Luftfahrttechnik

Junkers-Ratgeber Ausgabe 1936
Erstausgabe des "Junkers-Ratgeber"

kleiner dunkelblauer Leineneinband mit Silberprägung, ca. 12x17 cm
147 Seiten / pages
viele Abbildungen
gut erhalten
Dessau - 1936 - Junkers Flugzeug- und Motorenwerke A.-G.
Art.Nr. 20107
45,00 EUR
zzgl. Versand
Junkersflugzeuge - Bewaffnung - Erprobung - Prototypen 1933-1945
Bukowski, Helmut - Griehl, Manfred
Der illustrierte Originalbericht des Professor Brunolf Baade an die Sowjetische Militäradministration - Dessau 1946

Kurz nach Kriegsende besetzten sowjetische Truppen die weltweit bekannten Junkerswerke in Dessau. Bereits 1946 mußte das Werk der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD) einen Bericht über die Werke selbst, die Flugzeugproduktion und die Zusammenarbeit mit dem Reichsluftfahrtministerium und dem Oberkommando der Luftwaffe vorlegen.
Der schon damals bekannte Ingenieur und Konstrukteur von Junkers, Dipl.-lng. Brunolf Baade, der bis 1945 ein Konstruktionsbüro leitete, das die Flugzeuge Ju 88, 188, 288, 388 und 287 entwickelte, wurde hierfür bestimmt.
So entstand 1946 dieser Bericht über den Entwicklungsstand aller Junkersflugzeuge von 1933-1945 (von der K 30 über die Ju 88 bis zur Ju 390) mit vielen z. T. noch heute unbekannten Daten, Nachrichten, Skizzen - auch im Detail - zur Produktion im weiten Sinne. Auch bisher weitgehend Unbekanntes über Versionen und Projekte ist darin zu finden.
Der Autor konnte diesen Bericht bis heute verwahren, und Manfred Griehl ergänzte ihn durch Fotos aller in dieser Dokumentation genannten Junkersflugzeuge. Ferner komplettieren Berichte über die Junkerswerke von 1945 bis zu ihrer Auflösung 1946, über das Leben von Dipl.-lng. Prof. Dr. Baade (er baute 1945/46 für die Sowjetunion das erste größere Strahlflugzeug) sowie über den Weg, den dieser Baade-Bericht bis heute nahm, dieses Buch.
Der vorliegende Band ist eine Dokumentation einmaliger Art, die für Historiker, Fachleute, Modellbauer und Sammler viele interessante Aussagen bringt.

Gebundene Ausgabe
263 Seiten / pages
viele Pläne und Fotos
sehr gut erhalten
Erlangen - 1991 - Karl Müller Verlag
Art.Nr. 23892
12,00 EUR
zzgl. Versand
Kampflugzeuge von heute: Typen - Entwicklungen


Gebundene Ausgabe, Großformat
239 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten
Kaiser
Art.Nr. 21824
6,00 EUR
zzgl. Versand
Kennzeichen "Junkers": Ingenieure zwischen Faust-Anspruch und Gretchen-Frage - Die technischen Entwicklungen und politischen Wandlungen der Junkerswerke von 1931 bis 1961
Lorenz, Holger
Erstausgabe.

Junkers und seine Flugzeuge waren einst weltberühmt. Seit Guernica jedoch sind sie berüchtigt, mit Beginn des 2. Weltkriegs sogar millionenfach verflucht. Den moralischen Niedergang der Junkerswerke, der mit dem zwangsweisen Ausscheiden von Prof. Hugo Junkers 1933 begann, zeichnet dieses Buch nach. Ingenieurtechnische Spitzenleistungen in der Flugzeug-und Motorenentwicklung sowie der Aufstieg zum größten Fiugzeugkonzern der Weit werden erstmals in den Zusammenhang von wirtschaftlichen Möglichkeiten und politischen Befindlichkeiten des sogenannten „Dritten Reiches" gestellt.
Da es die Menschen sind, die die Geschichte machen, wird besonders die Rolle der technischen Intelligenz in einer Zeit beleuchtet, in der sie zerissen war zwischen dem Drang nach neuen Erkenntnissen und dem Fluch sprudelnder Kriegsgewinne.
Das Ende des Krieges war nicht das Ende der Dessauer Junkerswerke. Neue, strahlgetriebene Flugzeuge rollten aus den Hallen. Als dann völlig unerwartet am 22. Oktober 1946 die Dessauer Junkerswerke mit Mann und Maus in die Sowjetunion verlagert wurden, hieß der Zweck: Technologie-Infusion beim Strahlantrieb. Und wieder enstanden hochinteressante Flugzeuge und Triebwerke. Alles geschah unter strengster Geheimhaltung. Ab Juli 1954 bauten die in die DDR zurückgekehrten Junkersingenieure nach ihren eigenen Plänen und Vorstellungen ein neues Flugzeugwerk in Dresden und ein neues Motorenwerk in Pirna auf. In der DDR entstand dann das erste deutsche Passagierflugzeug mit Strahlantrieb - die Junkers Ju 152, von der aber offiziell nur die Zahlenfolge ausgesprochen werden durfte.

gebundene Ausgabe, Großformat
324 Seiten / pages
sehr viele, zum großen Teil seltene Fotos
sehr gut erhalten, neuwertig
Marienberg - 2005 - Druck- und Verlagsgesellschaft Marienberg
Art.Nr. 23738
38,00 EUR
zzgl. Versand
Kipprotorflugzeuge
Lüdeke, Alexander
Erstausgabe

Dieses Buch beschreibt in spannenden Bildern und Texten die faszinierende Gattung der Kipprotorflugzeuge. Schon seit die ersten Hubschrauber flogen, wurde versucht, eine Verbindung aus der Beweglichkeit des Drehflüglers und der Geschwindigkeit der Flächenflugzeuge zu schaffen. Anfangs scheiterten diese Versuche schlicht an den konstruktiven Schwierigkeiten, da die Technik noch nicht soweit war. Die fortschreitende Entwicklung schaffte jedoch in den vergangenen Jahrzehnten neue Möglichkeiten und führte so z.B. zur V-22 »Osprey«, die mittlerweile serienmäßig gebaut bei den US-Streitkräften im Einsatz steht. Auch ein ziviles Muster, die Bell/Agusta BA 209, steht kurz vor seiner kommerziellen Einführung.

Gebundene Ausgabe, Großformat
287 Seiten / pages
viele Fotos
sehr gut erhalten
Stuttgart - 2009 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 21822
32,00 EUR
zzgl. Versand
Kolloquium zum 125. Geburtstag von Prof. Hugo Junkers - 3. Februar 1984 Bauhaus Dessau: Wissenschaftliche Beiträge
diverse Autoren, u.a. H.Erfuth, O. Groehler, G. Wissmann
selten.

Originalpappband
164 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten, EInband lichtrandig
Dessau - 1984 - URANIA Gesellschaft zur Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse
Art.Nr. 20111
15,00 EUR
zzgl. Versand
Kolloquium zum 125. Geburtstag von Prof. Hugo Junkers - 3. Februar 1984 Bauhaus Dessau: Wissenschaftliche Beiträge
diverse Autoren, u.a. H.Erfuth, O. Groehler, G. Wissmann
selten.

Originalpappband
164 Seiten / pages
viele Abbildungen
gut erhalten, Einband mit 2 Schadstellen
Dessau - 1984 - URANIA Gesellschaft zur Verbreitung wissenschaftlicher Kenntnisse
Art.Nr. 24202
8,00 EUR
zzgl. Versand
Konstruktion der Motorflugzeuge
Landmann, Hermann (Dipl.Ing.)
Sammlung Göschen Band 1105

Leinen, kleines Format ca. 11x16 cm
121 Seiten / pages
mit 50 Abbildungen
gut erhalten
Berlin - Leipzig - 1937 - Walter de Gruyter & Co
Art.Nr. 22962
55,00 EUR
zzgl. Versand
Konstruktion von Flugmaschinen: Mit Angabe von Baumaterialien
Nr. 1000 aus der Reihe "Miniatur-Bibiliothek". "Preisgekrönt auf der Weltaustellung für Buchgewerbe und Grafik Leipzig 1914"

Heft, kleines Format ca. 8 x 12 cm
47 Seiten / pages
21 Abbildungen
gut erhalten
Leipzig - 1914 - Verlag für Kunst und Wissenschaft
Art.Nr. 22238
22,00 EUR
zzgl. Versand
Konstruktionselemente für den Flugzeugbau
Gerhard Otto (Dipl.-Ing.)


Leinen, Großformat
185 Seiten / pages
viele Abbildungen, Werbung für Luftfahrtfirmen und einige Typenblätter als Anlage
sehr gut erhalten
Berlin-Charlottenburg - 1936 - C.J.E. Volckmann Nachf. E. Wette
Art.Nr. 20846
75,00 EUR
zzgl. Versand
Kritik der Drachenflieger
Vorreiter, Ansbert (Ingenieur in Berlin)
Band 1 der "Bibliothek für Luftschiffahrt und Flugtechnik".
Erstausgabe.
[mit "Drachenflieger" meinte man damals Flächenflugzeuge]

Aus dem Vorwort:
"Das vorliegende Buch soll dem Konstrukteur von Drachenfliegern die vorhandenen Konstruktionen vergleichend vor Augen führen und ihn auf die Vorzüge und Nachteile der verschiedenen Systeme aufmerksam machen. Natürlich mußte ich mich bei der vorhandenen großen Anzahl von Konstruktionen auf die wichtigsten beschränken. Dabei sind nicht nur die Systeme gewählt, welche bereits Erfolge zu verzeichnen und sich bewährt haben, sondern es werden auch diejenigen neuen Konstruktionen besprochen, die einerseits wertvolle Konstruktionendetails zeigen, die eine Verbesserung bedeuten, und anderseits solche Konstruktionen, welche als Fehlschlage zu bezeichnen sind; denn auch aus den Fehlern kann man lernen. Schließlich sind im Anhang die vorteilhaften Konstruktionsprinzipien zusammengefaßt.
Bei der Auswahl der zu besprechenden Drachenflieger habe ich mir auch insofern eine Beschränkung auferlegt, als ich nur diejenigen Konstruktionen bespreche, die ich aus eigener Anschauung genau kenne oder über die ich alle notwendigen einwandfreien Angaben erhalten konnte..."

farbig illustrierter Leineneinband
120 Seiten / pages
mit 101 Abbildungen und Zeichnungen im Text
sehr gut erhalten
Berlin - 1909 - Richard Carl Schmidt & Co
Art.Nr. 23410
125,00 EUR
zzgl. Versand
L'Avion Autopropulsé
Villey Jean


Softcover
98 Seiten / pages
many formulas
good condition
Paris - 1946 - Ministère de l'Air
Art.Nr. 8421
25,00 EUR
zzgl. Versand
L'Industrie Aéronautique et Spatiale Francaise 1971
French - English

hardcover, large format
166 Seiten / pages
many photos
very good condition
Paris - 1971 - USIAS
Art.Nr. 17610
4,00 EUR
zzgl. Versand
L'Industrie Aéronautique et Spatiale Francaise 1973
French - English

hardcover, large format
176 Seiten / pages
many photos
good condition
Paris - 1973 - Union Syndicale des Industries Aéronautiques
Art.Nr. 17608
4,00 EUR
zzgl. Versand
L'Industrie Aéronautique et Spatiale Francaise 1975
French - English

hardcover, large format
118 Seiten / pages
many photos
good condition
Paris - 1975 - USIAS
Art.Nr. 17616
4,00 EUR
zzgl. Versand
L'Industrie Aéronautique et Spatiale Francaise 1977
French - English

hardcover, large format
112 Seiten / pages
many photos
very good condition
Paris - 1977 - GIFAS
Art.Nr. 17609
4,00 EUR
zzgl. Versand
Le Problème de L'Aviation: Sa Solution par l'Aéroplane
Armengaud, J. Jeune (Ingénieur)
Rare book.

Original Paper Cover
86 Seiten / pages
with 25 photos and illustrations
pages in good condition, however spine damaged and binding loose
Paris - 1908 - Libraire Ch. Delagrave
Art.Nr. 8263
60,00 EUR
zzgl. Versand
Le Problème de L'Aviation: Sa Solution par l'Aéroplane
Armengaud, J. Jeune (Ingénieur)
Rare book.
Deuxième Édition. Revue, complété et mise a jour.

Original Paper Cover
102 Seiten / pages
with 24 photos and illustrations
good condition, however bookblock broken
Paris - 1908 - Libraire Ch. Delagrave
Art.Nr. 11477
60,00 EUR
zzgl. Versand
Lilienthal und die Amerikaner: Beiträge zur Entwicklung der Flugtechnik
Schwipps, Werner
Erstausgabe

Über die Beziehungen des deutschen Flugpioniers Otto Lilienthal (1848-1896), dessen Nachlaß im Deutschen Museum aufbewahrt wird, zu namhaften amerikanischen Flugtechnikern seiner Zeit sind in den letzten Jahren dank der Hilfe der Smithsonian Institution in den USA neue Quellen
erschlossen worden.
Dabei handelt es sich insbesondere um den Briefwechsel Lilienthals mit Octave Chanute m Chicago und James Means in Boston, wie um einen Bericht von Samuel P. Langley, dem Leiter der Smithsonian Institution in Washington, D. C., über seinen Besuch bei Lilienthal in Berlin im August 1895.
Die Quellen belegen einen intensiven Gedanken- und Informationsaustausch, der wesentlich zur Entwicklung der Flugtechnik beigetragen hat. Die Brüder Wright haben nach eigenem Zeugnis direkt an die Arbeiten Lilienthals angeknüpft. Auch über Lilienthal selbst und seine verschiedenen Flugapparate werden neue Erkenntnisse gewonnen.

Softcover
150 Seiten / pages
53 Abbildungen
gut erhalten
München - 1985 - R. Oldenbourg Verlag / Deutsches Museum
Art.Nr. 20730
18,00 EUR
zzgl. Versand
Lilienthals Vermächtnis: Lilienthal’s Legacy
Gorontzy, Udo - Schlütter, Bernd
Wo die deutsche Luft- und Raumfahrt einst abhob - über Tradition und Aufschwünge, Tiefpunkte und Neuanfänge.
Where the German aerospace once took off - about traditions and booms, depressions and new beginnings.
Deutsch - English.

Gebundene Ausgabe, Großformat
336 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten, neuwertig - very good condition
Eichwalde - 2008 - technoMedia
Art.Nr. 18706
8,00 EUR
zzgl. Versand
Luft- und Raumfahrt - Traum und Wirklichkeit: Festvortrag von Dipl.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Ludwig Bölkow anläßlich der Eröffnung der neuen Luft- und Raumfahrthalle im Deutschen Museum am 6.Mai 1984 und der Feier zur Verleihung des Bayerischen Verdienstordens
3,00 EUR
zzgl. Versand
Luftbild und Luftbildmessung Nr. 13: Luftbild-Lesebuch
Erstausgabe

Original Pappband, großes Format 30 x 24 cm
66 Seiten / pages
viele Abbildungen
gut erhaltene Ausgabe
Berlin - 1934 - Hansa Luftbild G.M.B.H
Art.Nr. 16990
22,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrt International - Nr. 18 - November/Dezember 1976: Die fliegende Festung - Boeing B-17
Hervorragendes Magazin mit detaillierten Berichten zu einzelnen Flugzeugtypen. Seltene Fotos.

Inhaltsverzeichnis:
An unsere Leser
Gesamtregister von Heft 1 bis 18
Die „Fliegende Festung" Boeing B-17
Trägerflugzeug Junkers Ju 87 C-1
Infrarot-Nachtjagdgerät „Spanner"
Der erste Nurflügel?
US-Panzerkleidung gegen Flakbeschuß
Focke Wulf Fw 58, Teil III
Wenig bekannte deutsche Flugzeugprojekte aus dem II. Weltkrieg
Henschel Hs-122
Fokker E III (M 15)

Heft
160 Seiten / pages
sehr viele, teils seltene Fotos
sehr gut erhalten
Nürnberg - 1976 - Publizistisches Archiv Karl R. Pawlas
Art.Nr. 9345
12,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrt International - Nr. 23 - September-Oktober 1977: Versuchs-Jagdflugzeug VJ 101
Hervorragendes Magazin mit detaillierten Berichten zu einzelnen Flugzeugtypen. Seltene Fotos.

Inhaltsverzeichnis:
Senkrechtstarter VJ 101
Junkers Ju 87 D-1, Teil 2
Das Huckepack-Flugzeug
Ganzmetallflugzeugbau
Die „Fliegende Festung", Teil VI: Bewaffnung der B-17
Hochsee-Flugboot von Detert
Junkers Ju 52/3m g3e bis g11e
Flugzeugmodelle auf Flohmärkten
Erkennungsgerät „Biene"
Heinkel He176V1
(Dr. Wernher v. Braun zum Gedächtnis)
Abrams Strato-Plane
Nachtjäger Do 217 N-2

Heft
160 Seiten / pages
sehr viele, teils seltene Fotos
sehr gut erhalten
Nürnberg - 1977 - Publizistisches Archiv Karl R. Pawlas
Art.Nr. 20564
15,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrt International - Nr. 26 - März/April 1978: Flugzeug der Zukunft? Fairchild/Republic AFTI
Karl R. Pawlas (verantwortlicher Redakteur)
Hervorragendes Magazin mit detaillierten Berichten zu einzelnen Flugzeugtypen. Seltene Fotos.

Inhaltsverzeichnis:
Fairchild/Republic AFTI
Martin B-26 „Marauder"
Airspeed AS.31
BMW TL-Triebwerk 003
Volksjäger He 162, Teil 3
Bf (Me) 109 F.Teil 2
Riesenflugzeug „Mercur"(1918)
Flugzeuge mit Gegenpropeller
Bf (Me) G-2/R1

Heft
160 Seiten / pages
sehr viele, teils seltene Fotos
sehr gut erhalten
Herford - 1978 - Verlag E.S. Mittler & Sohn
Art.Nr. 20567
12,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrt International - Nr. 3 - Mai/Juni 1974: Junker Ju 86
Hervorragendes Magazin mit detaillierten Berichten zu einzelnen Flugzeugtypen. Seltene Fotos.

Inhaltsverzeichnis:
LUFTFAHRT monographien
Junkers Ju 86 A-1, D-1
Kaufgesuch
De Havilland „Mosquito"
Regensburger Riese
Henschel Hs 123, Teil II
Schnellbomberprojekt BV P170
Flammen-Vernichtungsanlage
(Nachtrüstsatz für He 177)
Motor Daimler-Benz 9-8603 B 1
Flugsicherungsschiff „Ostmark"

Heft
160 Seiten / pages
sehr viele, teils seltene Fotos
sehr gut erhalten
Nürnberg - 1974 - Publizistisches Archiv Karl R. Pawlas
Art.Nr. 20545
12,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrt International - Nr. 4 - Juli/August 1974: SAAB 37 "Viggen"
Hervorragendes Magazin mit detaillierten Berichten zu einzelnen Flugzeugtypen. Seltene Fotos.

Inhaltsverzeichnis:
SAAB 37 „Viggen"
Turbinensegler „Hütter H 30 TS"
Rohrbach „RoVIll Mb"
Projekt „Junkers EF 128"
Flugerprobung „Jumo 109-004 V 11"
Piaggio P 148
Miles M 65 Gemini
Bristol 170 Mk 31
Radar: „Funkmeßantennen"
Arado Ar 196 A und B
Fw 190 mit Außenlasten

Heft
160 Seiten / pages
sehr viele, teils seltene Fotos
sehr gut erhalten
Nürnberg - 1974 - Publizistisches Archiv Karl R. Pawlas
Art.Nr. 9331
12,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrt Lehrbücherei - Band 19: Die deutschen Flugmotoren SAM 322
Krieger, Karl (Dr.)


Originalpappband
45 Seiten / pages
Mit 38 Abbildungen
sehr gut erhalten
Berlin - 1940 - Dr. M. Matthiesen & Co
Art.Nr. 14340
55,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrt-Forschung 1937-1938: Band XIV - XV
Herausgegeben von der Zentrale für wissenschaftliches Berichtswesen über Luftfahrtforschung (ZWB) Berlin-Adlershof

Umfangreiche Sammlung von wissenschaftlichen Arbeiten zur Luftfahrtforschung.

Gebundene Ausgabe, Großformat
1265 Seiten / pages
viele Abbildungen
gut erhalten
München - Berlin - 1938 - Verlag von R. Oldenbourg
Art.Nr. 24171
75,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrten: Erstmaliger Reprint der Ausgabe von 1891
Falkenhorst, Carl
Im VDI-Verlag als Reprint in der Reihe "Klassiker der Technik".
Das Original erschien 1891: Union Deutsche Verlagsgesellschaft Stuttgart, Bd. X. Bibliothek denkürdiger Forschungsreisen.

Leinen mit Schutzumschlag
188 Seiten / pages
Bildseiten und Zeichnungen
sehr gut erhalten
Düsseldorf - 1987 - VDI Verlag
Art.Nr. 4665
24,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrtforschung und -ausbildung in der DDR: Hightechkaderschmiede oder "Gartenmöbelforschung"? - Die Fakultät für Leichtbau / Luftfahrtwesen der TH Dresden
Schutze, Sven
Erstausgabe, selten

Seit 1990 haben sich nicht wenige Forschungsarbeiten mit dem Flugzeugbau und der Luftfahrtindustrie in der DDR be-fasst. Der Aufbau einer solchen Industrie erfordert eine Vielzahl speziell ausgebildeter Facharbeiter, Meister, Ingenieure und Wissenschaftler. Woher jedoch kamen diese neu ausgebildeten Fachkräfte? Der Technischen Hochschule Dresden, genauer deren Fakultät für Luftfahrtwesen, kommt hierbei entscheidende Bedeutung zu. Sie war die einzige Hochschule in der DDR, die Luftfahrtingenieure und -Wissenschaftler ausbildete. Die Entwicklung von akademischer Luftfahrtforschung sowie die Entwicklung der Fakultät zwischen 1952/53 und dem Ende des Luftfahrtwesens in der DDR 1961 zeichnet Sven Schultze in seiner Studie ebenso nach, wie er der Frage nach der Etablierung neuer Eliten in Wirtschaft und Hochschule nachgeht.

Softcover
151 Seiten / pages
sehr gut erhalten, wie neu
Stuttgart - 2008 - ibidem-Verlag
Art.Nr. 21663
22,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrtforschung und Luftfahrttechnologie: Gesamtprogramm der Bundesregierung 1979 - 1982


Softcover
108 Seiten / pages
Abbildungen
sehr gut erhalten
Bonn - 1980 - Der Bundesmisister für Forschung und Technologie
Art.Nr. 18005
3,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrttechnik - Band 7, 1961- 9
Aus dem Inhalt:
G. F. Au: Raumfahrt und wissenschaftlicher Nachwuchs
K. Röhrich: Probleme der Radarentwicklung im Hinblick auf die Fernraketenortung
"Blue Streak" R. W. Schulz: Der geplante europäische Satellitenträger
Der mit dem britischen Flugkörper ,,Blue Streak" als erster Stufe zu entwickelnde dreistufige europäische Satellitenträger wird eine Nutzlast von 1500 kg Masse auf Kreisbahnen um die Erde bringen können. Über die erste und die Gesamtleistung des Trägers bestimmende Stufe liegen zahlreiche Angaben vor, die es unter Berücksichtigung der ebenfalls schon festliegenden zweiten Stufe gestatten, ein Bild über die Gesamtauslegung des projektierten Satellitenträgers zu gewinnen.
E. J. Kordik: Neuzeitliche Flugtriebwerke. Beobachtungen auf der internationalen Luftfahrtausstellung 1961 Paris/Le Bourget.
Technische Kurzberichte
Patentschau
Luftfahrttechnik bespricht neue Bücher

Zeitschrift
28 Seiten / pages
viele Abbildungen
Düsseldorf - 1961 - Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
Art.Nr. 12737
5,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrttechnik - Band 7, 1961-10
Aus dem Inhalt:
Umstrittener Überschallverkehr
L. B. Fonda: Zuverlässige Werkstoffe für Hochleistungstriebwerke
H. Hertel: Einige Entwurfsprobleme des schnellen VTOL-Fluggerätes
E. J. Kordik: Neuzeitliche Flugtriebwerke, 2. Teil
Technische Kurzberichte
Luftfahrttechnik bespricht neue Bücher

Zeitschrift
28 Seiten / pages
viele Abbildungen
Düsseldorf - 1961 - Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
Art.Nr. 12736
5,00 EUR
zzgl. Versand
Luftfahrttechnik - Raumfahrttechnik Bd. 11, 1965- 3
Artikel u.a.: Verformungsverfahren dünner Bleche aus hochfesten Titanlegierungen, Netzwerkplanung im Flugzeugbau, Boeing 737.

Zeitschrift
viele Abbildungen
gut erhaltenes Exemplar aus der Bibliothek des "Hamburger Flugzeugbau".
Düsseldorf - 1965 - Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
Art.Nr. 1094
4,00 EUR
zzgl. Versand
Lufthansa - An Airline and its Aircraft: An illustrated History of Germany's National Airline and Europe's Oldest Air Transport Heritage
Davies, R.E.G. (Author) - Machat, Mike (Illustrations)
First Edition - First Printing

This excellently illustrated book is a rare compilation of Lufthansa' history. You will find a well selected collection of information and spectacular maps of the old routes flown by Lufthansa in the past, never shown in any other publication. Also included are rare photos of Lufthansa aircraft of the past together with side view illustrations of selected aircraft, the rare color logos of Eurasia, SCADTA, DeruLuft and others and a colored "Anecestry of Deutsche Luft Hansa" from 1918 to 1928.
Highly recommended!

Germany's national airline, Lufthansa, traces its heritage to the earliest years of aviation. By 1919, when Lufthansa's first progenitor, Deutsche Luft-Reederei, established the crane symbol still proudly carried today, the German public was already air-borne: Count Zeppelin's airships had carried more than ten thousand paying passengers before World War I, generating a flying start for Lufthansa's ancestors.
During its formative years the airline mirrored the progress of German aviation technology. The all-metal Junkers F 13 of 1919 was years ahead of its time. Its direct descendant, the Junkers-Ju 52/3m - Tante Ju - was built in greater numbers than any other transport aircraft except the DC-3. The 1926 Rohrbach Roland's box-spar wing and stressed skin heralded the multicellular construction still standard today. And Lufthansa launched other pacesetting types, from the 1938 transatlantic Focke-Wulf Condor to the Airbus family of the 1980s.
The author's exhaustive research turned up much noteworthy new material, in-cluding a comprehensive genealogy of Lufthansa's numerous ancestors, succinct surveys and adventures of overseas associates, and innovative transoceanic experiments with catapult-launched aircraft.
As in Pan Am, the first book in this series, Lufthansa: An Airline and Its Aircraft is filled with meticulously compiled tables of vital data; scores of photographs, some never before published; and Mike Machat's süperb, painstakingly accurate aircraft drawings.

Original cloth binding with dust jacket, large format
90 Seiten / pages
many photos, illustrations and maps
very good condition
New York - 1991 - Orion Books
Art.Nr. 22705
22,00 EUR
zzgl. Versand
LZ 1 Der erste Zeppelin: Geschichte einer Idee 1874-1908
Knäusel, Hans Georg
Ein schönes Zeugnis der Technikgeschichte, dargestellt ausschließlich anhand zeitgenössischer Quellen und Dokumente.

Im Mittelpunkt des Buches steht das erste Luftschiff des Grafen Zeppelin. Aus der Sicht der Zeit symbolisierte LZ 1 bei seinem Jungfernflug am 2. Juli 1900 den Beginn eines neuen Zeitalters, das den technischen Fortschritt als Leitmotiv haben sollte. Für das Wilhelminische Deutschland war es noch mehr: LZ 1 schien die imperialen Ansprüche des Kaiserreichs zu verkörpern.
Dabei war die Einstellung Wilhelms II. und seiner Militärs zum Zeppelin anfangs keineswegs ohne Vorbehalte. „Von allen Süddeutschen den Dümmsten" hat S. M. der Kaiser den schwäbischen Grafen einmal genannt. Das war nach dem Unglück von Echterdingen im Jahre 1908, und erst die unter dem Namen „Volksspende" bekannt gewordene Hilfsaktion, die dem Grafen unerwartete Möglichkeiten eröffnete, wendete das Blatt. Das „System Zeppelin" - das starre Luftschiff mit einem Gerüst aus Aluminium und einigen anderen spezifischen Merkmalen - begann sich durchzusetzen.
Es sollte jedoch den Luftschiffen der Nachkriegszeit vorbehalten bleiben, weltweite Beachtung zu erlangen. Mit LZ 126, das Dr. Hugo Eckener als Reparationsleistung für die USA baute und im Jahre 1924 erfolgreich nach dort überführte, zeigte der Zeppelin wohl seine nachhaltigste Wirkung auf weltpolitischer Bühne.
Die Geschichte von LZ l wird ausschließlich anhand zeitgenössischer Quellen dargestellt; viele der sorgsam kommentierten Dokumente werden erstmals veröffentlicht. Der Autor scheut sich nicht, (immer noch) heiße Eisen anzupacken, so die Beziehungen des Grafen Zeppelin zu David Schwarz, dem „Erfinder" des starren Luftschiffs, oder das Kapitel „Graf Zeppelin und die Militärs". Ausführlich dargestellt werden auch die zeitgleichen Bemühungen anderer Luftschiffbauer. Es war ja nicht etwa so, daß man auf den Grafen gewartet hätte: Frankreich war damals führend im Luftschiffbau, und in Deutschland konkurrierten verschiedene Systeme miteinander. Erst vor diesem Hintergrund wird die eigentliche Leistung des Grafen deutlich, der als Autodidakt mit wachem technischen Verstand und bewundernswerter Energie seiner Idee zum Durchbruch verhalf. Deutlich wird auch, wieviel Zeppelin dem Dialog nicht nur mit Freunden, sondern auch mit Gegnern seines Systems verdankt. Dabei war der schwäbische Graf - anders als manche seiner späteren Biographen behaupten - immer bereit, die Leistungen seiner Konkurrenten in angemessener Weise zu würdigen.
So entsteht ein lebendiges Bild der Technik- und Zeitgeschichte um die Jahrhundertwende. Über 200 handschriftliche Dokumente, Zeichnungen, Fotos und Auszüge aus zeitgenössischen Druckschriften machen die Lektüre des Buches zu einem Lesevergnügen.
Mit der Entstehung des Luftschiffbaukonzerns im Jahre 1908 wird das eigentliche Thema abgeschlossen. Ein Überblick über die Zeit bis zum Ende der zivilen Luftschifffahrt 1937 rundet die Darstellung ab. Luftschifftabellen, eine Zeittafel zur Technikgeschichte, umfangreiche Literaturhinweise sowie ein ausführliches Namen- und Ortsregister machen das Buch über das Thema „Luftfahrt" hinaus zu einem zeitgenössischen Nachschlagewerk.

Leinen mit Schutzumschlag
308 Seiten / pages
mehr als 250 Abbildungen nach zeitgenössischen Fotos und Dokumenten
gut erhalten
Bonn - 1985 - Kirschbaum
Art.Nr. 21399
16,00 EUR
zzgl. Versand
L´Industrie Aeronautique et Spatiale Francaise: 1979 GIFAS
GIFAS Press Service J. Noettinger & Robert J. Roux
1979 yearbook of the French Air- and Space Industry.
French and English language.

Hardcover, large format
108 Seiten / pages
many illustrations
very good condition
Paris - 1979 - Groupement des Industries Francaises Aeronautiques et Spatiales GIFAS
Art.Nr. 10960
8,00 EUR
zzgl. Versand
L´Industrie Aeronautique et Spatiale Francaise: 1981 GIFAS
GIFAS Press Service Robert J. Roux
1981 yearbook of the French Air- and Space Industry.
French and English language.

Hardcover, large format
120 Seiten / pages
many illustrations
very good condition
Paris - 1981 - Groupement des Industries Francaises Aeronautiques et Spatiales GIFAS
Art.Nr. 10959
7,00 EUR
zzgl. Versand
M 17 "Ello" - Messerschmitts erstes Motorflugzeug: Die spannende Geschichte eines historischen Nachbaus
Blasel, Werner L.
Herausgegeben von der Messerschmitt Stiftung.

2004 waren fünf Jahre nach den ersten Überlegungen bezüglich eines Nachbaus der M 17 vergangen, dem ersten von Willy Messerschmitt 1925 gebauten Motorflugzeug. Nachgebaut wurde sie bei der Bitz GmbH in Augsburg, einer renommierten Firma in Sachen Holzflugzeugbau und Restauration historischer Flugzeuge. Der Auftrag, den der Firmeninhaber Josef Griener Ende 2000 erhielt, war eine Herausforderung für die gesamte Belegschaft, da das Replikat flugfähig sein sollte.
Als Bauunterlagen standen lediglich ein Ordner mit Handskizzen und Fotos aus dem EADS-Archiv zur Verfügung. Diese entstanden in den Jahren 1973 bis 1978, als die letzte im Original erhalten gebliebene M 17 mit dem Kennzeichen D-779 in Augsburg restauriert wurde. Später wurde sie dann dem Deutschen Museum in München als Schenkung überreicht. Mit diesen Bauunterlagen und den zusätzlich erstellten statischen Berechnungen wurde von der Firma Bitz in ca. 4 Jahren ein Neubau der M 17 durchgeführt. Es fehlte nur noch der passende Motor. Was während der Bauzeit noch keiner ahnen konnte, war die Tatsache, dass ein versierter Flugzeugteilesammler aus der Augsburger Umgebung einen Originalmotor in seiner Sammlung hatte und diesen dann der Messerschmitt Stiftung überließ. Überholt wurde er anschließend von dem Flugmotorenspezialisten Dachsei aus Baiersbrunn. Den Nachbau eines Heinz-Propellers inkl. der dazu gehörigen Berechnungen übernahm die Firma Mühlbauer.
Anfang April 2004 waren die Arbeiten soweit fortgeschritten, dass nach dem Transport zum Flugplatz Thannhausen mit den Vorbereitungen zur Flugerprobung begonnen werden konnte. Als Testpilot der M 17 fungierte der ehemalige Bundeswehr-Jetpilot und Flugkapitän Erich Reichart. Der erfolgreiche Erstflug fand am 20. April 2004 im Beisein von vielen interessierten Gästen statt. In den folgenden Tagen startete die M 17 noch neunzehnmal und kam hierbei auf eine Flugzeit von ca. 6 Stunden um alle Nachweise für die Lufttüchtigkeit zu Erbringen. Anschließend gab die M 17 „Ello" ihr Debüt auf der JLA2004" in Berlin. Ein begeistertes Publikum, Fernsehen und Presse sorgten acht Jahrzehnte nach dem Bau der ersten von Willy Messerschmitt entwickelten und gebauten M 17 für ein Aufsehen erregendes Comeback.

Original Leineneinband mit Schutzumschlag, Großformat
104 Seiten / pages
viele Fotos, die meisten in Farbe
sehr gut erhaltenes Exemplar
Lemwerder - 2010 - Stedinger Verlag
Art.Nr. 20241
22,00 EUR
zzgl. Versand
Manual der Luft- und Raumfahrt-Industrie 1993/94
Gentzsch, Fritz - Friske, D.M.


Softcover
ca. 380 Seiten / pages
viele Abbildungen, teils in Farbe
gut erhalten
London - 1993 - BDLI - Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V.
Art.Nr. 16307
6,00 EUR
zzgl. Versand
Mechanische Grundlagen des Flugzeugbaues - I. Teil
Baumann, Alexander (Professor an der Kgl. Techn. Hochschule Stuttgart)
Erstausgabe.
Luftfahrzeugbau und -Führung. Hand- und Lehrbücher des Gesamtgebietes, X. Band

Leinen
154 Seiten / pages
mit 36 Abbildungen und 2 Tafeln
gut erhalten
München - Berlin - 1913 - Verlag von R. Oldenbourg
Art.Nr. 20839
85,00 EUR
zzgl. Versand
Memorandum zur Situation der Luft- und Raumfahrtantriebe in der Bundesrepublik Deutschland
verschiedene Autoren
als Manuskript gedruckt; erarbeitet von der DGLR-Fachgruppe 5 "Antriebe"

geheftet
77 Seiten / pages
5 Bilder, 8 Tabellen
gut erhalten
Köln - 1975 - DFVLR
Art.Nr. 2466
8,00 EUR
zzgl. Versand
Messerschmitt Geheimprojekte: Studien, Projekte und Prototypen für einstrahlige Jagdflugzeuge / Meilensteine auf dem Weg zum modernen Kampfflugzeug
Radinger, Willy - Schick, Walter
Erstausgabe

Professor Willy Messerschmitt zählt zu den größten Pionieren der Luftfahrtgeschichte. Vor allem seine Jagdflugzeuge, wie die Me 109 und das erste in Serie gebaute Düsenflugzeug Me 262 waren Spitzenleistungen in ihrer Zeit.
In diesem Buch werden erstmals alle Studien, Projekte und Prototypen für einstrahlige Jagdflugzeuge dargestellt. Eine wertvolle Dokumentation über wichtige Meilensteine auf dem Weg zum modernen Kampfflugzeug.

gebundene Ausgabe, großes Format
187 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Planegg - 1991 - Aviatic Verlag
Art.Nr. 20379
18,00 EUR
zzgl. Versand
Messerschmitt M 18: Winning Against All Odds
Mulder, Rob J M
First Edition, rare book

The Messerschmitt (BFW) M 18 has always been of interest to me. Especially, because of the operation by the German airline Nordbayerische Verkehrsflug (NoBa), and its successor Deutsche Verkehrsflug (DEVAG). For many years, these two airlines maintained an annually growing domestic network reaching far beyond their home ground, the States of Bavaria and Saxony. The ‘low-cost airline’ flew with the economical Messerschmitt (BFW) M 18, developed by the upcoming aircraft designer Willy Messerschmitt after specifications from Theo Cronei?. The latter was the founder of the Nord-
bayerische Verkehrsflug and remained its general manager until it was forced to close-down in 1933. In this book I will also describe the disputes between NoBa/DEVAG, Deutsche Luft Hansa, the German states Bavaria, Prussia, Saxony, and Thuringia, and the Reichsverkehrsministerium (Reich Ministry of Transport). A separate book could be written about this last subject.

The book should actually be called ‘BFW M 18’ as Willy Messerschmitt/Messerschmitt Flugzeugbau sold all the rights of his models M 17 and M 18 to the Bayerische Flugzeugwerke (BFW) in Augsburg. One of the stipulations of the contract was that the aircraft should be called ‘BFW’ + the type number. The signing of the contract between Messerschmitt Flugzeugbau and BFW was on 8 September 1927 and since then every Messerschmitt M 18 was called BFW M 18, including the M 18s that were built in Bamberg as Messerschmitt M 18. On the first M 18 one can see the words ‘Messerschmitt M 18’ on the tail, but this was forbidden after Willy Messerschmitt had signed the contract. To be consistent, I will use the designation BFW M 18 (also for the other types, like M 20 and M 24).

The aircraft also saw service outside Germany and was sold in small numbers to the Republic of China (1), Portugal (1), Romania (2) and Switzerland (2). In addition, two aircraft were built under licence in Switzerland. The foreign operated aircraft flew pleasure flights but mainly aerial survey flights. They had several cameras on board, mostly from the suppliers Wild and Zeiss-Jena. Photographs of the Swiss aircraft s/n 713 in this book offer the reader a view of the working station of the camera operator. The last aircraft was struck off charge in Switzerland in 1954, just after it had been used for crop dusting. The rich history of all aircraft will be described in this book, as always illustrated with numerous photographs and colour profiles. Hubert Cance has again made detailed cutaway drawings of the BFW M 18b (landplane) and the BFW M 18d (seaplane).

All-in-all, an interesting book with many details and numerous new photographs, color drawings, cutaway drawings, factory brochures and a production list.

hardcover, large format
216 Seiten / pages
274 photographs, 20 color profiles, 3 cutaway (M 17, M 18b, M 18d), and colour brochure
very good condition, new book
Spikkestad, Norway - 2024 - European Airlines Rob Mulder
Art.Nr. 24283
65,00 EUR
zzgl. Versand
Messerschmitt – 50 Jahre Flugzeugbau
diverse u.a. Prof. Julius Krauß, Hans J. Ebert u.a.
Festschrift zum Jubiläum 50 Jahre Flugzeugbau von 1923 bis 1973.

Softcover, Großformat
72 Seiten / pages
viele, zum Teil seltene Fotos
sehr gut erhalten
Ottobrunn - 1973 - Firmenschrift Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH
Art.Nr. 23093
24,00 EUR
zzgl. Versand
Messerschmitt: Sein Leben - seine Flugzeuge
Ishoven, Armand van
"Ungekürzte Taschenbuchausgabe"

Im Anhang: die Messerschmitt AG in Zahlen. Produktionszahlen 1939-1945.
Export 1939-1944
Übersicht über noch vorhandene Flugzeuge
Produktionsstatistik der Messerschmitt AG für die Me 262 1944/1945

Taschenbuch
283 Seiten / pages
sehr viele Fotos
sehr gut erhalten
München - 1978 - Wilhelm Heyne Verlag
Art.Nr. 19944
6,00 EUR
zzgl. Versand
Mitteilungen der Deutschen Akademie der Luftfahrtforschung - Band 2 Heft Nr. 4: Die Zahlenrechnungen bei der Lösung zahlreicher lienearer Gleichugen
Hertwig, August


Original Pappband
29 Seiten / pages
viele Abbildungen
gut erhalten
Berlin - 1943 - Deutsche Akademie der Luftfahrtforschung
Art.Nr. 21168
5,00 EUR
zzgl. Versand
Mögliche Abwehrbewegungen der feindlichen Bombenflugzeuge: Deutsche Luftfahrtforschung - Untersuchungen und Mitteilungen Nr. UM 1060
Pinsker, W.
Seltener Original-Bericht aus dem Institut für Flugmechanik der Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt e.V.
Nach dem beiliegenden Verteiler wurden nur 10 Exemplare des Berichts herausgegeben.

Inhalt:
Übersicht
Einleitung
Die steuertechnisch möglichen Maßnahmen des angegriffenen Flugzuegführers
Definitionen
Rechnung
- Höhenruderbetätigung und variieren der Motorleisstung
- Wegkurven ohne Steig- und Sinkgeschwindigkeit
- Ergebnisse
Zusammenfassung

Broschüre, Großformat
17 Seiten / pages
mit 7 Kurventafeln
gut erhalten, Einband fleckig
Berlin-Adlershof - 1943 - Deutsche Versuchsanstalt für Luftfahrt e.V.
Art.Nr. 16777
45,00 EUR
zzgl. Versand
Möglichkeiten und Grenzen des bemannten Fluges: Bericht einer Tagung abgehalten in Los Angeles, USA, 3. April 1953
Haber, Heinz (Dr. rer. nat. habil. University of California) - Gebauer, Eitel-Friedrich (Ing., Deutsche Ausgabe)
Diese aktuelle amerikanische Übersetzung berichtet über:
- Flugleistungen von morgen
- Die Atmosphäre in der Kabine
- Gefahren der kosmischen Strahlen beim Höhenflug
- Die mechanische Umwelt im Flugzeug von morgen
- Stoßwirkung und dynamische Reaktion des Körpers
- Die Stellungnahme des militärischen Versuchsfliegers
- Ausbildung und Pflege des Piloten
- Der Roboter im Flugzeug
- Forschung und Praxis

Original Pappband
170 Seiten / pages
mit 50 Abbildungen und 2 Falttafeln
gut erhalten, oberer Schnitt fleckig
München - 1956 - Johann Ambrosius Barth
Art.Nr. 21085
18,00 EUR
zzgl. Versand
Oberflächenschutzverfahren und Anstrichstoffe der deutschen Luftfahrtindustrie und Luftwaffe 1935 - 1945
Ullmann, Michael
Dieses Werk basiert auf Originaldokumenten, gleichzeitig führten Recherchen des Autors zu neuen Erkenntnissen und neuem Material. Die Verbindung der RLM-Farben zum RAL-Register konnte soweit vertieft werden, daß ihr ein eigenes Kapitel gewidmet wurde. Das Material liefert neue Informationen und - ganz besonders wichtig - Datumsangaben, mit denen wichtige Entscheidungen in Kraft traten. Einen breiten Raum nehmen die Einarbeitungen aus den Originaldokumenten ein. Sie geben einen faszinierenden Einblick in die damalige Welt der Luftwaffe und Luftfahrtindustrie. Das Buch ist nicht nur willkommen bei Modellbauern und Militariasammlern, es liefert auch umfangreiches Hintergrundwissen.

Gebundene Ausgabe
291 Seiten / pages
Abbildungen, technische Zeichnungen und Farbtafeln
sehr gut erhalten
Bonn - 2000 - Bernard & Graefe Verlag
Art.Nr. 15590
55,00 EUR
zzgl. Versand
Österreichs Luftfahrzeuge: Geschichte der Luftfahrt von den Anfängen bis Ende 1918
Keimel, Reinhard
Erstausgabe.
Umfangreiches Standardwerk.

Dieser Band ist das erste umfassende Typenbuch zur österreichischen Luftfahrtgeschichte von den Anfängen bis Ende 1918.
516 Seiten und über 500 Abbildungen (Fotos, Dreiseitenrisse, Faksimiles) bringen nicht nur österreichische Luftfahrzeuge, sondern auch einen wesentlichen Beitrag zur österreichischen Luftfahrtgeschichte über den erwähnten Zeitraum.
Für den Typensammler werden auf 321 Typenblättern 274 Luftfahrzeuge und 47 Flugmotoren in technischen Daten, Dreiseitenrissen, Fotos und Beschreibungen exakt dokumentiert.
Ein umfassendes, sachkundiges Buch, mit einer Fülle bisher unbekannter Details und Hintergrund-Informationen,
Ein Sach-/Bildband für Flugzeughistoriker, technisch Interessierte, Flieger, Modellbauer und Typensammler.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
516 Seiten / pages
sehr viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Graz - 1981 - Herbert Weishaupt Verlag
Art.Nr. 22555
45,00 EUR
zzgl. Versand
Otto Lilienthal: Leben und Werk - Eine Biographie
Seifert, Karl-Dieter - Waßermann, Dr. Michael
Ein hervorragend bebildetes Werk über Otto Lilienthal und seine Flugversuche.

Aus dem Inhalt:
Kinderjahre
Studium und Praxis
Erforschung der Gesetze des Luftwiderstandes
Maschinenbauer und Fabrikant
Der Vogelflug als Grundlage der Fliegekunst
Auf dem Weg zu ersten Flügen
Das Fliegejahr 1892
Von der Maihöhe in die Rhinower Berge
Reformgedanken, Standpunkte, Taten
Ein eigener Fliegeberg
Flugsport
Die Gleichgewichtshaltung und der Doppeldecker
Lilienthal und die flugtechnischen Zentren der Welt
Ruhm und jähes Ende
Danach
Anhang:
Lilienthals Flugzeugkonstruktionen
Bibliographie
Quellen und Anmerkungen
Bildquellen
Zitate und Maßangaben
Lilienthals Patente
Personenregister

Leinen, Großformat
184 Seiten / pages
sehr viele Abbildungen
gut erhalten
Hamburg - 1992 - Urban-Verlag
Art.Nr. 18418
12,00 EUR
zzgl. Versand
Otto Lilienthals Flugversuche
Schwipps, Werner
Erstausgabe

Vor kaum mehr als siebzig Jahren begann in Berlin der Menschenflug. Der jahrtausendealte Traum der Menschheit, wie der Vogel zu fliegen, wurde Wirklichkeit durch Otto Lilienthal. Als Ingenieur und Besitzer einer kleinen Maschinenfabrik in Berlin war Lilienthal durch einige Erfindungen und aktive Teilnahme an kulturellen Bestrebungen hervorgetreten. Sein tiefstes Interesse galt jedoch der Erforschung des Vogelflugs und der Nachahmung durch den Menschen. Für die Entwicklung des Flugwesens vereinte er drei Eigenschaften in glücklicher Weise in sich. Er war ein tüchtiger Mathematiker und Physiker, der wesentliche Beiträge zur Theorie des Fliegens leistete. Als geschickter Konstrukteur und Maschinenbauer war er in der Lage, flugtüchtige Apparate zu entwerfen und zu bauen. Schließlich war er im Alter von mehr als vierzig Jahren wagemutig und auch körperlich gewandt genug, die Apparate selbst zu erproben. Von 1891 bis zu seinem Absturz 1896 versuchte Otto Lilienthal in Derwitz hinter Potsdam, auf dem Rauhen Berg in Steglitz, an seinem Fliegeberg in Lichterfelde und in den Rhinower Bergen tausendfach den praktischen Segelflug. Er erreichte dabei Flugweiten bis zu dreihundertfünfzig Metern. Sein tragischer Todessturz verhinderte, daß er die Experimente zu einem für die Praxis gedeihlichen Abschluß brachte.
Der Autor, selbst Segelflieger und in Lichterfelde ansässig, ist den Spuren Otto Lilienthals nachgegangen. Er suchte die Stätten auf, an denen Lilienthal gewirkt und experimentiert hat, sichtete und prüfte Nachlässe und Dokumente und hatte das Glück, noch Augenzeugen befragen zu können. Sein Buch führt den Leser aus der Gegenwart Schritt für Schritt in die Vergangenheit zurück; hin zu dem erregenden Geschehen, das eine Entwicklung einleitete, die nahezu ohne Beispiel ist. Die Momentfotografie, gerade erfunden, hat den Beginn des Menschenflugs in Bilddokumenten von unschätzbarem Wert festgehalten. Erst siebzig Jahre ist es her.

Gebundene Ausgabe mit Schutzumschlag
99 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Berlin - 1966 - Haude & Spenerscher Verlagsbuchhandlung
Art.Nr. 10897
6,00 EUR
zzgl. Versand
Parachutes
Fechet, James (Maj. Gen.) - Crane, Joe - Smith, Glenn H.
Table of Contents:
Facts about Parachutes
Military Parachutes
Parachute Operation
Design and Construction
Packing the Parachute - Part 1
Packing the Parachute - Part 2
Inspection, Maintenance and Repair
Smoke Jumpers

Hardcover
123 Seiten / pages
113 excellent photos
good condition, ex-library copy
New York - 1942 - National Aeronautics Council, Inc.
Art.Nr. 10827
22,00 EUR
zzgl. Versand
Patentsammlung 1934 - 1937
Fest eingebundene Patentsammlung aus der Zeitschrift "Flugsport". Der Band enthält folgende Ausgaben der Patentsammlung:
1934/ 7,27-
1935/ 9,11,28,29,10
1936/ 12,13,15,17,18
1937/ 1,5,8,9,11,12,13,16,17
Normblätter 1937/ 1,2

Privateinband, Halbleinen.
ca. 100 Seiten / pages
sehr viele Abbildungen
gut erhalten
Frankfurt am Main - 1937 - Verlag Flugsport
Art.Nr. 10512
28,00 EUR
zzgl. Versand
Planes Without Pilots: Advances in Unmanned Flight
Siruru, Bill
The future of unmanned aircraft in military and civilian applications...
Remotely piloted vehicles (RPV's), drones, and unmanned aerial vehicles (UAVs) have been used for decades as military training targets, reconnaissance tools, and in the testing of new aeronautical concepts.
Now, with shrinking budgets, reductions in the number of draft age youth, and political opposition to large-scale troop commitments, many military leaders believe UAVs can satisfy the nation's need for less expensive weaponry that requires less direct human participation in armed conflict
Planes Without Pilots: Advances in Unmanned Flight gives you a broad overview of current UAV research and the many ways this technology is being used in the development of a variety of applications:
"Smart" weapons
Unmanned attack aircraft
Atmosphere sampling
Space probes
Advanced aerial sensors
Weather reporting
. . . and much more. Author Bill Siuru also describes how specific advances in microelectronics, robotics, and optics have made recent UAV breakthroughs possible, and he speculates on the direction of future UAV experimentation.
Whether you're an aviation buff, aerospace historian, radio control model fan, or just plain curious, with Planes without Pilots: Advances in Unmanned Flight you'll gain a better understanding of UAVs - among the most exciting and important aircraft in today's skies.
About the Author:
A retired U.S. Air Force colonel, Bill Siuru holds a Ph.D. in mechanical engineering from Arizona State University, and an M.S. in aeronautical engineering from the Air Force Institute of Technology. He is currently a senior research associate at the University of Colorado at Colorado Springs.

Softcover
81 Seiten / pages
many photos
very good condition
Blue Ridge Summit, PA - 1991 - TAB Aero
Art.Nr. 23177
12,00 EUR
zzgl. Versand
Prof. Junkers nannte es "Die Fliege": Eine "technische Plauderei" aus 75 Jahren miterlebter Flugzeuggeschichte mit dem Leitfaden "Nurflügel-Flugzeug"
Pohlmann, Hermann [ehem. Konstrukteur der Junkers-Flugzeugwerke]
Erstausgabe.

Leinen mit Schutzumschlag, großes Querformat
252 Seiten / pages
Fotos, Dokumente, 3-Seiten-Ansichten und Zeichnungen
sehr gut erhalten, Schutzumschlag mit keinem Randeinriss
Stuttgart - 1983 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 20343
38,00 EUR
zzgl. Versand
Quest for All-Weather Flight
Morrison, Tom
A beautiful clear sunny day - How often does that happen? Infrequently in the temperate latitudes and besides, half the year is spent in darkness. So at a stroke, the early aviators found themselves unable to fly for a large percentage of the
year. Fog, low cloud, darkness and storms were all enemies confronting both military and civil aviation for much of the first part of the last century. An even more dangerous scenario was to have become airborne in glorious conditions and then to be surprised by bad weather
en route. When flying blind, the early aviators could barely keep an aircraft on an even keel, flying straight and level, let
alone navigate to the nearest runway in zero visibility.

Things did change, and in a big way. We learn of the development of the first elementary flying instruments, the
invention of the giro compass and the rapid development of electronic and other radio aids during World War II. The
revolution was led by four countries: the USA, Britain, France and Germany. It is a fascinating tale of how within 79 years a whole new technology came into being. The achievements of this quest, the political events that drove it and were driven by it, the aircrew who made it happen and the acceptance of certain ultimate limitations are the themes of this book.

Hardcover with dust jacket
320 Seiten / pages
photos and illustrations
very good condition
England - 2002 - Airlife Publishing Ltd.
Art.Nr. 5160
64,00 EUR
zzgl. Versand
Raketen- und Strahltriebwerke: Nach der großen Sowjet-Enzyklopädie


gebundene Ausgabe
81 Seiten / pages
mit 41 Abbildungen und 1 Falttafel
sehr gut erhalten
Berlin (Ost) - 1958 - VEB Verlag Technik
Art.Nr. 22589
12,00 EUR
zzgl. Versand
Rev Chek: Precision Calibrating Instrument for Pilots
Operating Instructions

"Rev Chek" was being helped into the market in 1953 by propeller manufacturer McCauley, as many private plane owners were troubled by inacurate tachometers. The cheap tool was first mentioned in the "Flying Magazine" of September 1953...

leaflet
1 Seiten / pages
with illustrations
good condition, folded
Dayton, Ohio - 1953 - Haines Designed Products
Art.Nr. 17495
3,00 EUR
zzgl. Versand
Rohrbach: German All-Metal Aircraft Pioneer
Andersson, Lennart - Mulder, Rob J M
First Edition, rare book

German aircraft designer Adolf Rohrbach realised before others that the future in aircraft design lay in metal, rather than wood and canvas. His firm quickly grew to become one of the largest aircraft producers in Germany. His designs were pioneering, and he invented several features that are common in aircraft today, but although Rohrbach aircraft, especially the flying-boats, were successful and set world records, they were commercial failures. On the other hand, the Rohrbach Roland landplane successfully served for many years on one of the most demanding air routes in Europe.

Rohrbach’s lifetime ambition in aviation did not really bear fruit and insufficient funds and the Wall Street crash in 1929 contributed to the demise of his company. It continued to exist, but no longer built aircraft that carried the name Rohrbach. The fact that Rohrbach, despite all obstacles and setbacks, managed to stay in the aviation business until his premature death in 1939 is just one of the intriguing circumstances that form part of this story. It is based on extensive research in the archives and contains a unique collection of photos that will bring the reader back in time to a mix of historical fact, technical detail and nostalgia.

hardcover, large format
192 Seiten / pages
250 photographs, advertisements, drawings and 8 colour profiles by Ulrich Leverenz
very good condition, new book
Spikkestad, Norway - 2021 - European Airlines Rob Mulder
Art.Nr. 24281
55,00 EUR
zzgl. Versand
Rolls-Royce Avon Achievements
King, H.F.
Undated, late 1950ies.

Rare original company broshure on the history of Rolls-Royce engines and the planes they are installed in.

original company brochure, large format, string binding
23 Seiten / pages
many photos
good condition
Derby - London - 1960 - Rolls-Royce Aero Engines
Art.Nr. 16228
32,00 EUR
zzgl. Versand
Schriften der Deutschen Akademie der Luftfahrtforschung - Heft Nr. 19: Zum Begriff des Normalen
Daeves, Karl
Vortrag gehalten in der 4. Wissenschaftssitzung der ordentlichen Mitglieder am 21. Juni 1940.

Original Pappband
28 Seiten / pages
Abbildungen
sehr gut erhalten
Berlin - 1940 - Deutsche Akademie der Luftfahrtforschung
Art.Nr. 21171
6,00 EUR
zzgl. Versand
Schriften der Deutschen Akademie der Luftfahrtforschung - Heft Nr. 36: Die Trägheitswirkungen in der Luftschraube des kurvenden Flugzeugs
Grammel, Richard
Vortrag gehalten in der 2. Wissenschaftssitzung der ordentlichen Mitglieder am 25. April 1941.

Original Pappband
25 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten
Berlin - 1941 - Deutsche Akademie der Luftfahrtforschung
Art.Nr. 4411
20,00 EUR
zzgl. Versand
Segelflugzeuge - Vom Wolf zum Mini-Nimbus: Flugzeugbau bei Schempp-Hirth und Wolf Hirth 1935 bis heute
Selinger, Peter F.
Erstausgabe.

Das ist mehr als eine Firmengeschichte - es ist eine Geschichte des Segelflugzeugbaus schlechthin. Mit einer Produktionsliste der Flugzeuge von 1935 bis Anfang 1978.

Leinen mit Schutzumschlag, Großformat
254 Seiten / pages
viele Fotos und Drei-Seiten-Ansichten
sehr gut erhalten
Stuttgart - 1978 - Motorbuch Verlag
Art.Nr. 23951
22,00 EUR
zzgl. Versand
Sonderschau Luftfahrtgerät - Luftfahrtausrüstungen und -zubehör deutscher Herstellung 1958: Flughafen Hannover 27. April - 6. Mai 1958
Ausstellerverzeichnis und Typenbschreibungen (mit Fotos) von 20 Flugzeugen

Heft
78 Seiten / pages
Fotos
gut erhalten
Bad Godesberg - 1958 - BDLI - Bundesverband der Deutschen Luftfahrtindustrie e.V.
Art.Nr. 23141
6,00 EUR
zzgl. Versand
Stabilitäts- und Leistungsberechnungen für Flugzeuge: Mit Anwendung auf den praktischen Flugbetrieb
Otto, Gerhard (Dipl.-Ing.)


Original Pappband
86 Seiten / pages
mit 53 Abbildungen
gut erhalten
Berlin - 1937 - C.J.E. Volckmann Nachf. E. Wette
Art.Nr. 20885
37,00 EUR
zzgl. Versand
Statik im Flugzeugbau und Festigkeit
Schwengler, Johannes (Dr. Ing.)
Dritte völlig neu bearbeitete Auflage.

Leinen
263 Seiten / pages
mit 125 Abbildungen und Zeichnungen
gut erhalten
Berlin - 1936 - Richard Carl Schmidt & Co
Art.Nr. 20226
42,00 EUR
zzgl. Versand
Stereoskopische Informationsdarstellung am Beispiel eines Flugführungsdisplays
Hammer, Matthias


Softcover
173 Seiten / pages
viele Abbildungen
sehr gut erhalten, mit einer Widmung an einen Vorbesitzer
Aachen - 1988 - Shaker Verlag
Art.Nr. 4845
28,00 EUR
zzgl. Versand
Strahljäger Me 262: Die Technikgeschichte
Jurleit, Manfred
Erstausgabe

Als erster, in Großserie produzierter Strahljäger stellte die Me 262 eine revolutionäre ingenieurtechnische Leistung dar. Dieses Buch zeichnet erstmals den vollständigen Werdegang der legendären Messerschmitt nach: vom Projektstadium über die Komplikationen bei der Triebwerksentwicklung bis zur Fertigung und zur Einsatzdoktrin. Zahlreiche, auch bisher noch nicht veröffentlichte Fotos und Dokumente sowie sorgfältig recherchierte Fakten und Daten ermöglichen Einblicke in Hintergründe und erweitern den Blick für neue Einsichten.

gebundene Ausgabe, Großformat
203 Seiten / pages
sehr viele Fotos
sehr gut erhalten
Berlin - 1992 - transpress
Art.Nr. 20302
18,00 EUR
zzgl. Versand
Streng Geheim: Wissenschaft und Technik im Zweiten Weltkrieg – Geheime Archive erstmals ausgewertet
Johnson, Brian
Deutsche Ausgabe des BBC Werks: "The Secret War".

Im Zweiten Weltkrieg kämpften nicht nur Soldaten gegeneinander, sondern auch Wissenschaftler und Techniker. Für alle kriegführenden Parteien bestand die Notwendigkeit, technische Entwicklungen des Gegners durch immer neue Erfindungen parieren zu müssen.
Die Geschichte dieses »Geheimkrieges« war bisher in kaum zugänglichen Archiven verborgen. Nun blickte die Redaktion des englischen Fernsehsenders BBC erstmals hinter die Kulissen. Die ARD strahlte die deutsche Fassung dieser spannenden Serie aus. Die Ergebnisse ihrer Recherchen werden hier in Buchform vorgelegt. Welchen Anteil und
welche Auswirkungen hatten die Errungenschaften der modernen Wissenschaft am Geschehen im Zweiten Weltkrieg? Welche Hintergründe und Geheimnisse sind in den Archiven noch verborgen? Zahlreiche Fotos und viele hochinteressante Details ergänzen diese Dokumentation zur Technikgeschichte des Krieges.

gebundene Ausgabe
374 Seiten / pages
sehr viele Fotos
sehr gut erhalten
Augsburg - 1978 - Weltbild Verlag
Art.Nr. 12156
20,00 EUR
zzgl. Versand
Take off: The Book of German Aerospace
Schmitz, Arno L.
A sequel to the volume published in 1976, GERMAN AEROSPACE INDUSTRY, and its predecessors of 1974, 1972, 1968/69 and 1966, this book is retitled to give an up-to-date look into developments in the world of German aerospace - and particularly industry.
Detailed accounts are given of the main areas of German aerospace activities, including
• the A 300 Airbus programme
• the MRCA/TORNADO Programme
• the ALPHA JET programme and much more besides.
Other developments discussed include the BO 105 Helicopter and its offshoots; MISSILES; AERO ENGINES for civil and military uses, etc. Using various examples, the book also goes behind the scene in the GERMAN EQUIPMENT INDUSTRY. Finally, SPACE FLIGHT is considered, mainly in connection with the European SPACELAB laboratory. A report entitled AIRCRAFT DEVELOPMENTS UNDER THE LUFTHANSA CRANE EMBLEM introduces the post 1919 designs which became world famous. Lufthansa offers an interim report on the new AIRBUS development, which has also occurred under the crane emblem. TAKE OFF, the book of German aerospace, also surveys the AIRBUS family and considers the forthcoming development of a European passenger plane codenamed JET.
There is also news for the reader on the concept studies for a new MILITARY TRANSPORT and on work on pilotless aircraft (DRONES and RPVs.) Finally, a tour through 75 YEARS OF GERMAN FLYING SPORT wakens nostalgic memories of the sporting and technical achievements in German gliding and powered flight. Linked with this, there is a realistic appraisal of the OPPORTUNITIES FOR GERMAN LIGHT AIRCRAFT CONSTRUCTION. TAKE OFF cannot cover everything. But it can and does use examples to give a full picture of the performance of the German aerospace industry in international competition.

Hardcover with dust jacket, large format
160 Seiten / pages
many photos
good condition
Koblenz - Bonn - 1978 - Mönch Verlag
Art.Nr. 16312
5,00 EUR
zzgl. Versand
Take off: The Book of German Aerospace
Schmitz, Arno L.
A sequel to the volume published in 1976, GERMAN AEROSPACE INDUSTRY, and its predecessors of 1974, 1972, 1968/69 and 1966, this book is retitled to give an up-to-date look into developments in the world of German aerospace - and particularly industry.
Detailed accounts are given of the main areas of German aerospace activities, including
• the A 300 Airbus programme
• the MRCA/TORNADO Programme
• the ALPHA JET programme and much more besides.
Other developments discussed include the BO 105 Helicopter and its offshoots; MISSILES; AERO ENGINES for civil and military uses, etc. Using various examples, the book also goes behind the scene in the GERMAN EQUIPMENT INDUSTRY. Finally, SPACE FLIGHT is considered, mainly in connection with the European SPACELAB laboratory. A report entitled AIRCRAFT DEVELOPMENTS UNDER THE LUFTHANSA CRANE EMBLEM introduces the post 1919 designs which became world famous. Lufthansa offers an interim report on the new AIRBUS development, which has also occurred under the crane emblem. TAKE OFF, the book of German aerospace, also surveys the AIRBUS family and considers the forthcoming development of a European passenger plane codenamed JET.
There is also news for the reader on the concept studies for a new MILITARY TRANSPORT and on work on pilotless aircraft (DRONES and RPVs.) Finally, a tour through 75 YEARS OF GERMAN FLYING SPORT wakens nostalgic memories of the sporting and technical achievements in German gliding and powered flight. Linked with this, there is a realistic appraisal of the OPPORTUNITIES FOR GERMAN LIGHT AIRCRAFT CONSTRUCTION. TAKE OFF cannot cover everything. But it can and does use examples to give a full picture of the performance of the German aerospace industry in international competition.

Hardcover with dust jacket, large format
160 Seiten / pages
many photos
very good condition, new book in original wrapping
Koblenz - Bonn - 1978 - Mönch Verlag
Art.Nr. 23146
10,00 EUR
zzgl. Versand
Take off: The Book of German Aerospace
Schmitz, Arno L.
A sequel to the volume published in 1976, GERMAN AEROSPACE INDUSTRY, and its predecessors of 1974, 1972, 1968/69 and 1966, this book is retitled to give an up-to-date look into developments in the world of German aerospace - and particularly industry.
Detailed accounts are given of the main areas of German aerospace activities, including
• the A 300 Airbus programme
• the MRCA/TORNADO Programme
• the ALPHA JET programme and much more besides.
Other developments discussed include the BO 105 Helicopter and its offshoots; MISSILES; AERO ENGINES for civil and military uses, etc. Using various examples, the book also goes behind the scene in the GERMAN EQUIPMENT INDUSTRY. Finally, SPACE FLIGHT is considered, mainly in connection with the European SPACELAB laboratory. A report entitled AIRCRAFT DEVELOPMENTS UNDER THE LUFTHANSA CRANE EMBLEM introduces the post 1919 designs which became world famous. Lufthansa offers an interim report on the new AIRBUS development, which has also occurred under the crane emblem. TAKE OFF, the book of German aerospace, also surveys the AIRBUS family and considers the forthcoming development of a European passenger plane codenamed JET.
There is also news for the reader on the concept studies for a new MILITARY TRANSPORT and on work on pilotless aircraft (DRONES and RPVs.) Finally, a tour through 75 YEARS OF GERMAN FLYING SPORT wakens nostalgic memories of the sporting and technical achievements in German gliding and powered flight. Linked with this, there is a realistic appraisal of the OPPORTUNITIES FOR GERMAN LIGHT AIRCRAFT CONSTRUCTION. TAKE OFF cannot cover everything. But it can and does use examples to give a full picture of the performance of the German aerospace industry in international competition.

Hardcover with dust jacket, large format
160 Seiten / pages
many photos
very good condition, tears in backside of dust jacket
Koblenz - Bonn - 1978 - Mönch Verlag
Art.Nr. 23148
5,00 EUR
zzgl. Versand
Tätigkeitsbericht der Aerodynamischen Versuchsanstalt Göttingen e.V. für das Jahr 1968
Riegels, F.W. (Schriftleitung)


geheftet
51 Seiten / pages
60 Abbildungen
gut erhalten mit Anstreichungen
Göttingen - 1969 - Max-Planck-Gesellschaft
Art.Nr. 2465
8,00 EUR
zzgl. Versand
Technische Denkmale der Luftfahrtforschung in Berlin-Adlershof: Schriftenreihe zur Luftfahrtgeschichte Heft 3
Graichen, Dr. K. - Heinzerling, W. - Seifert, K.D.
u.a. über die Windkanäle in Berlin-Adlershof aus den 30er und 40er Jahren.

Heft
32 Seiten / pages
Fotos und Karten
sehr gut erhalten
Berlin - 1994 - Gesellschaft zur Bewahrung von Stätten deutscher Luftfahrtgeschichte (GBSL)
Art.Nr. 24204
16,00 EUR
zzgl. Versand
Technologie-Kooperation mit China: Das Beispiel Flugzeugbau
Zabka, Werner - Mehdorn, Hartmut
Erstausgabe

Internationale Kooperationen gewinnen auch zwischen Ländern unterschiedlichen technologischen Niveaus eine immer größere Bedeutung. Sie verteilen Risiken, senken Kosten und helfen in vielen Fällen, wichtige Märkte zu erschließen und langfristig abzusichern. Im Gegenzug erwerben die Partner wertvolles Know-how. Keine Industrie hat ähnlich viel Erfahrung mit grenzüberschreitender Zusammenarbeit wie die Luftfahrtbranche. Der Airbus ist eines der erfolgreichsten Beispiele dafür, welche Früchte sie trägt. Und nirgendwo sonst macht das komplexe Zusammenwirken vieler Risikofaktoren internationales Risk-sharing so unerläßlich.
Im Mittelpunkt dieses Buches steht die deutsch-chinesische Zusammenarbeit bei der Entwicklung eines neuen Verkehrsflugzeuges - eines der spannendsten und anspruchsvollsten Projekte technologischer Kooperation. Beide Autoren haben dieses bemerkenswerte Kapitel der Wirtschaftsbeziehungen zwischen den zwei Ländern entscheidend mitgestaltet. Sie berichten darüber, wie ein in seiner Art einmaliger Know-how-Transfer-Vertrag entstand, welche Höhen und Tiefen dabei zu überwinden waren und wie diese Vereinbarung erfolgreich in die Tat umgesetzt wurde. Aus erster Hand schildern sie Zusammenhänge, berichten von persönlichen Eindrücken und geben wertvolle Erfahrungen weiter. Zugleich zeichnen sie ein Bild der chinesischen Luftfahrtindustrie und geben einen Einblick in die komplexen Rahmenbedingungen, denen die Entwicklung von Verkehrsflugzeugen unterliegt.

gebundene Ausgabe
155 Seiten / pages
Abbildungen
sehr gut erhalten, neuwertig
Oberhaching - 1997 - Aviatic Verlag
Art.Nr. 21670
16,00 EUR
zzgl. Versand
The 1967 Aerospace Year Book: Forty-Fith Edition
Official Publication of the Aerospace Industries Association of America, Inc. (AIA)


hardcover, large format
658 Seiten / pages
many photos
good condition
Washington, D.C. - 1967 - Spartan Books
Art.Nr. 2455
12,00 EUR
zzgl. Versand
The Aeroplane Structure: The Design and Purpose of an Aeroplane Explaned in Simple Language
Kermode, A.C. (Author of "Mechanics of Flight" and "Flight without Formulae")
Easy to understand but detailed. Some rare and excellent photos.

Original cloth binding
231 Seiten / pages
38 photo plates
inside excellent condition, outside a little soiled
London - 1940 - Sir Isaac Pitman & Sons, Ltd.
Art.Nr. 1744
60,00 EUR
zzgl. Versand
The Aeroplane: A Concise Scientific Study
Fage, A.
second edition, revised and enlarged
Griffin´s Aeronautical Series.

dark blue hardcover
160 Seiten / pages
with frontspiece and 69 other illustrations
binding tight, frontspiece loose. Inside good condition, however cover soiled and with water spots
London - 1916 - Charles Griffin & Company
Art.Nr. 4494
25,00 EUR
zzgl. Versand
The Aeroplane: A Concise Scientific Study
Fage, A.
4th Edition. Griffin´s Aeronautical Series.

dark blue hardcover
188 Seiten / pages
with frontspiece and 69 other illustrations
good condition
London - 1917 - Charles Griffin & Company
Art.Nr. 8310
45,00 EUR
zzgl. Versand
The Airplane and its Components
Sears, William R. (Ph.D. Chief of Aerodynamics, Northup Aircraft, Inc.)


Hardcover
75 Seiten / pages
many photos and illustrations
very good condition, ex-library copy
New York - 1942 - John Wiley & Sons, Inc.
Art.Nr. 7250
42,00 EUR
zzgl. Versand
The Boeing 707
Price, Alfred
Profile Publications No 192

Broshure
16 Seiten / pages
many photos and color illustrations
good condition
Leatherhead, England - 1967 - Profile Publications Ltd.
Art.Nr. 19111
8,00 EUR
zzgl. Versand
The Bristol Aeroplane Company Limited: Report and Accounts for the year ended 31 December 1958
original company broshure

brochure, large format
29 Seiten / pages
many photos
good condition
Bristol, England - 1959 - The Bristol Aeroplane Company Limited
Art.Nr. 12569
12,00 EUR
zzgl. Versand
The Journal Of The Royal Aeronautical Society - with which is incorporated The Institution of Aeronautical Engineers: Devoted to all Subjects Connected with the Navigation of the Air
A Monthly Illustrated Magazine - Volume XIII - 1938.
A science - technical - engineering magazine.

dark red cloth
576 Seiten / pages
about 200 diagrams, illustrations, photos, graphs and tables
very good condition
London - 1938 - Royal Aeronautical Society
Art.Nr. 4848
45,00 EUR
zzgl. Versand
The Magic of a Name: The Story of Rolls-Royce
Nockolds, Harold
What more appropriate title could there be than THE MAGIC OF A NAME for a book which recounts the story of Rolls-Royce from the early days in 1904 when the first 10 h.p. two-cylinder motor car appeared from the factory of Royce Ltd, manufacturers of electrical cranes, to the vast organization which has not only provided 'The finest motor car in the world' but leads the world in the production of aero engines.
Three men were responsible for the great tradition which has built up around the name of Rolls-Royce - Frederick Henry Royce, mechanic and engineer - The Hon. Charles Shelley Rolls, aristocrat and adventurer - and Claude Johnson, organizing genius; fortunately followed by the driving force, mellowed by humanity, of the man the entire world of aviation knew and respected as Hives, or Hs, to his friends and colleagues.
This book is the authentic yet exciting record of one of the greatest industrial concerns in the world ROLLS-ROYCE Ltd.

Original hardcover with dust jacket
283 Seiten / pages
10 color illustrations by the author
good condition
London - 1966 - G.T. Foulis & Co. Ltd
Art.Nr. 21437
24,00 EUR
zzgl. Versand
The Mamba Propeller Turbine
Original company broshure.

brochure, large format
24 Seiten / pages
10 illustrations, some in color
very good condition
Coventry, England - 1963 - Armstrong-Siddeley Motors
Art.Nr. 8264
16,00 EUR
zzgl. Versand
193 bis 288 (von insgesamt 338)