassen.

Leinen mit Schutzumschlag
228 Seiten / pages
27 Abbildungen auf Tafeln
sehr gut erhaltenes Exemplar
Zürich - 1977 - Orell Füssli Verlag
Art.Nr. 10063
20,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die IWC-Ju auf Weltreise: Mit der 60jährigen Ju-52 von Dübendorf nach Tokyo
Just, Carl
selten!
"...eine fliegerische Herausforderung, vielleicht eines der letzten großen fliegerischen Abenteuer in unserer Zeit..."
19.996 km mit der Ju-52 von der Schweiz bis nach Japan!

Softcover, großes Querformat
118 Seiten / pages
sehr viele hochwertige Farbfotos, Karte der Flugroute
sehr gut erhalten
Dübendorf - 2000 - Ju-Air
Art.Nr. 11335
45,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die unsichtbare Barriere: Mit offenen Augen - Und höher, und höher! - Ein Testflug wie wenige
Agranowski, A. - Anochin, S. - Gallai, M.
undatiert, ca. 1965

Leinen
247 Seiten / pages
sehr gut erhalten
Moskau - 1965 - Verlag Progress
Art.Nr. 18702
16,00 EUR
 
zzgl. Versand
Die Welt der Überflieger: 75 Jahre Atlantiküberquerung Ost-West
Hofbauer, Michael - Leder, Dieter - Schmelzle, Peter


Gebundene Ausgabe, Großformat
192 Seiten / pages
sehr viele, teils farbige Abbildungen
sehr gut erhalten
Bonn - 2003 - Deutsche Post
Art.Nr. 16083
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Display Pilot: Flying the RAF's Combat Aircraft
Lea, Rob - Bedford, Bill (first Harrier test pilot, foreword)
Flight Lieutenant Rob Lea, Royal Air Force Harrier GR.7 display pilot for 1993/94, gives a 'from the cockpit' account
of his airshow flying.
- A detailed expose of what goes into creating the ultimate display routine in the RAF's V/STOL attack aircraft, with each manoeuvre graphically illustrated
- Full airshow diary describing the different venues visited by the Harrier display team throughout a hectic summer season, ranging from Shuttleworth to Dubai
- Specially commissioned photography from both the cockpit and restricted access areas at a variety of events complement the authoritative 'pilot speak' within this volume
- Find out what it is like to fly the Buccaneer, Jaguar, Tornado F.3 and GR.1, Hawk, Nimrod, Hercules and Tucano in an airshow environment - all the RAF's primary combat types are frankly described by their display pilots

Softcover, large format
96 Seiten / pages
many color photos and illustrations
very good condition
London - 1994 - Osprey Publishing Ltd
Art.Nr. 16277
20,00 EUR
 
zzgl. Versand
Ein Schiff fliegt in die Welt: 75 Jahre Dornier-Flugschiff Do X D-1929
Hormann, Jörg-Michael


Gebundene Ausgabe, Großformat
192 Seiten / pages
sehr viele, teils farbige Abbildungen
sehr gut erhalten
Bonn - 2004 - Deutsche Post
Art.Nr. 16082
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Eine Frau fliegt mit...: 30 Kapitel und 49 Photos von einem 44000-km-Flug über Urwald, Wüste, Kordillere
Stölting, Inge
Erstausgabe

Inge Stölting flog mit den beiden Piloten Horst von Salomon und Otto Brindlinger mit einer Messerschmitt Taifun von New York aus durch Nord- und Südamerika...

Karton
218 Seiten / pages
49 Fotos, Karten
sehr gut erhalten, kleiner Einriss oben am Buchrücken
Oldenburg i.O. / Berlin - 1939 - Gerhard Stalling
Art.Nr. 215
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flieger erobern Meere und Kontinente
Supf, Peter
Inhalt:
Der Erste Meerflug der Menschheit und seine Folgen
Das Mittelmeer und sein Held
Der Ozean lockt
Ein ozeanisches Vorspiel
Erst über den Nordatlantik 1919-1926
Der Ozeanflug und der Preis der „Daily Mall"
Die erste Überquerung der Amerikaner mit Zwischenlandungen
Der erste Nonstopflug der Engländer Alcock und Brown
Der Flug von Locatelli und Grosio
Die großen Jahre der Ozeanfiüge 1927 und 1928
... Dann über den Südatlantik 1922-1928
Zwei Südatlantikflüge mit Zwischenlandungen
Die ersten Nonstopflüge über den Südatlantik
Über beide Ozeane
... Und über den Stillen Ozean 1925-1928
Die Ersten Weltflüge und Flüge über mehrere Kontinente 1924-1932
Zeittafel der ersten Meer- und Weltflüge
Wichtigste Literatur
Nachweis der Abbildungen

Leinen mit Schutzumschlag
163 Seiten / pages
Mit 24 Abbildungen auf Tafeln
Buch sehr gut erhalten, Schutzumschlag hat Knick (war gefaltet).
München - 1959 - Nymphenburger Verlagshandlung
Art.Nr. 5126
19,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flieger über dem sechsten Erdteil: Meine Südpolexpedition 1928/30
Byrd, Richard Evelyn
Deutsche Erstausgabe.
"Dieses Buch ist eine etwas gekürzte Übersetzung des Werkes "Little America" (London-New York 1931)"
Richard Byrd flog 1926 als erster Mensch über dem Nordpol und organisierte ab 1928 die umfassende Erforschung der Antarktis aus der Luft.

geprägter Leineneinband
280 Seiten / pages
mit 75 Abbildungen und 2 Karten
sehr gut erhalten
Leipzig - 1931 - F.A. Brockhaus
Art.Nr. 7882
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flight - as reported by The New York Times
Large format book with complete Newspaper-Pages of the New York Times from 1909 (Bleriot Flies Over Channel) to 1976 (Viking Robot Sets Down Safely On Mars).

The book illustrates the progress and milestones of aviation as published by The New York Times.

Hardcover with dust jacket, large format
ca. 300 Seiten / pages
many illustrations
Book very good condition, dust jacket with tears, some taped
New York - 1977 - Arno Press
Art.Nr. 17867
20,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flug in die Hölle
Bertram, Hans
Die Flugexpedition Europa-Australien-Europa von 1932 mit beinahe tödlichem Ausgang nach der Notlandung in der Wildnis Australiens.
Hans Bertram berichtet von der Flugexpedition Europa-Australien-Europa im Jahr 1932. Der als Flug rund um die Welt geplante Flug von Bertram und Klausmann auf einer Junker 34 von Köln aus endete mit einer Notlandung in Australien. Die Piloten wurden totgesagt aber von Ureinwohnern gerettet. Sie kehrten in ihrer Maschine im April 1933 nach Deutschland zurück.

Leinen
148 Seiten / pages
mit Fotos und Karten
sehr gut erhalten
Wien - München - Basel - 1951 - Verlag Kurt Desch
Art.Nr. 9817
8,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flug in die Hölle
Bertram, Hans
Die Flugexpedition Europa-Australien-Europa von 1932 mit beinahe tödlichem Ausgang nach der Notlandung in der Wildnis Australiens.
Hans Bertram berichtet von der Flugexpedition Europa-Australien-Europa im Jahr 1932. Der als Flug rund um die Welt geplante Flug von Bertram und Klausmann auf einer Junker 34 von Köln aus endete mit einer Notlandung in Australien. Die Piloten wurden totgesagt aber von Ureinwohnern gerettet. Sie kehrten in ihrer Maschine im April 1933 nach Deutschland zurück.

Leinen
318 Seiten / pages
Fotos, große Karte
gut erhalten, etwas schiefgelegen
Wien - München - Basel - 1951 - Verlag Kurt Desch
Art.Nr. 11253
6,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flug in die Hölle: Bericht von der "Bertram-Atlantis-Expedition" - Vom Rhein zur Timorsee * Ein Kampf von 53 Tagen * Richtung Heimat
Bertram, Hans
Diese Ausgabe von 1933 ist besonders aufwendig und schön gestaltet.
Hans Bertram berichtet von der Flugexpedition Europa-Australien-Europa im Jahr 1932. Der als Flug rund um die Welt geplante Flug von Bertram und Klausmann auf einer Junker 34 von Köln aus endete mit einer Notlandung in Australien. Die Piloten wurden totgesagt aber von Ureinwohnern gerettet. Sie kehrten in ihrer Maschine im April 1933 nach Deutschland zurück.

Halbleinen mit schönem Titelbilld
204 Seiten / pages
mit 175 Abbildungen in Kupfertiefdruck und 2 Faltkarten
gut erhalten, Ecken leicht bestoßen, kleiner Einriss oben am Buchrücken
Berlin - 1933 - Deutsche Buch-Gemeinschaft
Art.Nr. 10126
25,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flug in die Hölle: Bericht von der "Bertram-Atlantis-Expedition" - Vom Rhein zur Timorsee * Ein Kampf von 53 Tagen * Richtung Heimat
Bertram, Hans
Die Flugexpedition Europa-Australien-Europa von 1932 mit beinahe tödlichem Ausgang nach der Notlandung in der Wildnis Australiens.
Hans Bertram berichtet von der Flugexpedition Europa-Australien-Europa im Jahr 1932. Der als Flug rund um die Welt geplante Flug von Bertram und Klausmann auf einer Junker 34 von Köln aus endete mit einer Notlandung in Australien. Die Piloten wurden totgesagt aber von Ureinwohnern gerettet. Sie kehrten in ihrer Maschine im April 1933 nach Deutschland zurück.

Halbleder
320 Seiten / pages
gut erhalten
Wien - München - Basel - 1955 - Verlag Kurt Desch
Art.Nr. 18546
6,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flug in die Hölle: Mein großes Abenteuer
Bertram, Hans
Die Flugexpedition Europa-Australien-Europa von 1932 mit beinahe tödlichem Ausgang nach der Notlandung in der Wildnis Australiens.
Hans Bertram berichtet von der Flugexpedition Europa-Australien-Europa im Jahr 1932. Der als Flug rund um die Welt geplante Flug von Bertram und Klausmann auf einer Junker 34 von Köln aus endete mit einer Notlandung in Australien. Die Piloten wurden totgesagt aber von Ureinwohnern gerettet. Sie kehrten in ihrer Maschine im April 1933 nach Deutschland zurück.

Leinen mit Schutzumschlag
283 Seiten / pages
60 Fotos, Karten
gut erhalten
Berlin - 1977 - Drei Masken Verlag
Art.Nr. 5368
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flug in die Hölle: Mein großes Abenteuer
Bertram, Hans
Die Flugexpedition Europa-Australien-Europa von 1932 mit beinahe tödlichem Ausgang nach der Notlandung in der Wildnis Australiens.
Hans Bertram berichtet von der Flugexpedition Europa-Australien-Europa im Jahr 1932. Der als Flug rund um die Welt geplante Flug von Bertram und Klausmann auf einer Junker 34 von Köln aus endete mit einer Notlandung in Australien. Die Piloten wurden totgesagt aber von Ureinwohnern gerettet. Sie kehrten in ihrer Maschine im April 1933 nach Deutschland zurück.

Taschenbuch
287 Seiten / pages
mit 60 Fotos und 3 Karten
sehr gut erhalten
München - 1980 - Wilhelm Heyne Verlag
Art.Nr. 7033
6,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flugakrobaten und Rekordjäger: Die Geschichte der Luftfahrt
Deutsche Erstausgabe. Aufwendig gestaltetes Werk, sehr gut recherchiert. Mit z.T. seltenen Abbildungen.

Kunstleder mit farbigem Titelbild, Großformat
176 Seiten / pages
viele Fotos und Abbildungen
sehr gut erhalten
1981 - Time-Life Bücher
Art.Nr. 17855
8,00 EUR
 
zzgl. Versand
Fly and Deliver: A Ferry Pilot's Log Book
Bergel, Hugh
This book, written by an A.T.A. pilot, describes the A.T.A. ferry flying - often in marginal weather conditions within England and Scotland during WWII:

Hugh Bergel was one of many hundreds of men and women of all ages who, between the wars, joined a Light Aeroplane Club and learnt to fly, for fun, at their own expense. But to these very ordinary amateur pilots there came the chance to do some flying that by all peacetime Standards was quite extraordinary, for they were given the opportunity to fly - still as civilians - all the aircraft that the R.A.F. used, from the smallest and slowest to the biggest and fastest. In short, they were offered the privilege of becoming Ferry Pilots in that unique experiment in extemporisation known as A.T.A. - Air Transport Auxiliary.
Bergel has written a personal story of his 4 1/2 years in A.T.A., delivering to the R.A.F. over 900 aircraft of 80 different types. While always stressing the sheer enjoyment that he found in the work, he does not hide the fact that it could be difficult and exhausting, and that it was not without its dangers. The story is significant in that it demonstrates that in an emergency the amateur can take on a job that in normal times would be considered to be far beyond his capability, and that he can surprise everbody, including himself, by doing it well.

Hardcover with dust jacket
126 Seiten / pages
many photos
good condition
Shrewsbury, England - 1982 - Airlife Publishing
Art.Nr. 13288
26,00 EUR
 
zzgl. Versand
Fly Low Fly Fast: Inside the Reno Air Races
Gandt, Robert
Robert Gandt takes us into the high risk world of Unlimited Air Racing, following the 1997 and 1998 championship at the Reno National Air Races. Flying wingtip to wingtip around pylons at nearly 500 mph, just jards above the sagebush, Reno's big throaty warbirds are piloted by an adrenaine-addicted, type-A elite whose oversize talent and egos spawn a hundred stories...

Robert Gandt knows what he is talking about. Himself a former navy pilot and current Delta Air Lines captain, he speaks the language of the characters of his book. And besides being a pilot writing about pilots he has proven already that he is a master of the word too. Other famous books of Robert Gandt are:

Season of Storms: The Siege of Hong Kong 1941
China Clipper: The Age of the Great Flying Boats
Skygods: The Fall of Pan Am
Bogeys and Bandits: The Making of a Fighter Pilot

"Fly Low Fly Fast" easily touches the excellence and intensity of Ernest K. Gann’s “Fate is the Hunter” or Tom Wolfe’s “The Right Stuff”...

Hardcover with dust jacket
315 Seiten / pages
color and b&w photos
excellent condition, new book
New York - 1999 - Viking Books
Art.Nr. 3367
26,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flyers: Breathtaking Adventures in the World of Stunt Flying
French, Michael
A storybook based on the spectacular new flight film.

Hardcover
57 Seiten / pages
many color photos
Inside excellent condition, cover a little soiled.
New York - 1983 - Random House
Art.Nr. 3859
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Flying at the Edge: 20 Years of Front-line and Display Flying in the Cold War Era
Doyle, Tony (Squadron Leader)
First Edition

This is the autobiography of an outstanding fighter pilot during his twenty year career with the Royal Air Force. Tony Doyle first flew when in the CCF where he complted a glider course and then a highly-prized Flying Scholarship. This opened the way to joining the RAF and becoming an all-weather tactical fighter pilot flying de Havilland Vampires and Gloster Meteors. At this he excelled and was posted as a flying instructor and then Staff Instructor. This was the age when the Jet Provost was the standard training aircraft. During 1962 he was selected to fly with the newly formed Red Pelicans aerobatic display team and honed his skills as a display pilot. Tony moved to RAF Valley as the new Folland Gnat was being introduced in the training role. This diminutive aircraft was somewhat of a breakthrough and after ironing out several design problems it proved a superb aircraft, being fast and agile. The general public were eager to see this new RAF addition and Tony became its display pilot, flying at open days throughout the UK and Europe. In 1964 Tony converted to the English Electric Lightning, Britain’s one and only supersonic fighter, with a top speed in excess of Mach 2 and a ceiling of 50,000 feet. He was posted to Treble One Squadron at Wattisham in October 1964 as part of the Quick Reaction Alert force against potential Russian bomber attacks. Once again he became the Lightning’s chosen low-level display pilot and demonstrated it at the 1965 Paris Air Show. Shortly after this he was forced to eject over the North Cornish coast after an engine explosion cause the loss of elevator control.

This fascinating account of front-line and display flying goes into considerable detail of the aerodynamic qualities of the types flown, their dangers and advantages. There are many life-threatening incidents and successes that will educate anyone who is interested in flying at the very edge.

Hardcover with dust jacket
392 Seiten / pages
photos
excellent condition, new book
Barnsley, England - 2010 - Pen & Sword Aviation
Art.Nr. 20005
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Focke-Wulf Fw 200 Condor: Die Geschichte des ersten Langstreckenflugzeugs der Welt
Nowarra, Heinz J.
Fünfzig Jahre sind erst vergangen, seitdem ein Verkehrsflugzeug, eine »Condor« der Lufthansa, die Strecke von Berlin nach New York nonstop und wieder zurück flog. Mit dem 10. August 1938 war eine neue Ära in der Luftfahrt angebrochen. Was heute als selbstverständlich erscheint, war damals einmalig. Mit diesem Pionierflug einer Fw 200 »Condor« war der Weg frei für den internationalen Flugverkehr zwischen Europa und Amerika. Kurt Tank, damals ein junger Flugzeugkonstrukteur bei Focke-Wulf, hatte das revolutionäre Konzept für ein Ganzmetall-Langstreckenflugzeug mit vier Motoren, das - als Landflugzeug - auch im Transatlantikverkehr eingesetzt werden konnte, ausgearbeitet. Anlaß für die praktische Umsetzung war eine Wette zwischen ihm und dem Lufthansa-Direktor Freiherr von Gablenz, den die Konkurrenzfähigkeit der Lufthansa im internationalen Bereich Sorgen bereitete, da man aus den USA immer wieder über die Entwicklung von Langstreckenflugzeugen hörte. In nur einem Jahr wollte Tank das fertige Flugzeug abliefern. Er schaffte das Unmögliche - wenn auch mit 11 Tagen Verspätung. Er nannte sein Flugzeug »Condor«, nach dem größten Greifvogel der Anden und dem zugleich besten Segler. Abgesehen von der Antriebsart ist Tanks Grundprinzip auch heute noch gültig. Seine Entwicklung führte zur Verdrängung der Schwimmerflugzeuge und Flugboote, die bis dahin auf Lang- und Überseestrecken eingesetzt wurden.
Dieses Flugzeug, eigentlich als Verkehrsflugzeug konzipiert, wurde im Zweiten Weltkrieg zum Fernaufklärer und Fernbomber weiterentwickelt und spielte eine ähnlich große Rolle wie die Ju 52. An der Grundidee hat die zusätzliche Verwendung jedoch nichts geändert.
Die Fw 200 »Condor« leitete den kommerziellen Linienflug über den Atlantik ein, der nach dem Krieg von den Amerikanern wieder aufgenommen wurde.
Dieses Buch soll die Erinnerung an eine hervorragende deutsche Pionierarbeit im internationalen Flugverkehr wachrufen. Es zeigt den Weg der Fw 200 über seine verschiedenen Entwicklungsstufen, berichtet über die Generalprobe, den Beginn des Serienbaues, die Einsätze im Zweiten Weltkrieg bis zum Ende der »Condor-Ära«: die Geschichte eines faszinierenden Flugzeuges, das zum Vorbild für manche Flugzeugentwicklung nach dem Kriege wurde.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
159 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Koblenz - 1988 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 19019
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
For the Greatest Achivements: A History of the Aeroclub of America and the National Aeronautic Association
Robie, Bill
Foreword by Chuck Yeager

Hardcover with dust jacket
378 Seiten / pages
photos
very good condition, Mylar protective cover
Washington - London - 1993 - Smithsonian Institution Press
Art.Nr. 8907
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Forever Flying: Fifty Years of High-Flying Adventures, from Barnstorming in Prop Planes to Dogfighting Germans to Testing Supersonic Jets
Hoover, R.A. "Bob" - Shaw, Mark
With a foreword by General Chuck Yeager.
"Ladies and Gentleman, let me introduce to you Bob Hoover, the greatest stick-and-rudder pilot alive today... No, that's wrong, let me introduce to you Bob Hoover, the greatest stick-and-rudder pilot who ever lived." (Gen. James Dolittle, retired, Monterey Country Air Show 1988)

Softcover
291 Seiten / pages
Photos
excellent condition, new book
New York - 1997 - Pocket Books - a division of Simon & Schuster Inc.
Art.Nr. 9523
30,00 EUR
 
zzgl. Versand
Gee Bee
Benjamin, Delmar - Wolf, Steve
A full color story of the construction and flying of the Gee Bee R-2 replica as told by builder Steve Wolf and pilot Delmar Benjamin.
• Gee Bee history and lineage
• Construction and design details
• Air-to-air and ground-to-air flight photos
• Original flight logs
• Specifications, Technical Notes, Index

Softcover
96 Seiten / pages
many high quality color photos
excellent condition, new book
Osceola, Wi, USA - 1993 - MBI Publishing Company
Art.Nr. 6561
45,00 EUR
 
zzgl. Versand
Hell of a Ride: A first person biography of the 'gutsy' test pilot, Richard G. 'Dick" Thomas, notorious for his bold, daring and dashing flight test escapades!
Thomas, Cynda - Thomas, Velvet
This biography brings to life the many struggles 'Dick' encountered on his way to success; and the power plays and politics of the corporate involvement regarding his test pilot's career. Not all of Dick's airplane incidents are mentioned, but his significant stories come to life such as: his fiery crash in the T-33; his ejection over Mount Whitney; his spin tests in the F-5's; and his final assignment in the 'black world' as chief project pilot on the highly classified Tacit Blue.
From his early childhood in up-state New York, to the difficulties of growing up in a harsh environment, he overcame illness and injury. He kept his determination to do something special, be a test pilot.
In his senior years, it describes the tragedy of his pallidotomy surgery for Parkinson's disease that left him disabled and brought about early dementia.
To say 'Dick' was a controversial figure in the aerospace industry would be an understatement. To say 'Dick' made his mark and contributed to his aerospace world would be accurate. However, both of these Statements would be true. How was he bold, daring and dashing? You will find those answers as you read about him.
CYNDA THOMAS, married for 48 years to this test pilot, the late Richard G. "Dick" Thomas; has reminisced and poured out her heart through these pages. A second time author, she and their daughter, Velvet Thomas, a teacher, have coordinated their efforts to bring you Dick's story. Cynda lives in Lancaster, California.

Softcover
218 Seiten / pages
many photos
new book
New York - 2008 - iUniverse
Art.Nr. 14470
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Het Wonderboeck der Luchtvaart
Bouman, L.F. (Chef van het Vliegveld Waalhaven)
Dutch language.

This is a well illustrated book with many excellent photos.

Hardcover
125 Seiten / pages
Geillustreerd met dan 200 afbeeldingen
inside good condition, however cover soiled, completely loose and damage
Utrecht - 1935 - W. de Haan - Uitgever
Art.Nr. 13390
9,00 EUR
 
zzgl. Versand
Hypersonic: The Story of the North American X-15
Jenkins, Dennis R. - Landis, Tony R.
Foreword by X-15 testpilots Scott Crossfield and William H. Dana.
Collaboratively compiled and written by aviation experts Dennis R. Jenkins and Tony R. Landis, Hypersonic: The Story Of The North American X-15 is an immensely detailed and comprehensive look at the North American X-15, the fastest airplane ever built, and the only vehicle ever flown by a pilot (instead of by a computer) into space and back. 500 black-and-white photographs, 50 color photographs, and 100 line drawings (including some never-before-seen images), are deftly paired with an in-depth commentary on both the history and the technical specifications of this superb aircraft. Hypersonic is a most memorable tribute to the predecessor of the Space Shuttle and an invaluable contribution to Aviation History reference collections.

Softcover, large format
276 Seiten / pages
Over 550 color and b&w photographs. Plus technical drawings and illustrations.
Very good condition, like new
North Branch, MN, USA - 2003 - Specialty Press Publishers & Wholesalers
Art.Nr. 13890
55,00 EUR
 
zzgl. Versand
Ich rede mit Bruno
Mussolini , Benito
Biographie des gefallenen Fliegers und Sohnes von Benito Mussolini. Bruno Mussolini hielt viele Flugrekorde in Flugzeugen der italienischen Luftwaffe. 1938 war er Kommandant einer Maschine der "Grünen Ratten", die mit drei S.79 (I.BISE - I.BRUN - I.MONI) von Italien aus den Südatlantik überquerten und nach Brasilien flogen. Ein großer Teil des Buches beschäftigt sich mit diesem Ozeanflug.

Leinen
160 Seiten / pages
Fotos und Karten
Einband verzogen und fleckig
Essen - 1942 - Essener Verlagsanstalt
Art.Nr. 8881
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Rohmer, Hans


Leinen
278 Seiten / pages
Salzburg-Graz-Wien-Leipzig-Berlin - 1935 - Verlag "Das Bergland-Buch"
Art.Nr. 377
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
Inside the Search for Steve Fossett: Why the U.S. Civil Air Patrol couldn't find Steve Fossett
Behar, Michael
Complete issue of the "Air & Space" magazine from March 2008 with an article about the unsuccessful search for Steve Fossett in the Nevada desert.
Also in this issue:
- How the Spitfire Grabbed the Glory
- Orbital Threat: Death by Debis
- Air America's Hush-hush Helicopter
- Glen Curtiss Sails Again
- Ed Maloney's Mission: The man behind - beside, and all over the Plane of Fame Air Museum

Magazine
many photos
good condition
Washington D.C. - 2008 - Smithsonian Institution
Art.Nr. 7853
4,00 EUR
 
zzgl. Versand
Junkersflugzeuge - Bewaffnung - Erprobung - Prototypen 1933-1945
Bukowski, Helmut - Griehl, Manfred
Der illustrierte Originalbericht des Professor Brunolf Baade an die Sowjetische Militäradministration - Dessau 1946

Kurz nach Kriegsende besetzten sowjetische Truppen die weltweit bekannten Junkerswerke in Dessau. Bereits 1946 mußte das Werk der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) einen Bericht über die Werke selbst, die Flugzeugproduktion und die Zusammenarbeit mit dem Reichsluftfahrtministerium und dem Oberkommando der Luftwaffe vorlegen.
Der schon damals bekannte Ingenieur und Konstrukteur von Junkers, Dipl.-lng. Brunolf Baade, der bis 1945 ein Konstruktionsbüro leitete, das die Flugzeuge Ju 88, 188, 288, 388 und 287 entwickelte, wurde hierfür bestimmt.
So entstand 1946 dieser Bericht über den Entwicklungsstand aller Junkersflugzeuge von 1933-1945 (von der K 30 über die Ju 88 bis zur Ju 390) mit vielen z. T. noch heute unbekannten Daten, Nachrichten, Skizzen - auch im Detail - zur Produktion im weiten Sinne. Auch bisher weitgehend Unbekanntes über Versionen und Projekte ist darin zu finden.
Der Autor konnte diesen Bericht bis heute verwahren, und Manfred Griehl ergänzte ihn durch Fotos aller in dieser Dokumentation genannten Junkersflugzeuge. Ferner komplettieren Berichte über die Junkerswerke von 1945 bis zu ihrer Auflösung 1946, über das Leben von Dipl.-lng. Prof. Dr. Baade (er baute 1945/46 für die Sowjetunion das erste größere Strahlflugzeug) sowie über den Weg, den dieser Baade-Bericht bis heute nahm, dieses Buch.
Der vorliegende Band ist eine Dokumentation einmaliger Art, die für Historiker, Fachleute, Modellbauer und Sammler viele interessante Aussagen bringt.

Leinen mit Schutzumschlag
263 Seiten / pages
viele Pläne und Fotos
sehr gut erhalten
Friedberg - 1991 - Podzun-Pallas
Art.Nr. 20042
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Kilimandjaro Flug
Mittelholzer, Walter
2. Auflage von 1930.
"Herrn Baron Louis von Rothschild der mir durch seinen Jagdflug die erste Überfliegung des Kilimandjaro ermöglichte, in Dankbarkeit gewidmet."

Original Leineneinband mit Goldprägung
114 Seiten / pages
121 Abbildungen auf Tafeln
sehr gut erhalten, Fleck auf Einband
Zürich - Leipzig - 1930 - Orell Füssli Verlag
Art.Nr. 3720
45,00 EUR
 
zzgl. Versand
Kreuz des Südens: Fliegerabenteuer und Erlebnisse im Schwarzen Erdteil
Tschudi, Kurt
Aus dem Inhalt
Der «fliegende Teppich» verwirklicht einen Traum
Über brennenden Sand zu kühlenden Palmen
Die schwarzen Wüstenberge der blauen Tuareg
Auf der Falkenbeize
Südwärts zum Lande der Schwarzen
Ein aviatisches Mißgeschick und ein Kamelritt in die Airberge
Heimkehr auf Umwegen
Tanesruft, das «Land des Durstes»
Neue Schwingen, alte Wanderlust
Über das Sandmeer der Sahara, entlang den Wassern des Nils
Kleiner Abstecher auf den großen Sockel Abessiniens
Zum Tschadsee
Im Sandsturm
Ausklang im Bild: 86 meiner schönsten Aufnahmen

schwarz-roter Leineneinband
272 Seiten / pages
mit 86 Photographien des Verfassers, 15 Initialien, 1 Kohlezeichnung und 2 Karten
gut erhaltene Augabe
Zürich - 1942 - Aero Verlag
Art.Nr. 17047
38,00 EUR
 
zzgl. Versand
Lifting Bodies - Heavenly Bodies
Video, 50 minutes.

Video
very good condition
UK
Aviation Video International
Art.Nr. 10450
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Logbuch der Träume: Mit dem fliegenden Boot um die Welt - Die Do-24
Dornier, Iren (Flugkapitän) - Fischer, Suanne (Journalistin)
Erstausgabe.
Mit 12 Jahren sitzt Iren Dornier, Enkel des legendären Flugingenieurs Claude Dornier, zum ersten Mal im Cockpit der Do-24. Er beschließt, dieses Flugboot irgendwann selbst zu fliegen. Ein großer Traum, zumal die Maschine ausgemustert wird und im Museum landet. Iren Dornier erwirbt sie zurück und beweist, dass das schier Unmögliche möglich ist, wenn man nur fest genug daran glaubt.
Unter abenteuerlichen Bedingungen macht er dieses weltweit einzige Exemplar eines fliegenden Boots des Typs Do-24 wieder flugtauglich und startet damit um die Welt. Ob sie auf dem Hudson River, vor der Copacabana, dem Bodensee oder auf dem Rhein landet, die silberne Schönheit erobert die Herzen aller Menschen. Die Fotos ihrer Reise ergeben ein spektakuläres Bilderbuch, eine Ode ans Leichtmetall und an den Wagemut eines modernen Flugpioniers, den bis heute die wichtigste Lektion seines Großvaters antreibt, nicht aufzugeben, wenn es um die Verwirklichung der eigenen Träume geht.

Über den Autor:
Iren Dornier, geboren 1959, wuchs in Friedrichshafen auf. Bereits als junger Mann erwarb er sämtliche Pilotenscheine. Nachdem er viele Jahre erfolgreich als Modefotograf tätig war, gründete er 1995 seine eigene Fluggesellschaft, die South East Asian Airlines. Iren Dornier entwickelte neben seiner Arbeit an der Do-24 ATT, die er 2003 aus dem Museum holte, um mit ihr die Welt zu bereisen, ein weiteres Flugzeug, das multifunktionale Amphibienflugzeug Do-S, sowie eine Uhren-Kollektion. Er lebt, wenn er nicht zwischen Himmel und Erde schwebt, am Bodensee und auf den Philippinen.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
249 Seiten / pages
viele außergewöhnliche Fotos
gut erhalten
München - 2007 - Elisabeth Sandmann Verlag
Art.Nr. 19582
32,00 EUR
 
zzgl. Versand
Lost Star: The Search for Amelia Earhart
Brink, Randall
First US Edition

The astonishing truth about Amelia Earhart's doomed last flight and the subsequent US Government cover-up.
On 2 July 1937, the pioneer aviator Amelia Earhart and her navigator Fred Noonan 'vanished' in the South Pacific. Officially, they were pronounced 'lost at sea', and presumed dead. Years of rumour and speculation have failed to produce satisfactory answers to the puzzle of their disappearance. "Lost Star" is the gripping record of a ten-year investigation into the mystery by pilot Randall Brink. Using his own expertise in aviation, he re-examines old theories and presents new and startling documentary evidence to piece together the extraordinary story of what happened to Amelia Earhart, and why the US Government has tried to keep her fate a secret.

Hardcover with dustjacket
206 Seiten / pages
illustrated with photographs
good condition
New York - London - 1994 - W.W. Norton & Company Inc.
Art.Nr. 1689
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Lost Star: The Search for Amelia Earhart
Brink, Randall
First UK Edition

The astonishing truth about Amelia Earhart's doomed last flight and the subsequent US Government cover-up.
On 2 July 1937, the pioneer aviator Amelia Earhart and her navigator Fred Noonan 'vanished' in the South Pacific. Officially, they were pronounced 'lost at sea', and presumed dead. Years of rumour and speculation have failed to produce satisfactory answers to the puzzle of their disappearance. "Lost Star" is the gripping record of a ten-year investigation into the mystery by pilot Randall Brink. Using his own expertise in aviation, he re-examines old theories and presents new and startling documentary evidence to piece together the extraordinary story of what happened to Amelia Earhart, and why the US Government has tried to keep her fate a secret.

Hardcover with dustjacket
206 Seiten / pages
illustrated with photographs
very good condition
London - 1994 - Bloomsbury Publishing
Art.Nr. 14685
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Magnificent Failure: Free Fall from the Edge of Space
Ryan, Craig
The universe is icy cold and eerily quiet. You are suspended 123,500 feet, roughly 23 miles, above the surface of planet Earth... And you are ready to jump.
This is the true story of Nick Piantanida - a story of incredible adventure, courage, bravado, and tragedy.
Locked in a desperate Cold War race against the Soviets to find out if humans could survive in space and live through a free fall from space vehicles, the Pentagon gave civilian adventurer Nick Piantanida's Project Strato-Jump little notice until May Day, 1966. Operating in the shadows of well-funded, high-visibility Air Force and Navy projects, the former truck driver and pet store owner set a new world record for manned balloon altitude. Rising more than 23 miles over the South Dakota prairie, Piantanida nearly perished trying to set the world record for the highest free fall parachute jump from that height. On his next attempt, he would not be so lucky.

In the spirit of Jon Krakauer's Into the Wild, Magnificent Failure portrays a loner driven to test himself. The story recalls a by-gone era when men tested the limits of mortality armed only with an indomitable spirit, ingenuity, and (some say) sheer lunacy. Part harrowing adventure story, part space history, part psychological portrait of an extraordinary risk-taker, this story fascinates and intrigues the armchair adventurer in all of us.

Original hardcover with dust jacket
301 Seiten / pages
photos
very good condition
Washington D.C. - London - 2003 - Smithsonian Institution
Art.Nr. 5140
32,00 EUR
 
zzgl. Versand
Man's Fight to Fly: Famous World-Record Flights and a Chronology of Aviation
Heinmuller, John P.V. (Chief Timer National Aeronautic Association Fédération Aéronautique Internationale
Collectors's Edition - Signed by the author !
First Edition printed on special high quality glossy paper. This is No. A448 of a limited number of signed an numbered copies.
Foreword by Captain Eddi Rickenbacker [American fighter ace in World War I, a pioneer in air transportation, the longtime head of Eastern Air Lines.]

Hardcover with dust jacket, large format
366 Seiten / pages
many excellent photos, maps, documents and illustrations
good condition
New York - London - 1944 - Funk & Wagnalls
Art.Nr. 11300
55,00 EUR
 
zzgl. Versand
Mein Flug um die Welt
Castex, Louis
Deutsche Erstausgabe.
Aus dem Französischen. Titel der französischen Ausgabe von 1945: "Mon Tour du Monde en Avion"
Louis Castex stammt aus Toulouse. Er erwarb sich große Verdienste um die Förderung der internationalen Verkehrsfliegerei. Er war Präsident des Aeronautischen Clubs von Frankreich und wurde für das vorliegende Buch mit dem Marcelin-Guerin-Preis der Academie Francaise ausgezeichnet. Er hat noch andere Werke über das Flugwesen verfaßt, u. a. L'Age de l'Air.

Inhalt:
Morgens... Paris, nachmittags... Tunis
Afrika
Asien
Über Indien
Über Indochina
Im Bereich der chinesischen Meere
Niederländisch-Indien entgegen
Der Weiterflug nach Australien
Über Ozeanien
Der Flug über den Stillen Ozean
Nordamerika entgegen
Der Flug über die Vereinigten Staaten
Die fiebernde Hauptstadt
Über dem Atlantischen Ozean
Rückkehr nach Europa

Halbleinen
227 Seiten / pages
Weltkarte mit Flugroute
gut erhaltenes Exemplar
Stuttgart - 1948 - Deutsche Verlags-Anstalt
Art.Nr. 626
22,00 EUR
 
zzgl. Versand
Meistens flogen sie doch: Die abenteuerliche Geschichte der Luftflöhe und Flugmonster, der schiefen Kisten und lahmen Enten aus der Oldtimer-Zeit der Luftfahrt und ihrer Erbauer und tollkühnen Piloten
Gilbert, James
Deutsche Ausgabe von "The World's Worst Aircraft" (London, 1975)

Inhalt:
Einleitung
Die Vorläufer
Die Ballon-Verrückten
Die «Mayfly» der Lilian Bland
Forssmans Hirngespinste
Die «Bullet» des Dr. Christmas
Die «Tabor» von Mr. W. G. Tarrant
Mehrdecker
Die «Gee Bees»
Der Bomber von Walter H. Barling
Das Luftschiff «R-101»
Die «Maxim Gorki»
Die Riesenflugboote von Dornier
Die «Himmelslaus»
Die «Brewster Buffalo»
Die «Battle» der Fairey-Werke
Die unbeholfenen Elefanten
Die «Komet» oder der Teufelsschlitten
Die «Brabazon»
Die fliegenden «Queens»
Die Düsenflugzeuge vom Typ «Convair»
Fliegen mit Muskelkraft
Bibliographie
Index
Bildnachweis

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
252 Seiten / pages
viele Fotos
gut erhalten
Zürich - 1978 - Schweizer Verlagshaus
Art.Nr. 19886
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
Mistel: Die Geschichte der Huckepack-Flugzeuge
Rose, Arno
Erstausgabe.
1977 weckten die um die Welt laufenden Bilder vom amerikanischen Huckepack-Giganten, bestehend aus einer B 747 und dem Raumgleiter ,Enterprise', Erinnerungen an die ,Mistel'-Konstruktion des Zweiten Weltkriegs. Als die Amerikaner am 12. April 1981 ihre Raumfähre ,Columbia' vom ,Space-Shuttle-Bahnhof Kennedy Center in Florida in den Weltraum schössen, erlangte die Huckepackidee erneute Aktualität und sorgte für weltweites Staunen. Begonnen hatte es aber bereits am 1.9.1942, als Versuchsflugzeugführern der Deutschen Forschungsanstalt für Segelflug ein erster Huckepackflug gelungen war, der dann rasch zu weiteren Entwicklungen ermutigte. Richtig zum Durchbruch gelangte aber die Huckepack-Idee erst, als Flugkapitän Holzbaurs , Großbomben'-Erfindung von 1939, kombiniert mit den DFS-Erfolgen, die ,Mistel' hervorbrachte: Auf ausgediente, zur Großbombe umfunktionierte Ju 88 montierte man kleine Jagd-
Einsitzer, und ein einziger Mann konnte nun mit einem 3,8-t-Hohlladungssprengkopf Punktziele im Umkreis von 1500 km bekämpfen. Am Ziel sprengte sich der Jäger ab, und während der untere, unbemannte Sprengstoffträger im Ziel zerschellte, trat der ,Mistel'-Pilot mit vollen Tanks den Rückflug an.
Diese erstaunliche - zwar improvisierte, aber operativ einsetzbare - Waffe rückte deutsche Luftangriffe auf Ziele wie Gibraltar, Leningrad und Scapa Flow wieder in den Bereich des Möglichen. Doch im weiteren Verlauf des Krieges zerschlugen sich alle Pläne. Zwar waren beim verzweifelten Endkampf um die Oderübergänge Hunderte dieser gefährlichen ,Mistel'-Gespanne im Einsatz, aber eine Wende konnten auch sie nicht erzwingen. Hier ist die große Dokumentation über die in unserem Zeitalter der Raumfahrt neu belebte Hucke-pack-Idee. Von den Anfängen bis heute. Umfassend. Reichbebildert. Sachkundig. Hochaktuell. Mit vielen interessanten Hintergrundinformationen zur Zeitgeschichte.

Leinen mit Schutzumschlag
358 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1981 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 19846
14,00 EUR
 
zzgl. Versand
Mittelmeerflug
Ehrhardt, Gustav - Mittelholzer, Walter
Erstausgabe
Mit einer Einleitung von Walter Mittelholzer

Blauer Leineneinband mit Goldprägung
180 Seiten / pages
Mit 120 Fliegeraufnahmen von Walter Mittelholzer und einer Karte
Innen sehr gut erhalten, Einband etwas fleckig. Mit einem Stempel eines Vorbesitzers.
Zürich - Leipzig - Stuttgart - Wien - 1930 - Rascher & Cie. A-G Verlag
Art.Nr. 7908
32,00 EUR
 
zzgl. Versand
No Limits: A Woman Pilot's Search for the Real Amelia Earhart
Finch, Linda - Smith, Donald
First Edition - signed by the author !

When Amelia Earhart disappeared in 1937 in the Pacific Ocean near Howland Island, she launched one of the most enduring mysteries in aviation history. Interest in her story continues to this day. In this short but insightful book, veteran pilot Linda Finch makes the point that all of the speculation about what might or might not have befallen Amelia and her navigator, Fred Noonan, takes attention awav from where it belongs: Amelia's remarkable achievements as a woman, an aviator, and a human being.
First as a social worker in a Boston immigrant neighborhood and later as a famous flier, Amelia dedicated herself to showing people that they don't have to settle for small lives. In countless appearances at schools, colleges, and community organizations throughout the country and in her
books and magazine articles, she continually urged her audiences to set big, important goals for themselves, and then to do the things nessary to make them happen. Coming from Amelia, this was not merely nice-sounding empty advice. She overcame her own tower of adversities, including a family broken by acoholism, in pursuit of her own goals.
In telling Amelia's story, Linda Finch shows that one of her secrets was she didn't allow herself to become overwhelmed. She concentrated on the details of the day and didn't let her mind get mudded by what she had to face tomorrow. She doggedly hurdled every obstacle, one by one, sometimes coming up with the most creative solutions. Lack of money or what anybody else had to say never discouraged her.
Amelia Earhart lived a big, full, meaningful life. She did what she believed in and dedicated herseil to an idea whose time was long overdue. Her flights across oceans and continents took her message of self-fulfillment to women who desperately needed to hear it.
Today, Amelia's message of self-reliance and commitment is relevant to everyone - men as well as women, boys as well as girls. That is the message Linda Finch will send on March 17, 1997, as she launches her flight in a restored Lockheed Electra 10E around the world along the Equator, to re-create and complete Amelia's last voyage: Live your dreams, and dream big.

Linda Finch will take off from Oakland, California in a restored Lockheed Electra 10E on March 17, 1997. She will attempt to re-create and complete Amelia Earhart's around-the-world flight on its sixties anniversary, in the centennial year of Amelias birth. Linda is a seasoned pilot and aviation historian with more than 21 years of experience restoring and flying historic aircraft. She has logged more than 8,000 flying hours, 5.900 in multi-engine aircraft, vintage war birds, and tail- draggers; and has flown in airshows for more than ten years.
She has served as the lead coordinator and pilot for the fundraising, restoration, and marketing of a Confederate Air Force P-47 Thunder-bolt airplane, one of only five flying. Today she serves as the primary sponsor of the P-47, providine regular maintenance for this rare and valuable aircraft. She has also completely restored, modified and raced a historic AT-6 World War II trainer.
Linda owns a health care and retirement community business She has two grown children, an adopted baby daughter and a grandson.

[Remarks by Peter Klant, Antiquariat Lindbergh:
Lina Finch completed the recreated World Flight as planned from March 17 to May 28, 1997. She stopped at 36 waypoints and flew 26.000 Miles. Finch's Loockheed Electra 10E is now on display in the The Museum of Flight.]

Hardcover with dust jacket
115 Seiten / pages
photos
very good condition, one corner slightly bumped. Signed !
San Antonio, Texas - 1996 - World Flight Inc
Art.Nr. 3391
32,00 EUR
 
zzgl. Versand
Nordpolflug
Schmitt, Dieter (Testpilot)
Erstausgabe

Dieter Schmitt, Testpilot, Überführungs- und Rekordflieger berichtet über seinen Nordpolflug mit einer Beechcraft Bonanza sowie über andere aussergewöhnliche Flüge.

Leinen mit Schutzumschlag
282 Seiten / pages
viele Abbildungen
gut erhaltenes Exemplar
Stuttgart - 1982 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 8721
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Race door de tijd: Vliegende Hollanders voor en na de triomf van de Uiver
Kielich, Wolf - Swanenburg, Rob
Dutch language.

In de euforie die vijftig jaar geleden in Nederland ontstond nadat de Uiver de handicapwedstrijd in de Melbourne Race had gewonnen, werd nage-noeg geheel vergeten dat er nog 19 andere vlieg-tuigen aan de race deelnamen. WOLF KIELICH, die ook de scenario's voor de drie NOS-documentaires schreef, verteil in dit boek voor het eerst het volledige verhaal van de Melbourne Race, waarin niet alleen de Uiver cen-traal wordt gesteld, maar ook de - soms komische, soms tragische - lotgevallen van de andere deelnemers worden onthuld. Een verhaal vol drama en spanning; drie toestellen verongelukten; twee vliegers verloren het leven; de schatrijke vliegende schoonheidsspecialiste Jacqueline Cochran crashlandde te Boekarest met een ongetest vliegtuig; Asjes redde twee Indiers uit een brandende auto; de vrolijke grappenmaker Polando werd gevangengezet in de Perzische woestijn; Amy Johnson, Engelands populairste aviatrice, besloot in Allahabad te gaan scheiden van haar man; de door pech achtervolgde goudzoeker Parer ging als spion in Italic de gevangenis in; Brook en de almaar breiende juffrouw Lay bevroren bijna in de woestijn bij Jodhpur terwijl een dode vogel lag te stinken in het vliegtuig - allemaal verhalen, die tot dusver in Nederland onbekend waren en die zijn gelllustreerd met een groot aantal foto's, die in ons land nog niet eerder werden gepubliceerd
De NOS-televisieregisseur ROB SWANENBURG geeft in het tweede deel van het boek een uitvoerig en levendig verslag van de herdenkingsvlucht van de tweede Uiver. Hij vertelt bovendien over al het stunt- en vliegwerk dat nodig was om de unieke filmopnamen in zijn drie documentaires tot stand te brengen
Bovendien wordt in dit boek aandacht besteed aan Nederlands grootste luchtvaartpioniers, Fokker en Plesman, de avontuurlijke geschiedenis van de Indie-route van de KLM en de technologische ontwikkelingen die sinds 1934 in het vlieg-bedrijf van onze nationale luchtvaartmaatschap-pij plaatsvonden en die ertoe hebben geleid dat vliegen thans de veiligste manier van reizen is.

Hardcover, large format
128 Seiten / pages
with many photos
ex-library copy, good condition
Amsterdam - 1984 - Uitgeverij Uniepers
Art.Nr. 14181
7,00 EUR
 
zzgl. Versand
Rätsel der Urwaldhölle: Vorstoß in unerforschte Urwälder des Amazonenstromes
Schulz-Kampfhenkel - Kahle, Gerd
"Deutsche Amazonas Jary Expedition 1935-1937"
Ein Expeditionsbericht von Schulz-Kampfhenkel von der ersten Süd-Nord-Durchquerung Brasilianisch-Guayanas auf dem Rio Jary. Mit Tagebuchberichten seines Jagd- und Fliegerkameraden Gerd Kahle.

Leinen
213 Seiten / pages
viele Fotos, hauptsächlich von den besuchten Naturvölkern
Rücken mit Einrissen, Einbad etwas fleckig
Berlin - 1938 - Deutscher Verlag
Art.Nr. 4554
25,00 EUR
 
zzgl. Versand
Reach for the Skies: Ballooning, Birdmen & Blasting into Space
Branson, Richard
updated edition.

This is an account of MIRACULOUS RESCUES, of RECORDS MADE AND BROKEN, of surprising FEATS OF ENDURANCE AND SURVIVAL, including many of his own death-defying adventures.
It is a story of pioneers, from the world-famous Montgolflers and the Wright brothers, to the lesser-known trailblazers who today are bringing outer space within our reach.
It is a thrilling and inspiring tale of AMATEURS and ADVENTURERS, INVENTORS and TOYMAKERS, VISIONARIES and DREAMERS who have mastered the air and made the modern world possible.

Paperback
344 Seiten / pages
photos
very good condition
London - 2011 - Virgin Books
Art.Nr. 13608
16,00 EUR
 
zzgl. Versand
Rennflugzeuge
Handleman, Philip
Luftrennen mit schnellen Flugzeugen - das gibt es nur in den USA. Bei den legendären Air Races treten Maschinen aus jeder Kategorie an: kleine, selbstgebaute Rennflugzeuge ebenso wie Warbirds aus dem Zweiten Weltkrieg. Zehntausende von Zuschauern lassen sich jährlich bei den Luftrennen von der Faszination leistungsstarker Flugzeuge und vom perfekten fliegerischen Können der Piloten begeistern.

Gebundene Ausgabe, Großformat
111 Seiten / pages
viele Fotos
gut erhalten
Oberhaching - 2001 - Aviatic Verlag
Art.Nr. 16561
14,00 EUR
 
zzgl. Versand
Reno 2: The National Championship Air Races
Jerram, Mike


Softcover
128 Seiten / pages
many color photos
very good condition
London - 1986 - Osprey Publishing Ltd.
Art.Nr. 17742
14,00 EUR
 
zzgl. Versand
Reno: Air Racing Unlimited
Moll, Nigel


Softcover
128 Seiten / pages
many color photos
very good condition
London - 1985 - Osprey Publishing Ltd.
Art.Nr. 11422
20,00 EUR
 
zzgl. Versand
Round-The-World Flights
Glines, Carroll V.
First Edition. First Printing.

Ever since the first ascent in a hot air balloon in France in 1783, men and women have vied for the honor of being first or fastest to move between two points on the earth's surface. The first round-the-world aeronautical trip occurred only twenty years after the Wrights brothers' flight - in 1924, Army Air Service pilots circumnavigated the earth in open cockpit single-engine aircraft, a feat never again achieved.
Here for the first time in one volume are the most breathtaking tales of round-the-world airtravels. Noted aviation writer Carroll V. Glines vividly describes how these courageous pilots raced against time and over-came difficulties such as unpredictable weather conditions, unreliable instruments, and faltering engines.
You will meet many fascinating true-life characters, including:
• Wiley Post, a one-eyed kid from Oklahoma with only an eighth grade education who went on to become the first man to fly around the earth twice by airplane and the first to do it alone.
• Howard Hughes, who parlayed an inheritance into one of the largest fortunes ever and who used his natural design skills to create a flying laboratory that set a world-circling speed record in 1938.
• Max Conrad, the Flying Grandfather, who logged 53,000 hours of flying time and established many records along the way.
• Jerrie Mock, the first woman to fly around the world solo.
• Celebrities Arnold Palmer and Arthur Godfrey who have set several records for business Jets.

Hardcover with dust jacket
288 Seiten / pages
Photos
good condition, dust jacket with tears
New York - Cincinnati - Toronto - London-Melbourne - 1982 - Van Nostrand Reinhold Company
Art.Nr. 14396
32,00 EUR
 
zzgl. Versand
Round-The-World Flights: A History of the Surpreme Aviation Achivement
Glines, Carroll V.
Third Edition.
In Round-the-World Flights, award-winning aviation writer Carroil V. Gliries vividly recounts the thrilling efforts of pilots who battled time, the elements, and the limits of human endurance to circle the earth in a fascinating variety of aircraft. Ever since man's first ascent in a hot-air balloon in 1783, men and women have dreamed of being the first or fastest to fly around the world. Gathered here are all of the most exciting episodes in the history of round-the-world flight, including the adventures of Wiley Post, Howard Hughes, Max Conrad, Jerrie Mock, John Glenn, Dick Rutan, Jeana Yeager, the original crew of the space shuttle Columbia, Steve Fossett by hot-air balloon in 2002, and many other heroes of aviation. An entertaining and highly informative look at the achievements of aviation history's most ardent record-breakers, Round-the-World Flights is a book that no pilot or armchair aviator will be content to read only once...

Softcover
370 Seiten / pages
Photos
excellent condition
Washington D.C. - 2003 - Brassey's Inc.
Art.Nr. 4404
32,00 EUR
 
zzgl. Versand
Sigh for a Merlin: Testing the Spitfire
Henshaw, Alex
Alex Henshaw spent the early days of World War II at Eastleigh, England testing the immortal Spitfire fighter with Jeffrey Quill before being appointed Chief Test Pilot at Supermarine's new factory in Castle Bromwich. Thousands of Spitfires were tested and manufactured at this site throughout the war by the end of which 37,000 test flights had been made with Alex Henshaw flying an estimated ten percent of all Spitfires ever built. Often landing without aids of any kind, his breathtaking acrobatic style and complete mastery of the aircraft were to save his life on several occasions.

Softcover
240 Seiten / pages
photos
Very good condition, like new
Manchester, England - 2010 - Crécy Publishing Ltd
Art.Nr. 13976
25,00 EUR
 
zzgl. Versand
Start frei zum Testflug
Ahner, Hans
Erstausgabe

Halbleinen
340 Seiten / pages
viele Abbildungen
gut erhalten
Berlin - 1960 - Verlag Neues Leben
Art.Nr. 18851
8,00 EUR
 
zzgl. Versand
Technical Aspects of the Schneider Trophy and the World Speed Record for Seaplanes
Bazzocchi, Ermanno (Dr. F.R.Ae.S. General Manager Aeronautica Macchi-Varese)
Lecture held at:
R.Ae.S. Coventry March 17, 1971
R.Ae.S. Southampton March 18, 1971
14 pages of text and 41 plates with photos, tables and graphs

softcover, large format, high quality glossy paper
55 Seiten / pages
41 plates with photos, tables and graphs
good condition, one corner bumped
London - 1971 - The Royal Aeronautical Society
Art.Nr. 13563
95,00 EUR
 
zzgl. Versand
Testing Years
Beamont, Roland
Even in the space-age, no test pilot can entirely avoid the gilding of glamour with which Hollywood long ago adorned his role. If he also has a distinguished war record as that other traditional glamour figure, the fighter pilot, then many may be too dazzled by the image to see the real man behind the glister. Such a man is 'Bee' Beamont and this book is part of his flying autobiography, but those who want glamour should look elsewhere. As terse and laconic as a flight report - it is the personal record of a man who throughout his long flying career epitomised self-effacing professionalism. His experience spans 40 years during which he flew over 170 different types of aircraft. Beginning in the 1930s in 'beautiful silver-doped fabric and wire biplanes' he went on to fly wartime Hurricanes, Typhoons and Tempests both as a test pilot and on operations. After the war he was involved in the flight development of the Canberra, P1, Lightning, TSR2 and finally the Tornado.
'Bee' belongs to that exclusive international brotherhood of skilled and dedicated men whose largely unsung efforts have brought avi-ation from its bumbling infancy in the 1930s to the smooth maturity of the supersonic jet age of today. Not that he or any like him looked for fame. His own philosophy radiales through the book and is best summed up in his own words in a concluding chapter. Although he is writing of the Battle of Britain fighter pilots in 1940, his words are equally apt for test pilots at any time:
'It was a Job which had to be done each and every day until it was over and one for which they were well-trained, prepared and equipped, and it was done without self-congratulation and with pride - but no glory.'
In addition to many fascinating first flight reports until recently classified secret, the author's account is lavishly illustrated by a personal selection of photographs, many rarely seen before.

harcover, large format
160 Seiten / pages
many photos
very good condition
London - 1980 - Ian Allan
Art.Nr. 17512
28,00 EUR
 
zzgl. Versand
Testpilot auf Beuteflugzeugen
Lerche, Hans-Werner
Ein ungemein spannendes, erstmals veröffentlichtes Kapitel aus der Luftfahrtgeschichte des 2. Weltkriegs: Die Erprobung von Beuteflugzeugen im ehemaligen Luftwaffen-Testzentrum Rechlin. Der Autor, Dipl. Ing. Hans-Werner Lerche schildert seine faszinierenden einmaligen Erlebnisse als Testpilot auf den damals neuesten Jagdflugzeugen, Bombern und Transportern amerikanischer, britischer, russischer und italienischer Herkunft. Testpilot auf Beuteflugzeugen - ein Buch voller Überraschungen, Spannung und technischen Hintergrundinformationen - schließt eine Lücke in der Luftfahrtliteratur.

Hardcover mit Originalumschlag
242 Seiten / pages
Fotos
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1979 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 9926
16,00 EUR
 
zzgl. Versand
Testpiloten
Späte, Wolfgang (Herausgeber)
Erstausgabe.

Berühmte Testpiloten der Luftfahrtgeschichte berichten über ihre interessantesten Erlebnisse bei der Erprobung neuer Flugzeuge.
Gesammelt und herausgegeben wurden diese ungewöhnlichen und spannenden Beiträge von Wolfgang Späte, weltweit bekannt als Testpilot der Me 163, des ersten einsatzfähigen Raketenflugzeugs der Welt. Ein luftfahrthistorisches Dokument mit vielen, bisher unbekannten Details.

Gebundene Ausgabe, Großformat
138 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten
Planegg - 1993 - Aviatic Verlag
Art.Nr. 19730
12,00 EUR
 
zzgl. Versand
The Ads that Won the War
Nelson, Derek
"Explosions rip the air. Soldiers fling grenades and crawl under barbed wire. The landing signal officer on an aircraft carrier waves in a Hellcat that is flying on fumes. Anti-aircraft gun batteries pound incoming enemy planes. Back home, guys in uniform drink sodas and flirt with girls at store counters. Mothers ride bikes to the grocery store, saving gasoline; fathers grow potatoes in victory gardens. You'd expect to see these dramatic snapshots in World War II documentaries or newsreels, but they appeared in an unlikely source: magazine advertisements."

The Ads That Won The War is the first color chronicle of these gripping wartime advertisements. Within are more than 100 of the best, most evocative ads in full color, many more in black and white. Unconventional in every sense, their purpose was not to sell, but to build morale on the homefront and show how even the smallest company and smallest product was vital to the war effort.
The text serves up a hearty slice of Americana, reliving the one time when American workers, soldiers and industry pulled together as one, producing more, saving more, and doing more with less.

Hardcover with dust jacket, large format
160 Seiten / pages
many photos
very good condition
Osceola, Wi, USA - 1992 - Motorbooks International
Art.Nr. 17551
18,00 EUR
 
zzgl. Versand
The Basic Aerobatic Manual
Kershner, William K.
Designed to serve as a reference guide for flyers enrolled in introductory aerobatics courses, this manua! emphasizes airspeeds and techniques recommended for the Cessna Aerobat but the described maneuvers may be performed in other aerobatics-certified airplanes. Bill Kershner introduces aerobatic maneuvers in order of difficulty, covering stalls, steep power turns, spins, loops and rolls and combinations of the two... and a variety of other maneuvers. A separate chapter is devoted to the subject of recoveries in unusual situations.
Kershner's material is presented in a clear, understandable and a humorous style. The Basic Aerobatic Manual is fully illustrated and contains a practical syllabus, a detailed bibliography, and is indexed.
Bill Kershner started his aerobatic career doing solo aerobatics in a Stearman N2S at age 17. He has over 4,500 hours of aerobatic instructing, and 7,000+ spins in the Cessna 150/152 Aerobat. He was FAA Flight Instructor of the Year in 1992, and operates a one-plane aerobatic school in Sewanee, Tennessee.

.acro.

Softcover, large format
103 Seiten / pages
many illustrations
very good condition
Newcastle, Washington, USA - 2006 - Aviation Supplies & Academics
Art.Nr. 18223
24,00 EUR
 
zzgl. Versand
Zeige 1 bis 96 (von insgesamt 135 Artikeln)